FTP Zugang

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Mac OS X? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

FTP Zugang

Postby fishrain » 11. December 2015 16:13

Hallo

Habe XAMPP für Mac OsX installiert. Versuche nun verzweifelt den FTP-Zugang herzustellen.

Habe nach dem HOW-TO "Configure FTP Access" alle Einstellungen eingerichtet.

Ich benutze den FTPclient Transmit

In der HOW-TO "Configure FTP Access" steht "Enter your system username and password as your FTP credentials"....also man gibt den Benutzer von MacOsX und das Systempasswort ein. Funktioniert bei mir nicht (Fehlermeldung: "Server meldete: Login inkorrekt")

wenn ich mich mit user "daemon" und passwort "xampp" kann ich mich zwar mit dem FTP-Server verbinden (Verzeichnisstruktur erscheint)...jedoch schlägt jeglicher Upload (egal ob nur eine Datei oder ein ganzer Ordner) fehl --> Fehlemeldung: "Permission denied" und "Fehler -160 Could not start data transfer"

Weiß jemand was ich falsch mache?

Danke für eure Hilfe vorab

Rainer
fishrain
 
Posts: 3
Joined: 11. December 2015 15:57
Operating System: Mac Os X 10.11

Re: FTP Zugang

Postby Nobbie » 11. December 2015 19:47

fishrain wrote:In der HOW-TO "Configure FTP Access" steht "Enter your system username and password as your FTP credentials"....also man gibt den Benutzer von MacOsX und das Systempasswort ein.


Das ist so auch nicht richtig. Was verstehst Du unter "den Benutzer von MacOSX"?? Man kann beliebig viele Benutzer anlegen, es gibt keinen "den Benutzer". Und "Systempasswort" - was soll das sein? Jeder Benutzer hat ein (sein eigenes) Passwort, es gibt kein "Systempasswort".

Probiere mal, ob Du mit Dich Deinen eigenen Zugangsdaten, mit denen Du Dich am Rechner anmeldest, auch am FTP Server anmelden kannst. Auch Dein Passwort. So ist das gemeint.

P.S.: Wenn Du Dich mit "daemon" und Passwort "xampp" anmelden kannst, dann ist Dein FTP Server so vorkonfiguriert, dass er NICHT die MacOSX User kennt, sondern eine eigene Tabelle verwaltet. Welcher Server ist das? Ist das ProFTPd? Da gibt es aber viele Tutorials im Internet, wie man ProFTPd einstellt, ob er eine eigene User Datenbank pflegt (und wie man dort neue User anlegt), oder wie man es einstellt, dass die normalen User aus dem OSX Umfeld benutzt (das halte ich für die bessere Lösung). Das sind irgendwelche Optionen in der Konfigurationsdatei (weiß ich so nicht, wie die heißt, aber das steht alles in den Tutorials drin), die das festlegen.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: FTP Zugang

Postby fishrain » 11. December 2015 22:24

Hi

Nobbie wrote:Probiere mal, ob Du mit Dich Deinen eigenen Zugangsdaten, mit denen Du Dich am Rechner anmeldest, auch am FTP Server anmelden kannst. Auch Dein Passwort. So ist das gemeint.


Genau so hab ichs ja gemeint....da es nur einen einzigen Benutzeraccount gibt mit nur einem Kennwort hab ich von "Systemkennwort" gesprochen. Kurzum: Wenn ich mich mit meinem eigenen Zugangsdaten und meinem Kennwort anmelde kommen oben beschrieben Fehlermeldungen.

Nobbie wrote:Wenn Du Dich mit "daemon" und Passwort "xampp" anmelden kannst, dann ist Dein FTP Server so vorkonfiguriert, dass er NICHT die MacOSX User kennt, sondern eine eigene Tabelle verwaltet.


das heißt also dass ich mit "daemon" und "xampp" nicht weiter komme. Ich möchte ja dass MacOsX User (also ich mit meinem eigenen account) Zugang zum FTP-Server bekommen, damit ich z.B. ein Joomla Site Shaper Template hochladen kann.
fishrain
 
Posts: 3
Joined: 11. December 2015 15:57
Operating System: Mac Os X 10.11

Re: FTP Zugang

Postby fishrain » 12. December 2015 14:11

hab das eigentliche Problem mit dem ftp-Zugang nicht lösen können. Hab aber jetzt erst gesehen, dass für meine Zwecke (Joomla-Installation) gar kein ftp-Server erforderlich ist...man kann ja die Dateien einfach per Drag & Drop in das Verzeichnis htdocs rüberziehen.... :oops:
fishrain
 
Posts: 3
Joined: 11. December 2015 15:57
Operating System: Mac Os X 10.11

Re: FTP Zugang

Postby Nobbie » 12. December 2015 21:20

fishrain wrote:..man kann ja die Dateien einfach per Drag & Drop in das Verzeichnis htdocs rüberziehen.... :oops:


Natürlich, sowieso.

Aber oft kann man auch Plugins usw. innerhalb von Joomla (oder auch WordPress) nachladen, die werden dann vom zentralen Server heruntergeladen mit dem Protokoll FTP auf dem Installationsserver "hochgeladen". Da muss man im Falle von Xampp als Installationsserver "localhost" angeben und dazu einen passenden User/Password. Natürlich bedeutet das technisch letztendlich nichts anderes, als die Dateien lokal hin und her zu schieben, aber so ist es eben und dann muss man doch einen gültigen User/Password angeben. Ist immer die Frage, welchen Komfort man benutzen will. Aber insgesamt stimmt es natürlich, auf dem eigenen Rechner kann man die Dateien auch ohne entsprechende Klimmzüge herumschieben.
Nobbie
 
Posts: 8772
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Mac OS X

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests