XAMPP (MySQL) mit OpenOffice geht das ??

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

XAMPP (MySQL) mit OpenOffice geht das ??

Postby Heiner » 25. May 2005 14:30

Hallo zusammen,

lässt sich XAMPP mit OpenOffice 1.4.1 oder 2.0 beta, auf SuSE- Linux 9.2, verbinden?

Mir geht es um die Möglichkeit, die Datenbank MySQL, via OpenOffice mit Daten zu füttern.

Was muss ich tun, um das zu realisieren?
Mit ODBC oder JDBC?

Wer hat eine Idee wie dies zum Laufen gebracht werden kann?

Vielen Dank und alles Gute
Heiner
*** SuSE 9.2 ***** KDE 3.4 *******
Heiner Gewiehs
Großwallstadt
heiner gewiehs at gewiehs de
* OOo 1.1.4 ** + ** OOo 2.0 Beta*
Heiner
 
Posts: 4
Joined: 17. September 2004 15:11
Location: Großwallstadt

Postby deepsurfer » 25. May 2005 15:05

Ich habs mal ansatzweise probiert, im OpenOFfice (OpO) gibst du eine DB Verbindung incl. der Zugangsdaten ein, auf basis dieser Daten verbindet er sich dann mit dem XAMPP-MySQL.

Beim Einrichten im OpO wird auch gefragt auf was du verbinden willst.
MySQl / SQL / DBBASE etc.

Bedenke aber das du im XAMPP-MySQL am besten einen neuen User einträgst, diesem dann eine DB zuteilst und darauf alle Rechte bekommt.

Es gibt hier im Forum noch jemand der es Probiert hat, aber seine Konzeptionierung zwischen OpO und MySQL war ein wenig anders.
Müsstest da mal die SuFU benutzen
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby DJ DHG » 25. May 2005 23:01

User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests