LAMPP als nicht root starten

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

LAMPP als nicht root starten

Postby haribo » 15. June 2003 20:15

die Ãœberschrift sagt alles, das bekome ich dann immer


erik@linux:~> /opt/lampp/lampp start
Starte LAMPP 1.0...
LAMPP: Starte Apache mit SSL...
No -e allowed in setuid scripts.
perl_parse: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
LAMPP: Fehler 1 beim Starten vom Apache!
warning: World-writeable config file /opt/lampp/etc/my.cnf is ignored
LAMPP: Starte MySQL...
warning: World-writeable config file /opt/lampp/etc/my.cnf is ignored
LAMPP: Starte ProFTPD...
LAMPP: linux.local - unable to set uid to 65534, current uid: 500
LAMPP: Fehler 1 beim Starten von ProFTPD!
LAMPP gestartet.
erik@linux:~> /opt/lampp/bin/mysqld_safe: line 277: /opt/lampp/var/mysql/linux.err: Keine Berechtigung
/opt/lampp/bin/mysqld_safe: line 283: /opt/lampp/var/mysql/linux.err: Keine Berechtigung
tee: /opt/lampp/var/mysql/linux.err: Keine Berechtigung
tee: /opt/lampp/var/mysql/linux.err: Keine Berechtigung


hab aber dem Verzeichniss des lampp schon die rechte für alle nutzer gegeben.
haribo
 
Posts: 27
Joined: 13. June 2003 20:06

Postby DJ DHG » 15. June 2003 20:42

Moin Moin

Lampp kann man nur als root starten. Weil user ohne root rechte keinen
ports unter 1000 aufmachen können. *glaub*
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Guest » 15. June 2003 21:05

d.h.? ich mus mich immer erst als root anmelden?
Guest
 

Postby DJ DHG » 15. June 2003 21:54

Yepp!

mfg DJDHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby AlexPausB » 15. June 2003 22:03

Oder Du machst es so, dass LAMPP automatisch beim Start des Rechners mitstartet - erspart Dir dann ein wenig Arbeit ;-)
AlexPausB
 
Posts: 471
Joined: 05. February 2003 11:19
Location: Fdorf

Postby Kristian Marcroft » 16. June 2003 09:35

DJ DHG wrote:Moin Moin

Lampp kann man nur als root starten. Weil user ohne root rechte keinen
ports unter 1000 aufmachen können. *glaub*


Hi..
stimmt genau...
lampp als Root Starten...
Apache und mySQld werden anschliessend aber dem user nobody und nogroup glaub ich zugeordnet, so das die Dienste nicht als Root arbeiten.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Guest » 13. August 2003 00:52

ginge es nicht doch als non-root, indem man dem apachen per httpd.conf einfach einen port > 1024 zuordnet?

"listen 8080" z.b.? oder liegt es noch an etwas anderem?
wenn man den apachen, php, mysql usw. von hand kompiliert und ihm z.b. 8080 gibt, funzt es auch als non-root!


der pir
Guest
 

Postby Oswald » 13. August 2003 09:05

Huhu pir!

Richtig, wenn Du die Ports auf > 1000 legst und dafür sorgst, dass die Verzeichnisse und Dateien, die die Server schreiben wollen, auch für den Benutzer unter dem sie laufen auch schreibbar sind.

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Pc-dummy » 14. August 2003 01:20

Mal so ne frage nebenbei...

Was bringt es den Lampp als nicht root zu starten?
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch

lampp@non-root

Postby pir187 » 14. August 2003 08:42

naja, aus linux-admin-sicht sicherlich nichts, wir haben das im studium mal zu testzwecken gemacht, da wir auf für ca. 6000 studies zugänglichen rechnern gearbeitet haben - daß die admins uns da nicht als root haben arbeiten lassen, ist ja wohl klar :D ...

so wie ich das verstanden hatte, ging es ja auch nur um die theoretische möglichkeit und nicht um den sinn oder unsinn!

aber z.b. könnte jeder nutzer seinen eigenen apache mit seinen eigenen seiten usw. laufen lassen, ohne sich mit anderen usern der maschine in die quere zu kommen. das halte ich für gar nicht mal so unsinnig! (außer man einigt sich auf eine installation mit einem apachen für alle und kann vertrauen, daß niemand an den daten des anderen herum pfuscht!)


so long, der pir
pir187
 
Posts: 76
Joined: 13. August 2003 00:15
Location: Struppen / Sachsen


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests