vhosts und dyndns

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

vhosts und dyndns

Postby daniel.plominski » 02. May 2005 20:02

Grüße

ich hab bei jemandem einen Client, (direkt mit dem Inet) verbunden, laufen.
(linux system) apache eintrag sieht wie folgt aus:

NameVirtualHost MYSERVER.dyndns.org:443
<VirtualHost MYSERVER.dyndns.org:443>
DocumentRoot /opt/lampp/htdocs/MYSERVER
ServerName MYSERVER.dyndns.org
ServerAdmin Administrator@MYSERVER.dyndns.org

... usw ...
</VirtualHost>

irgendwie scheint er bei dem apache start "lampp startssl" die aktuelle ip adresse direkt auf den dyndns namen zu mappen ...

das problem ist, wenn der rechner die internet verbindung reconnectet ... funktioniert der vhost nicht mehr ...

... gibt es sonst noch etwas zu beachten (z.b /etc/hosts etc) ?

MFG Daniel
daniel.plominski
 
Posts: 18
Joined: 25. April 2004 00:38

Postby Wiedmann » 02. May 2005 20:18

irgendwie scheint er bei dem apache start "lampp startssl" die aktuelle ip adresse direkt auf den dyndns namen zu mappen ...

Das warst du, als du den VHost an eine IP gebunden hast (die Auflösung Name zu IP macht der Apache nur einmal beim Start).

Mit ein Grund, warum man namesbasierende VHosts mit "*:80" macht. Die Unterscheidung der VHosts geschieht tatsächlich durch die Directiven ServerName/ServerAlias.

(BTW: Bei SSL sind namensbasierende VHosts strenggenommen sowieso nicht korrekt.)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby daniel.plominski » 02. May 2005 22:11

Grüße

naja das war ein Einzelfall einer firma:

INet -> (Provider) firewall -> (Provider) Reverse Proxy -> (Firma) Webserver

sie setzten SuSE ein -> und wir wunderten uns wieso die zusätzlichen Domänen nicht mehr funktionierten -> weil die SuSE scripts einfach die /etc/hosts überschrieben haben:

in IHREM falle funktionierte es auch sauber: z.b:

/etc/hosts

10.0.11.253 myfirma.de myfirma
10.0.11.254 firma.de firma

und in apache einfach die jeweiligen vhosts einträge eingefügt waren ...

solange sich das INTERN abspielt -> läuft alles reibungslos -> doch wenn apache direkt auf dem gateway bzw rechner läuft mit Internet Connection (KEINE feste IP) da funktionieren dann die vhosts nach der wiedereinwahl nicht mehr ...

... gibts da keine saubere lösung für ?

(und apache bei jeder neueinwahl -> neu starten zu lassen ist auch keine saubere lösung)

MFG Daniel
daniel.plominski
 
Posts: 18
Joined: 25. April 2004 00:38

Postby daniel.plominski » 02. May 2005 22:27

Uj

NameVirtualHost *:443
<VirtualHost *:443>

scheint im ernst auch nach einem reconnect weiterhin zu funktionieren ...

... das überrascht mich jetzt sehr, da ich diese option auch schon des öfteren vor einiger zeit ausgetestet habe *G*

MFG Daniel
daniel.plominski
 
Posts: 18
Joined: 25. April 2004 00:38


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests