Oracle 10g Instant Client / OCI-Funktionalität

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Oracle 10g Instant Client / OCI-Funktionalität

Postby ginof » 17. April 2005 14:49

Hallo zäme

Habe bei mir den Oracle 10g Instant Client (oracle-instantclient-basic-10.1.0.3-1) und das neueste XAMPP (1.4.13) installiert. Distribution ist Gentoo.

Möchte ich nun das XAMPP mittels oci8-Parameter starten, kommt der folgende Fehler:

Code: Select all
yallow downloads # /opt/lampp/lampp oci8
Bitte gib den Pfad zur Oracle-Installation ein:
ORA_HOME [/opt/oracle/OraHome1] /usr/lib/oracle/10.1.0.3/client/lib/
[b]Finde die libclntsh.so.9.0 nicht. Sorry.[/b]


Es gibt das Library nur für Version 10...:

Code: Select all
yallow lib # ls -lsa /usr/lib/oracle/10.1.0.3/client/lib/
insgesamt 83772
    4 drwxr-xr-x  2 root root     4096 17. Apr 16:36 .
    4 drwxr-xr-x  3 root root     4096 24. Jan 23:35 ..
 1432 -r--r--r--  1 root root  1461081  2. Dez 20:03 classes12.jar
    0 lrwxrwxrwx  1 root root       17 24. Jan 23:38 libclntsh.so -> libclntsh.so.10.1
13200 -rwxr-xr-x  1 root root 13495923  2. Dez 20:03 [b]libclntsh.so.10.1[/b]
 2080 -r-xr-xr-x  1 root root  2121849  2. Dez 20:03 libnnz10.so
    0 lrwxrwxrwx  1 root root       15 24. Jan 23:38 libocci.so -> libocci.so.10.1
  900 -rwxr-xr-x  1 root root   913575  2. Dez 20:03 libocci.so.10.1
64680 -rwxr-xr-x  1 root root 66159152  2. Dez 20:03 libociei.so
  100 -rwxr-xr-x  1 root root    96517  2. Dez 20:03 libocijdbc10.so
 1372 -r--r--r--  1 root root  1397543  2. Dez 20:03 ojdbc14.jar



Im Web und den Foren fand ich keine Hilfe... Umbenennen etc. brachte nix. Funktioniert das XAMPP-OCI nur im Zusammenhang mit einer kompletten Oracle-DB-Installation (also nicht nur Client) mit der Version 9.2.x?

Danke für Eure Hilfe + Gruess
ginof
ginof
 
Posts: 1
Joined: 17. April 2005 14:39

Oracle Instant Client

Postby sugusmuc » 23. March 2006 11:38

Hallo!

Es ist ein Jahr vergangen seit dem obigen Posting.
Da ich mit meinem "segmentation fault" - Fehler immer noch Ärger habe, stellt sich mir nun auch die Frage, ob ich nicht mal den Oracle Instant Client ausprobieren sollte.
Also wie ist das: müßte ich dazu php neu kompilieren oder "kann" das die neueste XAMPP-Version 1.5.1?

Viele Grüße, Sugus
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Postby Oswald » 23. March 2006 13:15

Huhu Sugus!

Seit Version 1.4.16 unterstützt XAMPP auch den Instant Client. Einfach genau so aktivieren, wie sonst auch. Nur den Pfad zur Instant Client-Installation angeben.

Liebe Grüße
Oswald

PS: Wie an anderer Stelle gesagt: Mit dem Instant Client hab ich jedenfalls keine Segmentation Faults mehr.
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Danke!

Postby sugusmuc » 23. March 2006 13:19

Hei Oswald,

vielen Dank. Wir werden es mal ausprobieren.

Viele Grüße, Sugus
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Postby sugusmuc » 05. April 2006 14:25

Hei Oswald (bzw. Ihr alle miteinander),

ich hab den Oracle Instant Client entpackt, lampp mit der Option oci8 gestartet, den Pfad zur OIC-Installation angegeben - klappt alles.
Nun weiß ich nur nicht, wohin mit der tnsnames.ora...
Ich hab sie mal in ein Verzeichnis "opt/oracle/" gepackt und versuchsweise PutEnv("TNS_ADMIN=/opt/oracle/");
in mein Skript gesetzt.
Bringt mir leider nur:
ORA-12154: TNS:could not resolve the connect identifier

Irgendeinen Tip?
Vielen Dank im voraus,

Sugus
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

XAMPP & Oracle

Postby ORA8-user » 06. April 2006 11:40

Hi!

Also die besten Erfahrungen habe ich unter Linux mit der Kombination XAMPP und Oracle 10g XE xpress Edition gemacht.

Auch wenn man jetzt nicht direkt mit der Express Edition arbeiten möchte, sondern auf eine "richtige" scharfe Oracle 8i,Oracle 9i oder 10g drauf will, der in der Oracle10XE enthaltene Client ist sofort funktionsfähig ohne langes konfigurieren.

Dann noch die OCI8 Schnittstelle bei XAMPP aktiviert und ggf. die Library Datei nach lib oder lib32 kopieren (abhängig vom Linux und 32 oder 64 Bit Version) und sofort gehts.
Man muss ja nicht unbedingt ne Datenbank in XE anlegen um mit der Schnittstelle arbeiten zu können.

Ich PERSÖNLICH bevorzuge XAMPP/Oracle anstatt der mitgelieferten mySQL Datenbank... optimaler Zugriff für Verwaltung und Anlegen mitm TOAD free, der ist kostenlos und funktioniert perfekt...

Soll aber weder Grabenkämpfe wie "ich find x gut und alles andere Schei**" auslösen. :)

Mein DB Server lief innerhalb einer Stunde perfekt mit der XAMPP/Oracle Kombination.

Daher kann ich´s nur empfehlen :)

ciao
ora8-user
ORA8-user
 
Posts: 16
Joined: 07. January 2005 09:16

Postby sugusmuc » 06. April 2006 12:25

Hi ora8-user,

vielen Dank für den Hinweis :) Ich hab mir das gleich mal angesehen, sowohl Oracle Express also auch Free Toad könnte für uns brauchbar sein.

Noch eine gute Nachricht: bei mir läuft nun auch alles mit dem Oracle Instant Client, der wirklich supereinfach zu installieren ist. Warum gestern die TNS_NAMES nicht gefunden wurde, ist mir noch unklar, aber auch egal, solange sie ab sofort und für immer und ewig _schon_ gefunden wird.

Ich bastel gerade an unserer internen Doku, wenn sie soweit gediehen ist, stelle ich sie auch hier ein, wer weiß, wer sie noch brauchen kann.

Grüße, Sugus
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests