alles prima -- aber nur mit localhost

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Mac OS X? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

alles prima -- aber nur mit localhost

Postby metawops » 29. January 2007 16:19

Hallo ihr,

habe gestern das xampp Paket für OSX geholt und erfolgreich installiert. Sieht auch alles prima aus -- solange ich auf dem Rechner (ein Intel MacMini) selbst bin.
Aber schon wenn ich auf einem anderen Rechner in meinem Heimnetz bin, kommt der apache, der auf dem MacMini läuft und auf Port 80 lauscht nicht mehr zurück.
Vom Zugriff via Internet ganz zu schweigen.

Das Routing in der FritzBox (für Zugriffe von außen) ist soweit korrekt eingestellt: (Außen-)Port 80 führt auf die IP des MacMini und dort ebenfalls den Port 80.

Der OSX-eigene Apache ist natürlich abgestellt, mit ihm ging das aber, der Zugriff übers LAN und auch via WAN.

Ich vermute, ich muss in der httpd.conf des (xampp-)apache was ändern?! Aber was?

Sorry, falls das ne blöde Frage ist. Wäre über einen Link oder Tipp sehr dankbar.

Stefan.
metawops
 
Posts: 3
Joined: 29. January 2007 16:12

Postby Wiedmann » 29. January 2007 16:24

Ich vermute, ich muss in der httpd.conf des (xampp-)apache was ändern?! Aber was?

Normal nicht.

Aber schon wenn ich auf einem anderen Rechner in meinem Heimnetz bin, kommt der apache, der auf dem MacMini läuft und auf Port 80 lauscht nicht mehr zurück.

Dann solltest du deine Firewalls überprüfen und/oder die Proxy-Einstellungen im Browser.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby metawops » 29. January 2007 16:27

Dann solltest du deine Firewalls überprüfen und/oder die Proxy-Einstellungen im Browser.


Hmmm.... Aber wie passt das zuammen mit der Tatsache, dass es VOR der xampp-apache-Variante, also mit dem OSX-eigenen apache ging? Da war's auch nur Port 80. Und sowohl LAN als auch WLAN gingen...

Aber ich werd mir das nachher gern nochmal anschauen.

Danke schonmal,
Stefan.
metawops
 
Posts: 3
Joined: 29. January 2007 16:12

Postby Wiedmann » 29. January 2007 16:42

Aber wie passt das zuammen mit der Tatsache, dass es VOR der xampp-apache-Variante, also mit dem OSX-eigenen apache ging?

Kein Ahnung.

Eines ist jedenfalls Fakt:
Der Apache vom XAMPP ist von seiner Standardkonfiguration nicht auf "localhost" beschrängt. Und wenn du sagst über localhost tut er (du siehst die XAMPP-Demoseiten), scheint ja dieser Apache (XAMPP) zu laufen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby metawops » 29. January 2007 21:23

okay...

Ich hatte einmal den "Sicherheitscheck" gemacht und gesehen, dass alle vier Einträge "UNSICHER" (rot) waren.
Da htte ich dann "mampp security" aufgerufen und bei der ersten Frage (Erreichbarkeit der XAMPP Seiten) ein Passwort vergeben.

Jetzt heißts im Sicherheitscheck entsprechend bei der ersten Position: "Diese XAMPP-Seiten sind nicht über's Netzwerk erreichbar".

Das könnte doch das Problem sein, oder?

Jetzt dachte ich, "na, dann mach ich das mal wieder rückgängig."
geht aber nicht. der selbe aufruf (mampp security) bietet mir nur an, ein neues Passwort zu setzen, nicht aber die Option der Verfügbarkeit wieder einzuschalten.

Daher die Frage: was macht denn dieses Tool *wirklich*? Macht es Änderungen am httpd.conf File? Ein .htaccess jedenfalls schreibt es nicht, denn in meinem docroot ist kein solches File vorhanden. :-(

DANKE!!
Stefan.
metawops
 
Posts: 3
Joined: 29. January 2007 16:12

Postby Wiedmann » 29. January 2007 21:28

Daher die Frage: was macht denn dieses Tool *wirklich*? Macht es Änderungen am httpd.conf File? Ein .htaccess jedenfalls schreibt es nicht, denn in meinem docroot ist kein solches File vorhanden.

Also beim XAMPP Linux/Windows wird eine ".htaccess" für die XAMPP-Demoseiten geschrieben (nicht für's htdocs). Sollte also bei der OSX-Version genauso sein.

BTW ist der Webserver dann natürlich noch erreichbar. Nur kommt eine Passwortanfrage bei den Demoseiten.

Aber du kannst ja zur Sicherheit in der shell mal nachschauen, an welche Interface der Apache gebunden ist (und ob evtl. was im error_log steht).
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby rakader » 24. December 2007 06:56

Wiedmann wrote:
Daher die Frage: was macht denn dieses Tool *wirklich*? Macht es Änderungen am httpd.conf File? Ein .htaccess jedenfalls schreibt es nicht, denn in meinem docroot ist kein solches File vorhanden.

Also beim XAMPP Linux/Windows wird eine ".htaccess" für die XAMPP-Demoseiten geschrieben (nicht für's htdocs). Sollte also bei der OSX-Version genauso sein.

BTW ist der Webserver dann natürlich noch erreichbar. Nur kommt eine Passwortanfrage bei den Demoseiten.

Aber du kannst ja zur Sicherheit in der shell mal nachschauen, an welche Interface der Apache gebunden ist (und ob evtl. was im error_log steht).


Hallo, habe dasselbe Problem nach dem Sicherheitscheck. Eine Passwortabfrage kommt eben nicht (beim MySQL-Server - der ist schlichtweg nicht mehr erreichbar). Und so bleibt die Frage, wie den Sicherheitscheck rückgängig machen? (à la Abtippen - Kommandozeilenanalphabet).

Eine .htaccess-Datei wird auf Mac OS X übrigens nicht geschrieben.

Danke & Gruß
rakader
rakader
 
Posts: 5
Joined: 23. December 2007 14:02


Return to XAMPP für Mac OS X

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest