xampp per unionfs mit live-cd beschreibbar nutzen

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

xampp per unionfs mit live-cd beschreibbar nutzen

Postby vati » 23. June 2005 14:12

Ich habe einfach mein lampp Verzeichnis (xampp fuer linux 1.4.12. ) von der Kanotix-HD-Installation(Server) im mein vorher angelegtes home/knoppix (650 MB) eines Live-CD-Kanotix-2005-3-Rechners kopiert. Danach gibts /home/knoppix/lampp.

Nachfolgend alle Befehle, wenn kein Festplatten-Xampp vorhanden also inclusive Download (40 MB)
Einfach eine Konsole öffen, die Befehle, Zeile für Zeile von hier kopieren in die Konsole einfügen, Enter, warten bis fertig, nächster.....:
Die Befehle machen folgendes:

1) Download von xampp fuer Linux Version 1.4.12 Quelle: Sourceforge.net und automatische Ablage dieser Archivdatei -tar.gz - ins /home/knoppix
2) Das Archiv wird ins Verzeichnis /knoppix/lampp entpackt
3 )Das Webverzeichnis ../htdocs/ wird beschreibbar fuer alle gemacht
4 )unionfs wird aktiviert
5) Der Link vom neuen Lampp wird im regulären Serverpfad /opt/lampp gesetzt
6) Der Server wird samt FTP gestartet ) und wird jetzt im
7) Konqueror angezeigt....hoffentlich

Nur die Zeilen 4) + 5) + 6) müssen nach jedem Kanotix-Start wiederholt werden, können deshalb in ein bash-Script geschrieben werden, dass zwecks Automatisierung einfach in den Autostart von KDE geschoben werden kann.
Nach dem vollständigen KDE-Start ist dann auch sofort der eigene Server Apache und FTP-Server verfügbar.

Code: Select all
     wget http://umn.dl.sourceforge.net/sourceforge/xampp/xampp-linux-1.4.12.tar.gz
    tar xvfz xampp-linux-1.4.12.tar.gz -C /ramdisk/home/knoppix
    chmod -R 777 /ramdisk/home/knoppix/lampp/htdocs/*
    sudo fix-unionfs.sh
    sudo ln -s /home/knoppix/lampp /opt/lampp
    sudo /opt/lampp/lampp start
    konqueror http://localhost


Mein Server startet aber ohne MySql - brauche ich sowieso nicht :)
Und ist beschreibbar!!! dank unionfs. :lol:

Nun ist mein Server so portabel wie mein Home-Verzeichnis, welches ich auf einem 1 Gig-USB-Stick und der Kano-CD mitnehmen kann.

Die Jungs mit der USB-Boot-Option (alles vom Stick starten) haben natürlich die elegantere Loesung, aber auch immer den Engpass - Booten vom USB muss der PC /BIOS auch können :evil:
Dies hier ist ein möglicher Ausweg, den Server trotz Live-CD-Betrieb beschreibbar zu machen.
Du müsstest dir von irgendwoher das fertige /lampp/ Verzeichnis in /opt/ einer Kanotix-XAMPP Hd-Installation besorgen, wenn du es nicht selbst Hard installieren willst.
Übrigens kann man auf diese Weise eine Art Expressaktivierung seines kaputtgespielten
Festplattenservers realisieren, wo der xampp aber noch funktioniert mittels Live-CD-Kanotix und unionfs.
Der lampp Link (ln -s) zeigt dann nicht auf ein lampp im home-verzeichnis sondern auf das lampp-verzeichnis der Festplatteninstallation /mnt/hdx/opt/lampp, die natürlich beschreibbar gemountet werden muss.
Linken, starten,stoppen usw. immer als root mittels sudo.
Allemal besser als eine Windows-Live-CD wie Bart-PE+Xampp-Lösung, die zwar auch funktioniert, portabel ist ....Linux ist besser :lol:
Viel Spass u. liebe Gruesse an die Gemeinde
-Vati-
Last edited by vati on 05. July 2005 00:23, edited 1 time in total.
vati
 
Posts: 2
Joined: 23. June 2005 14:01
Location: Dresden

Postby Kristian Marcroft » 23. June 2005 16:23

Hi,

schonmal von XAMPPonCD gehört?
http://addons.xampp.org/cgi-bin/search.pl?pid=1

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

XamppOnCd vs. Kanotix-Live-Cd mit xampp im home verzeichnis

Postby vati » 23. June 2005 21:24

Hi Kris,
ich kenne XamppOnCd. Möchte aber nur unter einer Arbeitsoberfläche mit viel Komfort, wie Kanotix sie bietet, arbeiten. Also nicht für Serverarbeit neu booten müssen....Es fehlte mir dazu nur noch eine "leichte" Serverlösung für lokales Arbeiten bei gleichzeitigem Luxus-Desktop. Und alles sollte portabel sein für CD+Stick für Offlinebetrieb zum Mitnehmen.
Ausserdem bevorzuge ich Live-CDs um innerhalb von Minuten einfach das ganze System austauschen zu können. System neu, Daten alt...ohne Stress.
Das gelingt mit XAMPP+KANOTIX+unionfs . Nichts gegen DSL, aber ich brauche mehr an Software fürs tägliche. Und will dabei schnell mal ins lokale "DokuWiki" schreiben können usw.
Wenn man dann noch das Kanotix-Image von der Festplatte bootet mit der Option "fromiso=kano.iso" ist die Arbeitsgeschwindigkeit selbst auf einem alten PII 350 Mhz mit 384 MB RAM völlig ausreichend - auch bei Serverbetrieb.
Danke für eure tolle Arbeit!
Gruss -Vati-
vati
 
Posts: 2
Joined: 23. June 2005 14:01
Location: Dresden

Postby Ceelight » 24. June 2005 12:56

Hi vati! Ist ne gute Lösung und bestimmt für einige interessant. Schau abundzu mal hier rein, falls es Fragen dazu gibt, ok?
There's no place like 127.0.0.1
User avatar
Ceelight
 
Posts: 295
Joined: 31. January 2004 19:57
Location: Pfälzer im niedersächsischen Exil ;-)


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests