0.6.3 läuft ohne MySQL

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Mac OS X? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

0.6.3 läuft ohne MySQL

Postby robotobi » 31. July 2007 21:01

Zuerstmal servus ans Forum.

Nun zu meinem Problem. Es ist hier schon öfter diskutiert worden, aber nirgends habe ich bisher eine Antwort gefunden. Vielleicht hilft dieser Thread ja eine Lösung zu finden.

Also.

1.
Ich habe die tar runtergeladen (0.6.3) und brav über das terminal entpackt.

2.
Ich habe ebenfalls übers Terminal Xampp gestartet. Folgende Fehlermeldung kam an:
mbp-tobi:/Users/admin root# /Applications/xampp/xamppfiles/bin/mysql.server: line 159: kill: (14045) - No such process

3.
Ich habe über localhost zugegriffen und geschaut was aktiv ist. Alles außer MySQL läuft.

4.
Nach einiger Forensuche habe ich dann in der .err Nachgeschaut.
Erst kommen einige Meldungen das Dateien nicht vorhanden sind. Diese werden dann aber erzeugt und es scheint zu funktionieren.

Hier die Error Nachrichten:

070731 21:06:37 [ERROR] Can't start server: Bind on TCP/IP port: Address already in use
070731 21:06:37 [ERROR] Do you already have another mysqld server running on port: 3306 ?
070731 21:06:37 [ERROR] Aborting

5.
Ich würde gerne Hilfe bekommen um das Problem zu lösen. Kann es daran liegen, dass ich vorher mal MAMP installiert hatte? Allerdings hatte ich die Installation schon gelöscht bevor ich XAMPP installierte..

Bin für jeden Tip dankbar,

beste Grüße,

robotobi
robotobi
 
Posts: 4
Joined: 31. July 2007 20:48
Location: Konstanz

Re: 0.6.3 läuft ohne MySQL

Postby kleinweby » 01. August 2007 11:16

robotobi wrote:070731 21:06:37 [ERROR] Can't start server: Bind on TCP/IP port: Address already in use
070731 21:06:37 [ERROR] Do you already have another mysqld server running on port: 3306 ?
070731 21:06:37 [ERROR] Aborting


hey,

da läuft bereits ein anderer mysql. Schau mal in die Aktivitäs Anzeige nach nem mysqld prozess und beende den.

kleinweby
User avatar
kleinweby
AF Moderator
 
Posts: 393
Joined: 03. August 2005 19:52
Location: Magdeburg
Operating System: Mac OS X 10.7

Postby robotobi » 01. August 2007 19:04

hmm.. danke für den tip. es wird ein mysqld angezeigt. aber wenn ich den prozess beenden will, startet er direkt wieder neu.

sudo killall mysql bringt auch nichts: no matching processes were found

und wenn ich dann übers terminal wieder xampp starten will kommt

:/Users/admin root# /Applications/xampp/xamppfiles/bin/mysql.server: line 159: kill: (20257) - No such process

dang.

der .err eintrag ist auch immer noch derselbe:

070801 20:02:28 mysqld started
070801 20:02:28 [Warning] Setting lower_case_table_names=2 because file system for /Applications/xampp/xamppfiles/var/mysql/ is case insensitive
070801 20:02:29 InnoDB: Started; log sequence number 0 43655
070801 20:02:29 [ERROR] Can't start server: Bind on TCP/IP port: Address already in use
070801 20:02:29 [ERROR] Do you already have another mysqld server running on port: 3306 ?
070801 20:02:29 [ERROR] Aborting

070801 20:02:29 InnoDB: Starting shutdown...
070801 20:02:31 InnoDB: Shutdown completed; log sequence number 0 43655
070801 20:02:31 [Note] /Applications/xampp/xamppfiles/sbin/mysqld: Shutdown complete

070801 20:02:31 mysqld ended

aber noch ne andere frage. muss ich xampp dann immer übers terminal starten, oder kann ich auch das control panel nehmen?

grüße,

robotobi
robotobi
 
Posts: 4
Joined: 31. July 2007 20:48
Location: Konstanz

Postby robotobi » 01. August 2007 19:10

nöt. lösung gefunden.

mit sudo killall mysqld im terminal hats den prozess beendet und xampp kann die mysql aktivieren.

aber gibts da ncih ne elegantere lösung?
robotobi
 
Posts: 4
Joined: 31. July 2007 20:48
Location: Konstanz


Return to XAMPP für Mac OS X

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests