Subdomain auf http://domain:port weiterleiten

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Subdomain auf http://domain:port weiterleiten

Postby Tilo » 11. March 2005 17:55

Hallo erst einmal,

Ich habe da so ein Problem... :oops: und zwar habe ich einen Server auf dem ein Apache und ein Mailserver läuft. Der Mailserver ist als Webmail Client unter Port 8080 und der Apache unter Port 80 zu ereichen usw.

nun würde ich gerne das ganze in Domains aufteilen:

domain.tld:80 -> www.domain.tld
domain.tld:8080 -> mail.domain.tld
domain.tld:25 -> smtp.domain.tld
usw.

Das System:
- Suse 9.2
- Apache 2.0.50


Ich weiß dass das Thema schon das ein oder andere Mal besprochen wurde aber irgendwie habe ich nie das gefunden was ich genau such oder ich habe es einfach nicht verstanden. vielleicht kann es mir ja jemand von euch noch mal schritt für schritt erklären.

Auch Google habe ich schon durchsucht aber auch da findet man so viel und umfangreich das man es kaum versteht oder es geht am thema vorbei
Tilo
 
Posts: 3
Joined: 11. March 2005 17:22

Postby strange_age » 20. March 2005 22:12

Soviel ich weiß musst du das bei deinem Provider (sofern du die Domains nicht selber hälst) einstellen.

Mail braucht schon mal grundsätzlich einen MX eintrag.

sonst über den DNS.

Via Apache Httpd.conf kannst du den kram dann entgegen nehmen.

sagen wir einfach mal jemand will auf z.b. test.heise.de

dann fragt der browser beim DNS nach der IP.

Dieser antwortet dann mit 193.99.144.80 da das die Ip von heise.de ist.

wenn der Admin von Heise.de dann einen sogenannten * eintrag gestezt hat geht alles was auf *.heise.de zugreifen will auf die 193.99.144.80.

Das macht es auch möglich test.heise.de auf die z.b. 193.99.144.81 zu schicken und www.heise.de auf die 193.99.144.80 zu schicken

Dann kommt der Apache und bekommt im Header des Requestes die anfrage nach test.heise.de. jetzt gibt es drei möglichkeiten:

es gibt test.heise.de dann gibt der Apache die entsprechenden Dateien aus. (muss so konfiguriert sein)

<VirtualHost *:80>
ServerName test.heise.de
ServerAlias heise.de
DocumentRoot /opt/lampp/htdocs/test.heise.de/
</VirtualHost>


es gibt kein test.heise.de dann gibt der Apache die entsprechenden Dateien von www.heise.de aus. (muss so konfiguriert sein)

<VirtualHost *:80>
ServerName www.heise.de
ServerAlias heise.de
DocumentRoot /opt/lampp/htdocs/www.heise.de/
</VirtualHost>

falls es keinen *.heise.de im DNS gibt bekommst du einen 404.

ich hoffe ich habe alles richtig und du alles verstanden ;)

bei fragen schreib ;)

Alles liebe

Strange_age
strange_age
 
Posts: 10
Joined: 03. December 2003 04:57

Danke für die schnelle Hilfe

Postby Tilo » 20. March 2005 23:15

Ja erst mal dake für die schnelle Hilfe.

Einiges von dem was du Geschrieben hast hatte ich inzwischen auch schon gelesen doch mein Hauptproblem bleibt.

Ich habe eine Ganz normale Suse Maschiene auf der mehrere Dienste angeboten werden, so z.B. POP3, SMTP, Webmail, usw... um einige davon zu nennen. Diese laufen aulle auf der gleichen Maschiene!!

Wenn ich nun den SMTP Dienst annsprechen will muß ich nun folgendes eingeben http://domain.tld:25 Angeben ich will aber http://smtp.domain.tld eingeben und das gleiche beim POP3 usw. will ich das ganze nun über einen DNS Server wie z.B Bind machen muß ich die Dienste auf verschiedenen Rechneren laufen lassen da man hier keinen Ports direckt auf einer Macheinen anspechen kann.

Ach ja Wildkarts (*) sind erlaubt habe es getestet. und mein Proveider leitet alle Anfragen an mich weiter als was die DNS sachen anbelangt.
Tilo
 
Posts: 3
Joined: 11. March 2005 17:22

Postby Kristian Marcroft » 21. March 2005 07:30

Hi,

erkläre mir mal bitte wieso du über das http Protokol auf deinen port 25 (SMTP-Protokol) zugreiffen musst?

Wenn du bei der Domain WIldcards erlaubt hast, kannst du vor deine Domain schreiben was du willst.
Und der Port dahinter ist auch wurscht.

Wenn es nun darum geht, das du in deinem Mailprogramm smtp.domain.de eingeben willst, hat das 1. mit Apache null zu tun und mit LAMPP schonmal noch weniger. 2. Wenn du wie oben erwähnt nen Wildcard hast kannst das eingeben. Das Mailprogramm weiss schon über welchen Port es gehen muss.

evtl. wäre es sinnvoller wenn du uns genau erklärst was du vorhast, denn so wie es scheint, fehlen dir grundlegende Kenntnisse über Domains, IP, Ports und wie das Internet allgmein funktioniert.

Nicht jede Adresse ist eine http oder www Adresse!

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Tilo » 21. March 2005 10:49

Da mir ja alles fehlt was wichtig ist schließe ich hiermit das thema :x
Tilo
 
Posts: 3
Joined: 11. March 2005 17:22

Postby Kristian Marcroft » 21. March 2005 10:57

Hi again,

da hast du etwas missverstanden ;)

1. schliessen wir keine Threads
2. sind wir bereit zu helfen, nur schildere uns bitte genau was du vorhast.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby strange_age » 21. March 2005 13:28

Lieber Tilo,

versuch doch bitte erstmal die Grundlagen zu verstehen...

http ist ein Dienst, genauso wie https ein dienst ist... diese benutzen Ports zum Kommunizieren, im Fall von http der 80 und https 443, dns 53 und so on...

jetzt kannst du doch nicht beleidigt sein wenn kris dich fragt wozu du per http auf smtp zugreifen willst?!? das sind 2 Dienste die völlig unabhängig von einander arbeiten...

Das hat auch nix mit Linux / Windows Welt zu tun. Ich hatte vor ein paar Wochen genauso wenig plan und habe auch immer noch nicht alles verstanden. Du musst aber einfach verstehen das so Hilfsbereite Leute wie Kris z.b. nicht den ganzen Tag auf Leute wie uns warten um fragen zu beantworten, du solltest anstatt sauer zu sein, dankbar sein das dir jemand helfen will. :twisted:

und P.S. Webmail ist auch kein Dienst.
P.S.S. Du musst admin sein um ein Thema zu schliesse.
strange_age
 
Posts: 10
Joined: 03. December 2003 04:57


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests