Wurde gehackt?!? MySQL schuld?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Wurde gehackt?!? MySQL schuld?

Postby VeschperMojo » 15. April 2005 14:38

Hallo,

ich wollte grad meine Homepage betrachten und bekomme nur noch, Datenbank nicht gefunden. Ich hatte schon üble befürchtungen, aber dann wollte ich in meinPutty für den Root gehen und stelle fest, er findet meinen Server nicht mehr. Dies sieht für mich jetzt nicht mehr nach Zufall aus, denn sonst geht alles. Nur die Datenbank und meine Connections sind weg. Mein MySQL Admin geht auch nicht, weder als root noch als pma. Bei beiden kommt:

#2002 - Can't connect to local MySQL server through socket '/opt/lampp/var/mysql/mysql.sock' (11)

Ne Idee, wie ich zumindestens noch die Datenbank retten kann? Oder sind die Daten wohl weg?

Und ist mysql schuld?!? Fragen über fragen. Jedenfalls hatte mein Apache Kram ja nichts mit dem Root zugriff zu tun, wurde aber muss ja mit Root gestartet werden, was ja fatal sein soll.
VeschperMojo
 
Posts: 24
Joined: 19. February 2005 23:09

Postby PF4 » 15. April 2005 14:47

Hi,
vielleicht ist mysql einfach nur beendet?
Starten soll da helfen ;)

PS: Grundsätzlich müssen alle Dienste die sich an Port >1024 Binden wollen als Root gestartet werden.
Alle Prozesse nach dem Start also z.B anfragen von Usern laufen als normaler Nutzer.
"2 Dinge sind unendlich die Dummheit der Menschheit und das Universum , aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher“
Albert Einstein
PF4
 
Posts: 528
Joined: 10. March 2003 09:15

Postby VeschperMojo » 15. April 2005 14:51

PF4 wrote:Hi,
vielleicht ist mysql einfach nur beendet?
Starten soll da helfen ;)

PS: Grundsätzlich müssen alle Dienste die sich an Port >1024 Binden wollen als Root gestartet werden.
Alle Prozesse nach dem Start also z.B anfragen von Usern laufen als normaler Nutzer.


Also ist das 100 % sicher und ich kann mir sicher sein, dass er nicht über die datenbank gekommen is?!?

Naja, zum Thema starten soll helfen: ja das wollte ich ja machen, nur da stellte ich fest, dass cih nicht mehr in mein root rein komme :( weder über putty noch über winscp
VeschperMojo
 
Posts: 24
Joined: 19. February 2005 23:09

Postby PF4 » 15. April 2005 15:07

Hi,

100% sicher gibt es nicht!

Vielleicht ist auch ein Script AMOK gelaufen und der Kernel hat eben Prozesse abgeschossen. Oder es gab einen HW-Defekt/Kernel-OPPS.
Einfach mal Server neu starten dann wird der SSHD wieder laufen.


Naja, zum Thema starten soll helfen: ja das wollte ich ja machen, nur da stellte ich fest, dass cih nicht mehr in mein root rein komme Sad weder über putty noch über winscp


Dir sollte man den Server um die Ohren schlagen ;)
Nie direktes Einloggen als ROOT zulassen und ohne Ahung XAMPP auf Rootservern einsetzen.
"2 Dinge sind unendlich die Dummheit der Menschheit und das Universum , aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher“
Albert Einstein
PF4
 
Posts: 528
Joined: 10. March 2003 09:15

Postby VeschperMojo » 15. April 2005 15:14

ich log mich doch nie als root ein! ich habe für alles, was ich starte und nutze ein eigenen benutzer. nur für xampp eben nicht.

hab ich momentan die arsch karte gezogen?!? Ich kann ja nichts neu starten usw.

mein webmin geht noch, kann ich darüber noch was reißen :cry:
VeschperMojo
 
Posts: 24
Joined: 19. February 2005 23:09

Postby VeschperMojo » 15. April 2005 15:29

Nun habe ich über Webmin neu gestartet und er sagt, es würde schon ne MYSQL datenbank laufen. Wo sowas auch immer herkommt, nun muss ich das nur irgenwie finden und töten, damit ich meine wieder starten kann, oder?


ALLES KLAR, webmin hat mich gerettet, datenbank geht wieder!!! jetzt muss ich nur noch mein SSH zum laufen bekommen und gut is.
VeschperMojo
 
Posts: 24
Joined: 19. February 2005 23:09

Postby deepsurfer » 17. April 2005 09:43

- webmin hat ein eigenes JAVA-konsolen script (telnet), mal testen ob du via Usernamen und dann mit "su" draufkommst.


- hat der webmin nicht auch die funktion den server neu starten zu lassen ??..
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Stefan » 17. April 2005 12:40

hat der webmin nicht auch die funktion den server neu starten zu lassen ??..


Natürlich, nur wird nicht der MySQL-Server des lampp, sondern der "Hauseigene" in seiner Konfiguration stehen(Nur ne Vermutung). Oder die pid ist als Leiche übrig geblieben und verhindert damit einen Neustart.


ciao, Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby deepsurfer » 17. April 2005 14:15

Stefan wrote:Natürlich, nur wird nicht der MySQL-Server des lampp, sondern der "Hauseigene" in seiner Konfiguration stehen(Nur ne Vermutung). Oder die pid ist als Leiche übrig geblieben und verhindert damit einen Neustart.


jo.....wenn dann alles :) dann sind die PIDleichen auch futsch...

OK... wenn er aber mit dem Webmin-Telnet zugrif hat (weil er ja wohl nicht via Putty draufkommt) dann kann er die üblichen prozesslisten auch aufrufen und einzeln killen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby VeschperMojo » 18. April 2005 01:17

ich sag dazu nur! ich liebe webmin! wir konnten damit sowohl SSH, als auch mySQL starten und uns blieb ne neuinstallation ersparrt!

warum, wir nicht mehr rein kamen, keine ahnung, hauptsache es geht wieder....
VeschperMojo
 
Posts: 24
Joined: 19. February 2005 23:09

Postby Kristian Marcroft » 18. April 2005 10:47

Hi,

Standardpredigt:

1. XAMPP auf RootServer - NEVER!!!
2. Falls du wirklich "gehacked" wurdest, ist es mehr als leichtsinnig keine neuinstallation vorzunehmen! Ich würde es sogar grob fahrlässig nennen.
3. Wenn du keine oder so wenig Ahnung daovn hast, solltest du dir überlegen, evtl. auf Webspace oder Managed Server umzusteigen.
4. Webmin übers Internet laufen zu lassen ist ebenfalls grob fahrlässig!
5. sich einfach damit zufrieden zu geben, "das es wieder geht", aber fehlendes interesse haben aufzuklären "warum?" disqualifiziert dich einen Rootserver zu besitzen.

Nichts für ungut! Aber du solltest dir wirklich überlegen ob ein Rootserver das richtige für dich ist! oder deine Einstellung um 180° drehen und dich mit der Materie wesentlich mehr beschäftigen!

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests