Xampp auf OS X 10.4 : Webseiten extern abrufen

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Mac OS X? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Xampp auf OS X 10.4 : Webseiten extern abrufen

Postby Andi CH » 02. October 2008 00:02

Ich beschreibe hier noch ein paar Einstellungen, wie ich es geschafft habe, den Webordner der Xampp-Installation auch von ausserhalb des Computers per Internet verfügbar zu machen.
Da Mac OS 10.4 nur die Ordnerfreigabe für die "Webseiten" Ordner kennt, oder dann nur die ganze Freischaltung von Ordnern, nicht aber einzelner Ordner, habe ich noch zusätzlich das Programm "Share Point" installiert, mit dem man einzelne Ordner in einem Netzwerk und fürs Internet frei schalten kann :

http://www.hornware.com/sharepoints/

Nachdem das aber immer noch nicht funktioniert hat, und ich mit einem anderen Rechner auf den Ordner htdocs von Xampp zugreifen wollte, und immer die Fehlermeldung mit 220 und Fehler 530 "anonym" oder so bekommen habe, habe ich erst mal noch geschaut, wo es sonst noch Fehler gab.
Herausgekommen ist eine kleine Checkliste und Anleitung für Leute, die die Xampp-Installation nicht nur fürs Testen von Homepages auf ihrem Rechner brauchen, sondern ihren Rechner wirklich auch 1:1 als Webserver einrichten wollen.
Auf das Problem und die Beschreibung mit den dyn. Adressen habe ich aber bis jetzt verzichtet, da man seinen Rechner auch an ein Modem anschliessen kann, das eine feste IP-Adresse hat, oder wenn man den Rechner selber bei einem Hoster vorbei bringt, der einen direkten Zugang mit fixen IP-Routern besitzt. Dann entfällt ja bekanntlich das Problem mit den sich ständig ändernden Adressen.

Mit einem Domain-Anbieter wie www.switch.ch kann man noch seine IP-Adresse mit einem URL-Namen verknüpfen, und somit hat man dann auch eine eigene Webseite, die nicht nur mit einer Nummer-URL erreichbar sein muss...



Wie man die erfolgreich installierte Xampp-Software auf einem Mac (OS 10.4) auch erfolgreich mit dem Internet in Verbindung bringt :

Um mit einem externen PC auf den Xampp-Server via FTP zuzugreifen, hat bei mir folgendes Beispiel funktioniert :
Mit FTPfree (Win) habe ich folgende Einstellungen gewählt :

FTP-Server : Z.B. 192.168.1.30 (nicht "http://" voran stellen !)
Port : 21, Typ : AutoDetect
Benutzername : Admin-Name
Kennwort : Passwort von Admin oder Root
Startverzeichnis FTP : "/Applications/xampp/xamppfiles/htdocs/" > In dieses Verzeichnis kommt die Index-Datei, die Bilder und die Webseiten.

Beide Varianten, sowohl, wenn sich das FTP-Programm auf dem lokalen Mac, als auch auf einem anderen Rechner befindet, funktionien für den Upload von Dateien.

-----
Hier ein paar Anleitungen, wie man den Xampp-Webserver "öffentlich" machen kann, so dass andere Leute auch via Internet auf den Webserver zugreifen können :
Man beachte, dass man noch eine dynamische IP/URL braucht, wenn man ein Modem besitzt, dass z.B. jederzeit eine andere IP-Adresse zugewiesen bekommt, und an dem der Webserver in Verbindung mit dem Internet kommt. Das wird hier aber nicht mehr erklärt, sondern lediglich, wie man einem anderen Computer den Zugriff von aussen auf den Webserver ermöglicht. Das kann ein Mac-Computer oder ein PC sein.


Bei der Datei "httpd.conf" muss der Port von 80 auf 81 geändert werden :
in Verzeichnis : "Macintosh HD/Applications/xampp/etc/httpd.conf"


Das heisst, wenn der interne Apache-Server von Mac OS 10.4 läuft, kommt dieser mit dem Xampp-Apache-Server in Konflikt.
Der Xampp-Server läuft mit Apache 2 und der Mac-Appache mit Apache 1.3.3.
Der interne Mac-Apache-Server wird durch die Systemeinstellungen gestartet :
1. Systemeinstellungen > Sharing > Dienste > Personal Websharing + Personal File Sharing aktivieren.
2. Es spielt nicht so eine Rolle, ob die Firewalls aktiviert sind, oder nicht : Auf die Funktionsweise von externem Zugriff auf diesen Computer haben diese Einstellungen keinen Einfluss, respektive sperren nicht.

Um mit einem PC, der an ein Planetopia DSL-Modem 3341 angeschlossen ist, trotzdem auf einem Mac Notebook die Homepage mit einem Browser abzurufen, muss das Modem noch leicht konfiguriert werden, damit es einen Zugriff auf den Apache-Xampp-Server auf dem Mac-Notebook erlaubt.
Das Notebook und der PC sind beide am Modem angeschlossen, welches seinerseits mit einer analogen Telefonleitung am Internet verbunden ist.
Das Modem muss das Path Forwarding erlauben.

Folgendes am Modem konfigurieren :
1. Modem-Einstellungen mit einem Browser auffrufen : URL = 192.168.1.1 Enter.
2. Passwort und Name eingeben : Wahrscheinlich "admin" und "1234", wenn nicht geändert.
3. Im Menu den "Expertenmodus" auswählen. Bestätigen.
4. "Konfigurieren > NAT / Spiele" wählen. NAT bedeutet : "Netzwerk Adress Übersetzung" Siehe http://www.netopia.com/support/hardware ... G_025.html .
5. Wählen : Erstelle kundenspezifischen Service.
6. Port 80 und 81 erlauben. Konfiguration mit einem Namen abspeichern.
7. Erstellte Konfiguration laden und als Service bereit stellen.
Bei Einzelheiten : Z.B. "TCP, 80-81, Basis Arbeitsstationsport 80."
Fertig. Browserfenster wieder schliessen.



Folgende Internetadressen bedeuten lokal und extern das Gleiche :
Ich kann diese IP-Adressen also vom Mac und vom PC aufrufen, und auf die Webseiten vom Mac zugreifen !
Hinweis : Die 80 und 81 wird als "Port" mit einem Doppelpunkt kenntlich gemacht. Wenn auf dem Mac immer beide Apache-Server in Betrieb sind, müssen die Ports zwingend immer in der URL vorkommen. Dies auch, wenn z.B. mehr als 2 oder 3 Apache-Laufzeitumgebungen oder andere Programme laufen würden...

http://192.168.1.33:81/index.html = Apache Xampp
http://192.168.1.33:80/index.html = Apache Mac, bei "Macintosh HD/Library/WebServer/Documents/index.html.de" wird die "index.html.de" Seite aufgerufen.

http://127.0.0.1:81/index.html = Apache Xampp, bei "Macintosh HD/Appliacations/xampp/xampfiles/htdocs/Test/apache/index.html" wird "index.html" aufgerufen.
http://127.0.0.1:80/index.html = Apache Mac, bei "Macintosh HD/Library/WebSerber/Documents/index.html.de" wird die "index.html.de" Seite aufgerufen.

Man beachte :
Zuerst muss die bestehende "Index.html" Datei von der Xampp-Installation durch eine Textdatei namens "index.html" ersetzt werden (in einem Editor erstellt), und im Verzeichnis : "Macintosh HD/Appliacations/xampp/xampfiles/htdocs/" abgelegt werden.
Auf keinen Fall darf der Ordner "xampp" vom Programmordner in einen anderen Ordner oder auf eine höhere Ebene verschoben werden : Dann funktionieren plötzlich die Pfade und die Startprogramm-Konsole (XAMPP-Control-Panel.app) nicht mehr, und man kann die ganze Installation wegschmeissen oder nochmals von vorne beginnen...

Wenn man die PHP-Einschränkungen vom Mac-Apache aufheben will, muss man an den Konfigurationsdateien herum schrauben. Vor allem "php.ini", ".htaccess", usw.
Sonst sollte dann die Xampp-Software ohne Probleme funktionieren.
Hinweise : Ein Stolperstein kann noch die Gross- und Rechtschreibung sein : Diese muss bei allen Ordnern und Texten strikt eingehalten werden, sonst könnte etwas plötzlich nicht mehr funktionieren !
Andi CH
 
Posts: 1
Joined: 01. October 2008 23:35

Return to XAMPP für Mac OS X

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests