Eigenes AddOn: XAMPP Manager 2.0

Hier geht es um XAMPP AddOns wie z. B. das Apache-Konfigurations-Tool Apanatschi. Irgendwelche Probleme damit oder Fragen dazu? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Eigenes AddOn: XAMPP Manager 2.0

Postby << dp >> » 28. July 2004 10:58

Hi Folks,
vor einiger Zeit hatte ich ja das leidige Passwortproblem mit dem Mercury Mail Server. Vielleicht könnt ihr euch ja noch an das Thema erinnern. Auf alle Fälle hatte ich das Problem in Verbindung mit einem Programm, das ich zur Zeit für mich, und natürlich auch die XAMPP-Freunde, programmiere - den "XAMPP Manager 2.0". Schon damals kündigte ich an, das Tool in einem eigenem Thema im AddOns-Forum mit den ersten Screenshots vorzustellen. Und hier ist das Thema mit den versprochenen Sreens. Zu den einzelnen Nummern auf dem Bild findet ihr weiter unten die genauere Erklärung...

[Screenshot entfernt]

1.: Das "Info..."-Fenster
Im Infofenster findet man neben dem Hinweis auf den Ersteller des Programmes (meine Wenigkeit) ein kleines Fenster, in dem alle vom User eingetragene Programme entweder in der Spalte "Inaktiv" oder "Aktiv" aufgelistet sind. "Inaktiv" und "Aktiv" geben hierbei an, ob das Programm zur Zeit beendet ist oder gerade läuft. Dieses Fenster ist im Grunde der "kleine Bruder" des Taskmanagers, allerdings in einer extrem reduzierten Version und auf XAMPP zurechtgeschnitten. Aufrufen kann man es, in dem man einfach auf das Icon im Systemtray klickt oder dort den entsprechenden Menüpunkt im Kontextmenü aufruft.

2.: Das "XAMPP"-Fenster
Dieses Fenster wird angezeigt, wenn man im Kontextmenü entweder auf die Schaltfläche "XAMPP starten" oder auf "XAMPP beenden" klickt. In ihm kann man sehen, welches Programm gerade gestartet bzw. beendet wird und kann den Fortschritt an einer Fortschrittsleiste ablesen. Wer sich fragt, warum dort oben rechts ein "+" steht: Dies ist ein optisches Hilfsmittel. Ein "+" signalisiert, dass gerade gestartet wird, ein "-" zeigt an, dass gerade beendet wird. Kommt es zu einem Fehler, wird hier ein "x" angezeigt.

3.: Die Einstellungen
In diesem Fenster kann man über die beiden Buttons "Allgemein" und "Apache HTTP Server" entweder den Manager selbst konfigurieren oder die "httpd.conf" des Apache einlesen und intern bearbeiten. Dieser Programmteil ist das zentrale Organ des XAMPP Managers. Ohne diesen Teil läuft gar nichts.

4.: Die Einstellungen bearbeiten
Das Hinzufügen, Bearbeiten oder Löschen von Programmen oder Verzeichnissen ist kinderleicht. Über das Kontextmenü kann man auswählen, ob man einen bestehenden Eintrag bearbeiten möchte oder einen neuen Hinzufügen will. Im obigen Bild bearbeite ich den Eintrag "Apache HTTP Server". Daraufhin wird ein neues Fenster geöffnet (siehe 5.).

5.: Einen Eintrag bearbeiten
Wenn man einen Eintrag bearbeiten möchte, egal ob Programme oder Verzeichnisse, dann werden dessen Eigenschaften in einem neuen Fenster angezeigt, wo man sie dann in Ruhe bearbeiten kann. Über die Buttons "Speichern" und "Löschen" (hier etwas verdeckt) kann man die Einstellungen übernehmen oder den Eintrag komplett löschen.

6.: Das Fenstermenü
Falls ich es noch nicht erwähnt habe. Über dieses Menü können Fenster geschlossen oder verschoben werden. Da ich für den Manager das orangene "XAMPP-Design" übernommen habe, fallen die gewöhnlichen Fenstereigenschaften von Windows weg.

7.: Namensgebung
Man kann einen beliebigen Namen für ein Programm / Verzeichnis angeben. Es dürfen auch doppelte Name vorkommen. Diese Namen werden bei Programmen im "XAMPP"-Fenster beim starten und beenden angezeigt, bei Verzeichnissen im Kontextmenü im Systemtray.

8. & 9.: Pfadangaben
Hier kommen die Pfadangaben der Programme rein, die gestartet werden sollen. Optional können sogar Parameter an die Befehlszeile übergeben werden. Die zweite Pfadangabe wird nur benötigt, wenn das Programm mit einer Anwendung beendet wird. Wird dies nicht angegeben, wird der Prozess des Programms einfach gekillt (ähnlich wie Taskmanager). Auch hier können wieder Parameter an die Anwendung übergeben werden.

10.: Sein oder nicht sein
Mit dieser Option kann man bestimmen, ob das Programm zu seiner Laufzeit angezeigt werden soll. So können zum Beispiel die unzähligen DOS-Fenster auf einen Schlag ausgeschaltet werden. Allerdings könnten so angezeigte Fehler unbemerkt bleiben. Es bleibt einem also selbst überlassen, ob man dieses Feature benutzen möchte oder nicht.

11.: Last but not least
... das Kontextmenü im Systemtray. Mit ihm wird der komplette Manager gesteuert. Je nach Programmstatus sind einige Einträge deaktiviert oder nicht. Ist zum Beipiel kein angegebenes Programm gestartet, sieht das Menü aus wie in dem Bild oben. Das Einzige, was vielleicht noch zu erwähnen wäre, ist der Menüpunkt "Verzeichnisse". Hier können alle angegebenen Verzeichnisse im Explorer geöffnet werden. Das erspart einem unglaubliche Klickarbeit.


Features auf einen Blick:
- Starten und Beenden des Apache mit wenigen Klicks aus dem Systemtray heraus.
- Zusätzlich können noch eigene, frei wählbare Programme gestartet werden.
- Ausblendemöglichkeit der Programmfenster nach Wunsch.
- Mit zwei Klicks schnell in ein vorher angegebenes Verzeichnis wechseln.
- Interne Bearbeitung der "httpd.conf".
- Überprüfen, ob Programme gestartet sind oder nicht - ähnlich wie im Taskmanager.
- Befehlszeile ermöglicht es, mit Hilfe des Managers den Apache beim Systemstart zu starten.
- ...

Programminformation (Änderungen möglich):
Name - XAMPP Manager 2.0
Autor - << dp >>
OS - Windows 98 SE bis Windows XP Professional (noch nicht getestet, theoretisch)
Erstellt mit - Visual Basic 6.0 (win32) unter Windows XP Professional
Größe - ca. 300KB (ohne Setup; mit + 2.5MB)
Zeilen (Code) - ca. 2.800
Zeichen (Code) - ca. 98.000
Version - 2.0 (Alpha)
Geplantes Erscheinungsdatum - Ende August

Andere OS-Versionen:
... sind zur Zeit nicht geplant. Vielleicht mal für Linux, da ich mir in den nächsten Wochen noch PureBasic aneignen werde, wäre dies theoretisch möglich. Aber sicher ist hier noch gar nichts. Wie gesagt - vielleicht. Allerdings wäre ohne Linux der Name des Managers mit "XAMPP" meiner Meinung nach etwas ungeeignet. Müsste dann eigentlich WAMPP Manager 2.0 heißen. Also wir werden ja sehen, was sich ergibt. Ich möchte erst einmal schauen, wie die Windowsversion von euch aufgenommen wird. Danach kann man über eine Linuxversion nachdenken.

Wieso, weshalb, warum:
Die Idee des Ur-Managers (die Version 1.0) entstand eigentlich aus einem Frust heraus. Mich nervte es einfach, den Apache und seine Programme immer wieder über das Startmenü mit den BATch-Dateien aufzurufen und dann noch den halben Desktop voll mit DOS-Fenstern der einzelnen Tools zu haben. Also schrieb ich die erste Version. Die konnte aber nicht mehr, als den Apache zu starten und ein "hard coded" Verzeichnis zu öffnen. Und schön ausgesehen hat sie auch nicht. Der Ur-Manager war mehr auf einfache Funktionalität ausgelegt. Aber mit diesem Tool war ich auch nicht gerade zufrieden. Vor allem, weil das Verzeichnis festgelegt war und man keine anderen Programme hinzufügen konnte. Daher legte ich die Grundversion zu den Akten und machte mich daran, ein Tool zu schreiben, dass alle meine Anforderungen erfüllt. Das war vor ca. 2½ Monaten. Während der Zeit des Programmierens kam mir die Idee, das ganze der Allgemeinheit "auszuliefern", da der Manager immer umfangreicher und aufwändiger wurde; meiner Meinug nach für "nur private Zwecke" viel zu schade. Und hier ist er - naja, fast. So ein Ein-Mann-Projekt dauert eben etwas.


Das ist es, das versprochene Thema mit den Screens. Allerdings habe ich noch einige Probleme mit dem Erscheinungstermin des Managers. Programmieren ist die eine Sache, aber ich brauche noch Webspace, wo ich das Kompilat hochladen kann, wenn es denn fertig ist. Also wenn jemand von euch magere 10 Megabyte entbehren kann, bitte melden. Außerdem bräuchte ich noch zwei oder drei Leute, die mir bei der Fehlersuche helfen könnten. Es wäre natürlich praktisch, wenn die Tester über mehrere Betriebssysteme verfügen würden. Ich selbst decke die Betriebsysteme Windows 98 SE und Windows XP Professional über vier verschiedene PCs ab. In Sachen Webspace und Betaalphatesting einfach per PN melden. Dann würde mich natürlich eure Meinung interessieren. Was haltet ihr von dem Manager, könntet ihr euch vorstellen, ihn zu benutzen oder habt ihr Verbesserungsvorschläge. Immer her mit den Ideen, aber bitte nicht per PN, sondern hier in das Thema. So lange sich der Manager noch in der Entwicklung befindet, können noch Vorschläge mit einbezogen werden. Natürlich nur zu dem Programm passende, nicht dass ich den halben Code neu schreiben muss...

Gruß

Daniel
Last edited by << dp >> on 20. February 2010 23:37, edited 2 times in total.
<< dp >>
 
Posts: 33
Joined: 26. April 2004 14:23

Postby DJ DHG » 28. July 2004 11:09

Moin Moin

schick schick!

zum webspace:
http://addons.xampp.org/
schau dich da mal an wenig um.

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Kristian Marcroft » 28. July 2004 12:03

Hi,

unter der Vorraussetzung, das dieses kleine "Tool/Programm" der GPL unterliegt, kann ich dir gerne soviel Webspace zur Verfügung stellen wie du willst ;)

Wird alles bei sourceForge.net gehostet, wo wir schon einige AddOns Hosten.
http://sourceforge.net/projects/xamppaddon/

Wenn interesse besteht, via Pn melden

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby MinJun » 28. July 2004 12:47

Der Screenshot sieht schon mal gut aus.
Das das Programm noch ein paar Wochen benötigt ist halb so wild, da ich es eh erst einsetzen kann, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin und zuhause am heimischen Rechner sitze.

Aber schon jetzt mal beide Daumen hoch :D

Werde es Mitte/Ende September gleich mal testen.
Pampa: Grast du noch oder ziehst du um?!?
User avatar
MinJun
 
Posts: 29
Joined: 08. December 2003 08:06
Location: grazing in the pampa ;-)

Postby << dp >> » 28. July 2004 12:51

Hi,
Webspace ist momentan eins meiner sekundären Probleme. Ich verfüge zwar auch über 50 Megabyte (wo hätte ich auch sonst das Bild hochladen sollen), aber dort habe ich nur 1 Gigabyte Traffic. Für eine kleine HP, die nur für den Manager erstellt wird, reicht das allemal. Doch mit einem Download von gut 3 Megabyte ist der Gigabyte Traffic schnell aufgebraucht - nach 350 Downloads ist Schicht im Schacht :shock:
Aber ich habe ja noch ein Monat Zeit, bis ich den Manager veröffentlich und hochlade. Bis dahin finde ich vielleicht einen Anbieter, der Werbefrei, kostenlos ist und etwas mehr Traffic hat. Also nur hochladen des Setups reicht mir nicht, wollte eben noch eine kleine HP mitliefern. Deswegen fällt http://addons.xampp.org/ und das Angebot von KriS eigentlich weg. Trotzdem ein dickes DANKE !!!
Was die GPL angeht, stimme ich der nur zum Teil überein. Open Source ist mein Projekt nicht und von Dritten soll es auch nicht bearbeitet werden. Kostenlos werden meine Programme immer sein, aber eben nicht "Open Source" :wink:
Was mir momentan wichtiger ist, sind Leute, die das Programm testen wollen - unter der Voraussetzung, dass sie die Alphaversion nicht weitergeben. Also bitte melden...

Gruß

P.S.: Das Webspaceproblem habe ich gerade gelöst. Für den download wird es mehrere Server geben. Ist bei dem einem der Traffic voll, kann man immer noch auf einen anderen Wechseln. Brauche also nur noch Betatester :D
<< dp >>
 
Posts: 33
Joined: 26. April 2004 14:23

Postby Pitze » 28. July 2004 21:06

Halleu,
sieht und hört sich doch gut an ich mach da gerne mit
so long Pitze :D
Der grösste Vertrauensbruch ist der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze
User avatar
Pitze
 
Posts: 209
Joined: 20. November 2003 21:38
Location: Huskvarna-Schweden
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Windows Vista

Postby << dp >> » 29. July 2004 11:44

@ Pitze:
Heißt das, dass du bei dem Betatesting mitmachen möchtest?

@ All:
Insgesamt hätte ich dann drei Betatester, zusammen mit einem Freund vier. Der weis zwar noch nichts von seinem Glück, aber ich denke er macht mit. Wenn Pitze mitmacht, dann hätte ich folgende Leute: MinJun, nemesis, Pitze und der besagte Freund. Das würde dann reichen. Also brauche ich keinen Webspace und keine weiteren Betatester mehr.

@ Tester :wink: :
nemesis habe ich es zwar schon per PN gesagt, aber für den Rest schreib ich es nochmal. Ich müsste wissen, unter welchen OS ihr testet und welche Systemeigenschaften ihr habt (OS, MHz und RAM reichen). Bitte per PN mitteilen...

Gruß
<< dp >>
 
Posts: 33
Joined: 26. April 2004 14:23

Postby Apache-User » 29. July 2004 14:30

mir könntest das ding auch mal schiken würde mich auch mal auf die schnelle interesieren... testen würde ich es unter Win2k3 P4 2,53GhZ 512MB...

zu deiner auswahl der test personen solltest du abwägen das sowohl nemesis wie auch ich hier zum Team gehören...
mfg
D.A.U.™
User avatar
Apache-User
 
Posts: 594
Joined: 30. December 2002 16:50
Location: anonym

Postby nemesis » 29. July 2004 20:56

Bei mir steht das System ja schon in der Signatur ;)

P.S.: Win98SE funzt auf diesem System nicht mehr (niet nur wegen mangelndem Graka-Treiber ;))
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby << dp >> » 30. July 2004 12:20

OK OK,
ich denke wir haben jetzt genug Betatester zusammen:

adi99 (OS: ???)
Apache User (OS: Win2k)
MinJun (OS: ??? - im Urlaub)
nemesis (OS: Win2k)
Pitze (OS: ???)
TheFneg (der Freund; OS: Win XP)

Das reicht mir definitv. Ansonsten wird es mir zu unübersichtlich. Alle Betatester werden natürlich in die Danksagung mit einbezogen. Ihr werdet in den nächsten zwei Wochen eine PN mit einem Downloadlink erhalten, den ihr bitte nicht weitergebt. Dann dürft ihr drauflos probieren und hoffentlich keine Fehler finden...

Gruß
<< dp >>
 
Posts: 33
Joined: 26. April 2004 14:23

Postby Apache-User » 30. July 2004 16:10

<< dp >> wrote:OK OK,
ich denke wir haben jetzt genug Betatester zusammen:

adi99 (OS: ???)
Apache User (OS: Win2k)
MinJun (OS: ??? - im Urlaub)
nemesis (OS: Win2k)
Pitze (OS: ???)
TheFneg (der Freund; OS: Win XP)

Das reicht mir definitv. Ansonsten wird es mir zu unübersichtlich. Alle Betatester werden natürlich in die Danksagung mit einbezogen. Ihr werdet in den nächsten zwei Wochen eine PN mit einem Downloadlink erhalten, den ihr bitte nicht weitergebt. Dann dürft ihr drauflos probieren und hoffentlich keine Fehler finden...

Gruß


Bitte das nächstemal richtig lesen.... ich hab geschrieben Win 2k3 das würde dann Windows 2003 Server entsprechen...
mfg
D.A.U.™
User avatar
Apache-User
 
Posts: 594
Joined: 30. December 2002 16:50
Location: anonym

Postby << dp >> » 31. July 2004 13:09

Hi,
nicht falsch gelesen sondern falsch getippt, auf meinem Schmierzettel ist es richtig. Aber trotzdem Danke für den Hinweis. Die anderen Tester sollten sich doch mal bitte melden, welche OSe sie denn jetzt Benutzen. Ist zwar momentan unwichtig, aber später ausschlaggebend bei den Mindesvoraussetzungen. Hier die aktuelle und berichtigte Liste...

- adi99 (OS: ???)
- Apache User (OS: Win2k3)
- MinJun (OS: ???)
- nemesis (Win2k)
- Pitze (OS: ???)
- TheFneg (OS: WinXP)
- natürlich ich selbst (OS: WinXP & Win98SE)

Gruß
<< dp >>
 
Posts: 33
Joined: 26. April 2004 14:23

Postby << dp >> » 01. August 2004 17:37

Sööö,
die Liste mit den Betatestern ist soweit eigentlich fertig. Die letten Angaben zum OS sind auch eingedrudelt und ich bin soweit eigentlich zufrieden. Hier nun die vollständige Liste. Allerdings ohne Pitze, der meldet sich irgentwie nicht mehr. Aber wenn du noch Interesse hast - PN...

- adi99 (OS: WinXP)
- Apache User (OS: Win2k3)
- MinJun (OS: WinXP & Win98SE)
- nemesis (Win2k)
- TheFneg (OS: WinXP)
- natürlich ich selbst (OS: WinXP & Win98SE)

Bis dann und schönes WE, auch wenn es schon fast rum ist!
<< dp >>
 
Posts: 33
Joined: 26. April 2004 14:23

Postby << dp >> » 09. August 2004 11:24

Hi,
und nun ein schöner dreifach-Post. Ich wollte nur kurz sagen, dass sich die Betatests etwas verschieben, da meine Eltern auf die glorreiche Idee gekommen sind, ihr Wohnzimmer zu renovieren - ich darf natürlich helfen und komme daher kaum noch zum programmieren. Hoffe ich kann bis Ende nächster Woche eine Betaversion hochladen. Also Betatester, geduldet euch noch etwas und bitte nicht wundern, wenn ihr diese Woche noch keinen Link per PN bekommt...

Gruß
<< dp >>
 
Posts: 33
Joined: 26. April 2004 14:23

Postby << dp >> » 19. August 2004 10:28

Hi,
tut mir echt leid, aber ich muss schon wieder verschieben. Als Startdatum für die Betatests habe ich mir den 31.08 gesetzt. Ich habe unerwartete Probleme beim auslesen der "httpd.conf" geahbt und muss die Funktion noch in das Projekt implementieren. Außerdem suche ich gerade nach neuen Webspace. Die Lösung mit mehreren Servern ist mehr als unprakisch. Ich hoffe das sich in der Richtung etwas am Wochenende tut. Also bitte geduldet euch noch etwas. Aber da sich ja noch niemand über PN oder diesen Thread beschwert hat, denke ich euch macht das Warten nicht sehr viel aus... :wink: :D ...worüber ich doch etwas froh bin.
Die Konfigurationsdatei ist sowas von komplex aufgebaut, ich frage mich manchmal wie der Apache die ausliest. Mit meinem System kann ich nun circa 22 Daten aus der Datei bearbeiten - für den Anfang reicht das...

Gruß und schönes Wochenende
<< dp >>
 
Posts: 33
Joined: 26. April 2004 14:23

Next

Return to XAMPP AddOns

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest