Xampp startet nicht

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Xampp startet nicht

Postby simpson » 09. October 2005 12:38

Hallo Com.,
ich habe mir die neue version 1.4.16 heruntergeladen und wollte sie starten, doch sie startet nicht und mein ablauf bzw. meine meldung am prompt und in den errorlogs sind identisch mit dem post von hier http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=13735

Ist dazu schon etwas bekannt?? habe auch schon probiert mit php4 zu starten, es kommt aber die selbe "meldung" .

gibs denn eine aussage oder eine faq dazu, welche Hardware unterstützt wird oder welches OS spezieller welche linux-version "bevorzugt" wird??

weiß gar nicht mehr weiter, da tante google auch nicht passendes ausspuckt...

mfg simpson
simpson
 
Posts: 11
Joined: 09. October 2005 12:09

Postby Wiedmann » 09. October 2005 12:49

Steht was in dieser Datei drin?
"/opt/lampp/logs/apachestart.log"
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby simpson » 09. October 2005 13:03

neine, die logs sind alles leer.
es gibt keinen hinweis darauf, was es sein könnte. deswegen wollte ich im ersten post wissen, ob es evtl an der hardware liegen könnte. 2 prozzis und ein raidcontrollersind da eingebaut bei mir und laufen mit den 4 platten im raid 1.

ob`s daran liegen könnte? das bezweilfle ich aber..
simpson
 
Posts: 11
Joined: 09. October 2005 12:09

Postby Wiedmann » 09. October 2005 13:24

neine, die logs sind alles leer.

Ehrlich gesagt bin ich da jetzt dann überfragt, da ich den XAMPP/Linux nicht benutze.

und mein ablauf bzw. meine meldung am prompt ... sind identisch mit dem post von hier

Kehrt denn das Script wieder zum Prompt zurück oder hängt es in einer Schleife? Das geht aus dem anderen Post nicht richtig hervor.

ob es evtl an der hardware liegen könnte. 2 prozzis und ein raidcontrollersind da eingebaut bei mir und laufen mit den 4 platten im raid 1.

Sollte AFAIK nichts ausmachen. Wenn du ein 64Bit System hast, ist es halt noch wichtig das die 32Bit Combat-Libs (o.ä.) installiert sind.

Ansonsten mal schauen ob Kai was dazu einfällt wenn er wieder da ist.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby simpson » 09. October 2005 15:54

es hängt in einer schleife. auch die version 1.4.15 hängt ebenso.
es kann doch nicht mit ner apache version zu tun haben, die mal installiert war?? im moment habe ich nur ein basis-system von suse 9.3 im runlevel 3

mfg simpson

UPDATE: nun hab ich es mal mit der version 1.4.12 probiert, aber es ist das selbe spiel. er hängt bei der selben meldung.

so langsam vermute ich, das doch etwas mit meinem system nicht funzt... oder?
simpson
 
Posts: 11
Joined: 09. October 2005 12:09

Postby simpson » 17. October 2005 18:35

also es lag eindeutig am system. ich habe nun debian per netz installiert und nun geht es auf anhieb. da war wohl die installation von suse kaputt.

Vielen dank noch einmal an KRIS, der sich sehr bemüht hat mir zu helfen!!
simpson
 
Posts: 11
Joined: 09. October 2005 12:09

Postby deepsurfer » 17. October 2005 19:21

muss trotzdem was nachfragen... in welchen RunLevel läuft jetzt dein Debian ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby simpson » 17. October 2005 19:30

also beim ersten mal stand N2 drin . ich dachte immer die runlevel sind nahezu identisch mit den der übrigen distris respektive suse??
simpson
 
Posts: 11
Joined: 09. October 2005 12:09

Postby simpson » 19. October 2005 08:18

tja, da habe ich mich doch zu früh gefreut. nachdem ich das system runtergefahren habe und dabei nicht xampp vorhergestoppt habe, ging am nächsten tag wieder nix, mit der selben meldung das der apache nicht startet. daher noch einmal debian neutinstalliert und wieder getestet und weider festgestellt, das es nicht geht.
nun teste ich das ganze mal unter opensuse 10. mal schauen was passiert...
simpson
 
Posts: 11
Joined: 09. October 2005 12:09

Postby Kannnix » 07. November 2005 20:46

hi, ich hab ein ähnliches problem mit xampp... aber ich bekomm nach 30 minuten warten den fehlercode 135... was kann das sein? ich nutze ubuntu ...
Kannnix
 
Posts: 3
Joined: 07. November 2005 20:23
Location: Künzell

Postby simpson » 07. November 2005 21:51

was hast du den für ein system ?? mir ist aufgefallen, das das saöbe paket auf einem ganz normalen rechenr wunderbar läuft, aber auf meinem tollen server mit raidschnickschnack läuft es nicht..

poste mal deine hardware.

mfg simpson
simpson
 
Posts: 11
Joined: 09. October 2005 12:09

Postby Kannnix » 08. November 2005 15:33

centrino notebook mit 1,7 ghz
512 mb ram... halt so nen normales notebook von asus (a6000g)
Kannnix
 
Posts: 3
Joined: 07. November 2005 20:23
Location: Künzell

Postby Kannnix » 10. November 2005 14:23

jetzt zeigts nen fehler 139 ? wasn das ?
Kannnix
 
Posts: 3
Joined: 07. November 2005 20:23
Location: Künzell

Postby Kristian Marcroft » 12. November 2005 22:28

Hi,

schau mal in der FAQ nach "Scoreboard".
Ubuntu ist ein Debian Derivat und Debian hat damit ein kleines Prob.
Somit wird das Ubuntu auch haben. Einfach mal überprüfen :)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests