filezilla von drausen erreichen

Alles, was den FileZilla betrifft, kann hier besprochen werden.

filezilla von drausen erreichen

Postby Corraggiouno » 17. December 2005 11:01

hallo,

system xp professional service pack 2

router dlink di 604

den port 21 habe ich freigegeben

habe das problem, das ich meinen filezilla nicht von drausen erreiche

habe ne dyndns-adresse und den dyndns-updater

eingabe : ftp://testperson:testpasswort@xx.dyndns.org

ausgabe: das dokument enthält keine daten.............

was mache ich falsch


:)
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby Corraggiouno » 17. December 2005 14:25

hab's geschafft es war nur der port blockiert



jetzt noch ne esthetische Frage:

bei der eingabe: ftp://user:passwort@..........

gibt es auch alternativen, zu dem @

so das ich nicht das @ eingebe muss

sondern z.b. ne einfache eingabe: ftp://debian.org

und das anschließend der user aufgefordert wird seinen usernamen und sein passwort einzugeben

lässt sich sowas realisieren?
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby Wiedmann » 17. December 2005 14:35

Da müsstest du in das Manual von deinem FTP-Client schauen ob sich das realisieren lässt.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Corraggiouno » 19. December 2005 19:08

hallo,

also innerhalb des lan's funktioniert der zugriff auf den filezilla - server einwandfrei

aber wenn ich von draussen zugreifen möchte

erscheint folgende ausgabe: Can't open data connection.

Warum?:cry:

ich verstehe das nicht, habe sowohl im router als auch in der firewall

(xp-firewall) den port 21 freigegeben

es läuft auch noch der apache , den ich von draussen aber erreiche!


:)
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby deepsurfer » 19. December 2005 20:03

habe sowohl im router als auch in der firewall (xp-firewall) den port 21 freigegeben


Hast du auch im Router eingetragen wohin der Port 21 gehen soll ?
Der Port 21 sollte vom router auf die LAN-IP des PC mit dem FileZilla-Server eingestellt werden.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Corraggiouno » 19. December 2005 21:30

ja das habe ich gemacht der port ist zur lan-ip weitergeleitet

selbst wenn die xp-firewall inaktiv ist, bekomme ich keine verbindung zum ftp-server

ausgabe: wie schon genannt

can't open data connection

:cry:
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby Corraggiouno » 19. December 2005 21:35

ich wüsste auch nicht, was ich an der server einstellungen

verändern sollte bzw. verändern muss

irgendwie ist das ganze seltsam?! :?:
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby deepsurfer » 19. December 2005 22:04

mit welchen programm testest du den ftp zugang ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Corraggiouno » 20. December 2005 06:37

mit dem firefox-browser

warum ich das mit diesem teste?

an der hochschule habe ich keine berechtigung um den filezilla client zu installieren
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby deepsurfer » 20. December 2005 08:01

Corraggiouno wrote:mit dem firefox-browser
warum ich das mit diesem teste?
an der hochschule habe ich keine berechtigung um den filezilla client zu installieren


Dann kann es auch sein das die Hochschule den Port 21 blockiert, teste mal einen anderen FTP-Zugang als den bei dir zuhause von der HS aus.
Sollte das dann funktionieren, mal zuhause den "Passiven" Modus abschalten un erneut testen.

Viellicht kannst du in der HS sogar die FireFox-Erweiterung "FireFTP" installieren, dann hättest du einen im FireFox-Integrierten FTP-Client womit du dann weitere möglichkeiten hättest.

Aber wie gesagt, sicherstellen ob überhaupt die HS einen Port21 Login zulässt.
Ruf zum gegentest auch mal einen Freund an der von sich aus mittels FTP-Client bei dir zuhause drauf kommen soll.

EDIT: noch ne Idee falls die HS den Port Blockt, setzt den FileZilla-Server bei dir zuhause auf einen anderen Port als 21, einen der von der HS freigegeben ist. Der aufruf im Browser ist genau der selbe nur halt hinten den :Port mit angeben.

Tip wegen Rückverfolgung deiner Eingaben im FireFox:
Wenn du <strg + h> drückst, erscheint die Chronik, darin die "ftp://name:pass@deinedyndns.domän manuell löschen, denn die Chronik ist direkt mit der Eingabenhistory (Verlauf) gekoppelt, was du dort löschst ist auch nicht mittels Verlaufleiste abrufbar ;)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Corraggiouno » 20. December 2005 08:37

noch ne frage:

was muss ich beim server in den ip-bindings eintragen?
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby Corraggiouno » 20. December 2005 08:44

also auf diese adresse komme ich drauf:

von der HS:


ftp://debian.inode.at/debian-cd/3.1_r0a/i386/


also kann doch der port 21 nicht geblockt sein, oder?
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Postby deepsurfer » 20. December 2005 09:14

Corraggiouno wrote:noch ne frage:

was muss ich beim server in den ip-bindings eintragen?

Das Sternchen drinne lassen, diese Funktion ist gedacht, wenn du einen Server hast der mehrere IPs benutzt, damit könnte man dann aus diesem IP-Pool selektiv arbeiten. Ist aber in deinem Fall irrelevant.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby deepsurfer » 20. December 2005 09:16

Corraggiouno wrote:also auf diese adresse komme ich drauf:
von der HS:
ftp://debian.inode.at/debian-cd/3.1_r0a/i386/
also kann doch der port 21 nicht geblockt sein, oder?

Ok..dann haben wir das nun erstmal gegengcheckt und wissen das es nicht an der HS liegen sollte.

Errichte zu Testzwecken einen Anonymous Zugang bei dir, um zu schauen ob nicht Probleme mit der Authentifizierung stattfindet.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Corraggiouno » 20. December 2005 17:32

ich habe einen benutzer anonym angelegt

aber ich verstehe nicht ganz was das bringen soll

weder mit dem benutzer michi noch mit anonym ist es mir möglich von draussen auf meinen ftp - server zu kommen
Last edited by Corraggiouno on 20. December 2005 17:36, edited 1 time in total.
Corraggiouno
 
Posts: 72
Joined: 15. March 2005 09:42

Next

Return to FileZilla

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest