oracle in xampp

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

oracle in xampp

Postby spool » 08. March 2005 10:34

:?: Ist eigentlich derzeit die oracle unterstützung eingebunden, wenn ja welche Version ???
spool
 
Posts: 6
Joined: 03. April 2003 19:11

Postby Oswald » 08. March 2005 18:09

Huhu Spool!

Es ist die OCI8-Unterstützung enthalten. Kompiliert wurde sie mit Oracle 9.2. Mit ein bisschen Handarbeit soll es aber auch mit neueren Oracles funktionieren.

Siehe auch http://www.apachefriends.org/de/faq-xam ... .html#oci8

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby spool » 10. March 2005 11:20

Was heißt denn bitte :
---Danach erscheint folgender Dialog bei dem man nach dem Pfad zur Oracle-Installation gefragt wird:

Welche Oracle Installation ist denn hier gemeint ??
Eine vollstandige Installation von Oracle oder die eines Clients ??

Habe bisher überhaupt keine Erfahrung mit Oracle unter Linux. Es ist übers Wochenende eine Sybase Datenbank auf Oracle umgestellt worden, auf die ich zu Auswertezwecken mit PHP zugreife. Und nu steh ich da.....
spool
 
Posts: 6
Joined: 03. April 2003 19:11

Postby Oswald » 10. March 2005 11:24

Hallo Spool!

XAMPP geht von einer Oracle-Installation auf dem lokalen Rechner aus. Ob auch eine Oracle-Client-Installation ausreicht kann ich nicht sagen. Hab ich nie getestet.

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby pio_youth » 12. March 2005 10:18

Hallökes,

die Clientinstallation reicht.
Macht auch SInn, da die DB auch 'woanders' stehen kann.
Zur Client-Inst. gehört auch die Inst. von SQL*Net.

Gruß
pio
LINUX: sounds like music
pio_youth
 
Posts: 34
Joined: 31. March 2003 10:28
Location: Hamburg

??

Postby allie » 21. March 2005 17:07

Hallo Zusammen...

bekomme die Oracle-Erweiterung nicht aktiviert...
Folgende Installation:
Xampp 1.4.12
Linux 9.2
Oracle 9i

Clientinstallation + SQLNet von Oracle ist installiert!

Bei auführen von Befehl:
/opt/lampp/lampp oci8 kommt die Frage nach der Oracle-Installation.

Bei Eingabe zur Oracle-Installation /oracle/products/9.2.0 (dies ist mein Oracle_Home-Verzeichnis) kommt folgende Fehlermeldung:

"Can´t find libclntsh.so.9.0 nicht. Sorry" und bricht ab.

Kann mir hierbei jemand helfen..??

Vielen Dank
Gruss
Allie
allie
 
Posts: 12
Joined: 10. March 2005 14:52

Postby pio_youth » 21. March 2005 17:56

Moin, moin.

Ok, dann muss die Frage kommen: Gibt es diese Lib eigentlich?

-> Wechsel zu $ORACLE_HOME: z.b.
'cd /oracle/products/9.2.0'
'cd lib'
'ls -al libclntsh.*'

Hat dies alles geklappt, bzw. was wird angezeigt?


Noch einfacher, wenn Datei vorhanden und die Pfade stimmen:

'ln -s /oracle/products/9.2.0 /opt/oracle/OraHome1'

danach braucht der Aufruf von '/opt/lampp/lampp oci8' nur noch
mit der <enter>-Taste bestätigt werden:
die default-Werte werden dadurch übernommen.

pio
LINUX: sounds like music
pio_youth
 
Posts: 34
Joined: 31. March 2003 10:28
Location: Hamburg

Postby allie » 22. March 2005 09:31

hallo pio,

vielen dank für die erste hilfe..

also.. die lib existiert, allerdings in folgendem verzeichnis
"/oracle/products/9.2.0/lib32"

bei aufruf von befehl 'ln -s /oracle......' kommt folgende fehlermeldung:

"no such file or directory"

noch eine idee?

gruss
allie
allie
 
Posts: 12
Joined: 10. March 2005 14:52

Postby pio_youth » 22. March 2005 16:35

Mmh,

Code: Select all
ls -al /opt/oracle 
fehlerfrei oder 'no such ...bla bla' ?

bei Fehler:
Code: Select all
mkdir /opt/oracle
chmod 755 /opt/oracle
chown oracle:oinstall /opt/oracle

danch noch einmal:
Code: Select all
ln -s  /oracle/products/9.2.0  /opt/oracle/OraHome1      #'ln' steht für ein Link-Kdo

Zweck der Übung: auch wenn man den Pfad für LAMPP 'verbiegen'
kann ist OCI8 später beim phpstatus gegen diesen Pfad verlinkt.
Also: sicher ist sicher, man weiß ja nie; auch wenn es wie Schmuck
am Nachthemd aussieht.

Das eigentliche Problem ist allerdings das LIB-Verzeichnis 'lib32';
entweder Du schreibst einen weiteren Link wie folgt:

Code: Select all
ln -s  /oracle/products/9.2.0/lib32  /oracle/products/9.2.0/lib

oder Du änderst die Datei
'/opt/lampp/share/lampp/oci8install'
mit einem Editor Deines Vertrauens.
Suche dort eine Zeile, die ungefähr so beginnt:

Code: Select all
test -e "$ora_home/lib/libclntsh.so.9.0"


In dieser und der Folgezeile steht insgesamt viermal '$ora_home/lib'.
Mache aus dem '$ora_home/lib' jeweils ein ---> '$ora_home/lib32'.

Na ja, und dann los mit
Code: Select all
/opt/lampp/lampp oci8
.
Wie sieht's nu aus?

Gruß
pio
LINUX: sounds like music
pio_youth
 
Posts: 34
Joined: 31. March 2003 10:28
Location: Hamburg

Postby allie » 29. March 2005 09:58

ohje. ich muss mich korriegieren. wer lesen kann ist klar im vorteil...

die datei libclntsh.so.9.0 gibt es nicht. es existiert nur folgende datei:

"libclntsh.so"

sorry, habe mir eben alles noch mal angeschaut und dieses festgestellt. geistige umnachtung durch grippe...
allie
 
Posts: 12
Joined: 10. March 2005 14:52

Postby PF4 » 29. March 2005 10:24

allie wrote:ohje. ich muss mich korriegieren. wer lesen kann ist klar im vorteil...

die datei libclntsh.so.9.0 gibt es nicht. es existiert nur folgende datei:

"ibclntsh.so"

sorry, habe mir eben alles noch mal angeschaut und dieses festgestellt. geistige umnachtung durch grippe...


Hi,
mal was neues, sonst sieht man das nur immer umgekehrt.
versuch einfach mal
ln -s libclntsh.so libclntsh.so.9.0

dann solte es gehen
"2 Dinge sind unendlich die Dummheit der Menschheit und das Universum , aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher“
Albert Einstein
PF4
 
Posts: 528
Joined: 10. March 2003 09:15

Postby allie » 29. March 2005 11:03

:-)

vielen dank für eure hilfe.. es geht..:-)
grosse freude... nun bin ich gespannt, ob sich ein connect zur datenbank aufbauen läßt

viele grüsse
allie
allie
 
Posts: 12
Joined: 10. March 2005 14:52

Postby woodeye » 13. September 2007 07:52

Hallo

ich habe das selbe Problem nur mit dem Unterschied das ich eine komplette Oracle installation auf dem Linux Server habe.
Ich habe die entsprechende Datei mal gesucht und diese im Verzeichnis lib bzw. lib32 unter dem $ORACLE_HOME gefunden. von der lib32 habe ich dann einen link auf die libclntsh.so gemacht, in der lib und in der lib32

Code: Select all
lrwxrwxrwx  1 oracle oinstall       17 Mar 28 17:45 libclntsh.so -> libclntsh.so.10.1
-rwxrwxrwx  1 oracle oinstall 20860386 Mar 28 17:46 libclntsh.so.10.1
lrwxrwxrwx  1 oracle oinstall     12 Sep 13 08:36 libclntsh.so.9.0 -> libclntsh.so


Leider bekomme ich dann immer noch folgenden Fehler:

Code: Select all
#/opt/lampp/lampp oci8
Please enter the path to your Oracle or Instant Client installation:
[/opt/oracle] /u01/app/oracle/product/10.2.0/db_1/
installing symlinks...
ln: `./libwtc9.so': File exists
ln: `/opt/lampp/lib/libnnz10.so': File exists
patching php.ini...
OCI8 add-on activation likely successful.
XAMPP: Stopping Apache with SSL...
PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library '/opt/lampp/lib/php/extensions/no-debug-non-zts-20060613/oci8.so' - libclntsh.so.9.0: cannot open shared object file: No such file or directory in Unknown on line 0
PHP Warning:  PHP Startup: Unable to load dynamic library '/opt/lampp/lib/php/extensions/no-debug-non-zts-20060613/oci8.so' - libclntsh.so.9.0: cannot open shared object file: No such file or directory in Unknown on line 0
XAMPP: Starting Apache with SSL (and PHP5)...


Was muss ich machen damit mit meinem Lampp auch Oracle funktioniert??

Oracle 10.2.0.3.0 64bit
LAMPP 1.6.3b
Linux 2.6.5-7.244-smp
mfg

woodeye
woodeye
 
Posts: 3
Joined: 13. September 2007 07:34

Postby woodeye » 13. September 2007 08:26

Danke ich habe jetzt den Fehler beheben können.

Dazu habe folgende links in der /usr/lib angelegt.
Code: Select all
lrwxrwxrwx  1 root root 58 Sep 13 09:14 libclntsh.so.9.0 -> /u01/app/oracle/product/10.2.0/db_1/lib32/libclntsh.so.9.0


Jetzt bekomme ich nur noch keine Verbindung zu meinen Datenbanken, obwohl diese ja in der tnsnames.ora unter $ORACLE_HOME/NETWORK/ADMIN/ stehen.
mfg

woodeye
woodeye
 
Posts: 3
Joined: 13. September 2007 07:34

Postby woodeye » 13. September 2007 12:51

Was ist Compile-time ORACLE_HOME /opt/oracle/OraHome1???
ist OraHome1 eine Datei oder ein Link oder was, bzw. für was ist es da?
mfg

woodeye
woodeye
 
Posts: 3
Joined: 13. September 2007 07:34


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest