VHost Verwaltung per datenbank

Hier geht es um XAMPP AddOns wie z. B. das Apache-Konfigurations-Tool Apanatschi. Irgendwelche Probleme damit oder Fragen dazu? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

VHost Verwaltung per datenbank

Postby vinni10 » 26. July 2005 18:21

Tach,
Habe schon mail ein Thema angefangen mit der Frage ob es eine Möglichkeit gibt, einen VHost hinzuzufügen ohne den Apache neuzustarten!

Als Antwort habe ich gesagt bekommen, das das mit Windows nicht klappt und die webhoster das mit datenbanken regeln! Also meine Frage: Könnte man nicht so eine db verwaltung für den Apache schreiben?? Vielleicht ja mit mysql als DB??
vinni10
vinni10
 
Posts: 27
Joined: 25. July 2005 21:10
Location: Unkel am Rhein

Postby Kev » 26. July 2005 19:19

Siehe Xampp Daddy(glaub da war sowas mit dabei) und apantschie v2 ;)
User avatar
Kev
 
Posts: 269
Joined: 09. October 2004 13:25
Location: NRW/Hamm

Postby rift » 28. July 2005 08:57

Wie ich bereits Vinnie schon per PM sagte gibt es soetwas bei Xampp-Daddy nicht. Ich habe mal bissle gegoogled aber leider keine praktischen Beispiele gefunden um dieses Problem anzugehen.

Wenn also jemand weiß wie man vhosts in einer Datenbank ablegen kann dann bin ich gerne bereit dieses Feature in Daddy zu implementieren.
Ein Blick empor zum Lichte, ein Vorwärts nur und kein Zurück.
User avatar
rift
 
Posts: 26
Joined: 19. July 2005 10:32
Location: Hamburg

Virtual mass hosting

Postby nemesis » 13. August 2005 06:01

Hi,

ohne Apache jedesmal neu starten zu müssen gibt es auch die Möglichkeit einen Platzhalter in Verbindung mit mod_rewrite usw. zu verwenden, siehe: http://httpd.apache.org/docs/2.0/vhosts/mass.html
Über eine "optionale" Datenbank werden bei den Hostern wohl eher andere Sachen erledigt, z.B. über einen Cronjob die benötigten neuen Verzeichnisse für eine neue Domain anlegen, die dem Schema von oben entspricht. Die Datenbank ist wohl eher auch für zusätzliche Optionen zuständig, z.B. das der User neben seiner Domain noch eine "Unterdomain" neben www. anlegt. Welche wiederrum per Cronjob dann als Verzeichnis angelegt wird. Die Datenbank wird dazu benötigt um später die Unterdomains auch wieder löschen zu können, ohne komplett per Hand das Dateisystem durchgehen zu müssen was denn alles angelegt wurde.

Gruss, nemesis
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt


Return to XAMPP AddOns

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest