Leerzeilen nach download

Alles, was den FileZilla betrifft, kann hier besprochen werden.

Leerzeilen nach download

Postby calimero » 29. January 2007 12:49

Hallo Leute,

ich nutze die FileZlla 2.2.30a Version.

Wenn ich eine php Datei aus dem Netz runterlade fügt File Zilla nach jeder Zeile eine Leerzeile ein. Sicher kann man die wieder mit einem guten Editor entfernen, aber das ist lästig.

FRAGE:
Was muss ich anders einstellen, dass diese Leerzeilen nicht eingefügt werden?


Danke. :wink:
Gruß Theo

-------
www.Dein-Franken.de - Dein Franken, das Infoportal für Freizeit und Tourismus
www.Franken-ABC.de - Das etwas andere Branchenbuch für Franken
www.Franken-Bilderbuch.de - Das fränkische Bilderbuch mit den schönsten Seiten Frankens!
calimero
 
Posts: 4
Joined: 29. January 2007 12:35

Postby Wiedmann » 29. January 2007 13:41

ch nutze die FileZlla 2.2.30a Version.

Das dürfte der FTP-Client vom FileZilla-Projekt sein? Hier im Forum geht es um den "FileZilla FTP Server" (welcher beim XAMPP dabei ist).

Wenn ich eine php Datei aus dem Netz runterlade fügt File Zilla nach jeder Zeile eine Leerzeile ein.

Das dürfte die Autokonvertierung von Dateien im ASCII-Übertragungsmodus sein.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby calimero » 29. January 2007 13:46

Oh, sorry. Ich dachte FileZilla sei nur ein FTP Client. :?


Also bei dem FTP Client FileZilla ist es egal ob man bei der Dateiübertragung auf ASCII oder Auto gestellt hat, die Leerzeilen sind immer drin. Ich habe auch schon alles durchgeschaut was man da anders einstellen könnte, habe aber nichts gefunden.

Vielleicht kennt jemand ein Forum in dem es auch um FileZilla FTP Client geht?


Danke!
Gruß Theo

-------
www.Dein-Franken.de - Dein Franken, das Infoportal für Freizeit und Tourismus
www.Franken-ABC.de - Das etwas andere Branchenbuch für Franken
www.Franken-Bilderbuch.de - Das fränkische Bilderbuch mit den schönsten Seiten Frankens!
calimero
 
Posts: 4
Joined: 29. January 2007 12:35

Postby Wiedmann » 29. January 2007 13:52

Also bei dem FTP Client FileZilla ist es egal ob man bei der Dateiübertragung auf ASCII oder Auto gestellt hat, die Leerzeilen sind immer drin.

Da er bei "Auto" wohl dann PHP-Dateien auch als Textdateien erkennt, ist also bei beiden Einstellungen die Konvertierung aktiv.

Ergo:
Nimm PHP-Dateien von der Konvertierung raus oder benutze den binären Übertragungsmodus.

Der binären Übertragungsmodus hätte zudem erst einmal den Vorteil, dass du dann garantiert das Orginal vom Server bekommst und siehst in welchem Format es da vorliegt. (Einen Editor vorausgesetzt, der mehrere Kodierungsarten beherrscht.)
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby calimero » 29. January 2007 14:57

Ich bin erstaunt, das funktioniert tatsächlich.

Bisher war ich der Ansicht, dass php Dateien wie Textdateien als ASCII übertragen werden sollten und nur Bilder binär.

Man lernt halt nie aus.

Herzlichen Dank für den Tipp!!!
Gruß Theo

-------
www.Dein-Franken.de - Dein Franken, das Infoportal für Freizeit und Tourismus
www.Franken-ABC.de - Das etwas andere Branchenbuch für Franken
www.Franken-Bilderbuch.de - Das fränkische Bilderbuch mit den schönsten Seiten Frankens!
calimero
 
Posts: 4
Joined: 29. January 2007 12:35

Postby Wiedmann » 29. January 2007 15:17

Bisher war ich der Ansicht, dass php Dateien wie Textdateien als ASCII übertragen werden sollten und nur Bilder binär.

Das ist ein Irrglaube ;-)
Der ASCII-Modus und die automatische Konvertieren hilft einem nur Fehler zu vermeiden, wenn man seinen Editor nicht im Griff hat, bzw. dieser keine verschiedenen Kodierungen beherrscht. (die Automatik kann sich natürlich auch mal vertun...)

(BTW. ist dadurch der binäre Modus natürlich schneller)

Nach der Übertragung muss die Datei nur in dem Format sein, mit dem das Zielsystem was anfangen kann. Bei einem Unix-Server müssen da z.B. die CGI/Shell-Scripte zwingend im Unix-format sein (Zeilentrenner "\n").

Da aber die meisten Windows-Editoren auch direkt mit diesem Format arbeiten können, muss man die Dateien nicht mehr beim Download erst konvertieren (Zeilentrenner "\r\n") und beim Upload wieder vis versa.

Wenn der Server ein Windowsserver ist, darf natürlich keine (automatische) Konvierung stattfinden (wenn dein Client auch ein Windows ist). Manche FTP-Server für Windows geben sich aber als Unix-System aus, wo es dann zu einer falschen, doppelten Konvertierung kommt.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby calimero » 29. January 2007 16:14

Ja, dass es mit cgi/shell skripts Ärger geben kann ist mir bekannt. Inzwischen arbeite ich ohnehin nur noch mit php auf einem Unix / Apache System. Ich meine Windows fürs Web ist ja nicht grad das Gelbe vom Ei. :)


Vielen Dank!!
Gruß Theo

-------
www.Dein-Franken.de - Dein Franken, das Infoportal für Freizeit und Tourismus
www.Franken-ABC.de - Das etwas andere Branchenbuch für Franken
www.Franken-Bilderbuch.de - Das fränkische Bilderbuch mit den schönsten Seiten Frankens!
calimero
 
Posts: 4
Joined: 29. January 2007 12:35


Return to FileZilla

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests