Ich weis das gehört in andere Foren, aber wie installiere...

Einfach Dinge, die nichts mit XAMPP, Apache Friends, Apache, MySQL, PHP und alle dem zu tun haben. Allerlei halt. ;)

Ich weis das gehört in andere Foren, aber wie installiere...

Postby BMF » 12. January 2005 14:33

ich Linux Debian??? ich habe eine *.tar.gz Datei...

wäre echt nett, wenn ihr mir trotzdem helft.

Viele Grüße
BMF
Irren ist menschlich. Aber um richtigen Mist zu bauen, braucht man einen Computer.
User avatar
BMF
 
Posts: 101
Joined: 29. December 2004 18:19
Location: NRW

Postby Ceelight » 12. January 2005 16:27

Du hast eine *.tar.gz Datei? Und da soll gesamt Debian drin sein? Sorry, aber das kann ich mir nicht vorstellen. Wie groß ist das denn? Könnte höchstens sein, dass da ein iso drinsteckt...

*.tar.gz sind sog. container dateien (vgl. *.zip unter Win).

Normalerweise brauchst Du Debian auf CD, also Du musst Dir, wie Du in dem anderen Thread ja schon gemerkt hast, die iso's runterladen, auf CD brennen und die erste CD ins CD-Laufwerk einlegen. Und dann halt installieren.

Ich würde Dir als Anfänbger aber von Debian abraten. Versuchs mit Mandrake oder Suse. Da ist die Installationsroutine einfacher und auch die HW-Erkennung klappt problemloser (nix gegen Debian - is aber so ;) )...

Suse 9.2 gibts jetzt auch als kostenloses Download. Mandrake sowieso...

Gruß
Cee
There's no place like 127.0.0.1
User avatar
Ceelight
 
Posts: 295
Joined: 31. January 2004 19:57
Location: Pfälzer im niedersächsischen Exil ;-)

Postby BMF » 12. January 2005 19:37

Hi,

das ist eine ISO Datei mit rund 650MB

Soll ich das local bei Debian auf Leave alone, None oder C machen?
Irren ist menschlich. Aber um richtigen Mist zu bauen, braucht man einen Computer.
User avatar
BMF
 
Posts: 101
Joined: 29. December 2004 18:19
Location: NRW

Postby BMF » 12. January 2005 19:39

Hi,

ich hatte schon mit Debian zu tun, da ich bei unserer Schule den Server gemacht habe und dort ist Debian drauf, aber eine veraltete Version. Nur habe ich in der Zeit (2 Jahre) einiges vergessen... Damals hatte ich eine Debian CD bekommen (war 1!!) und die habe ich installiert und mit Linux Suse habe ich täglich zu tun und ehrlich gesagt, gefällt mir Suse nicht so wie Debian.
Irren ist menschlich. Aber um richtigen Mist zu bauen, braucht man einen Computer.
User avatar
BMF
 
Posts: 101
Joined: 29. December 2004 18:19
Location: NRW

Postby sys » 12. January 2005 23:41

mag jetzt hard klingen, aber deiner frage nach zu urteilen, lass lieber die finger von debian, damit kommst du nicht zurecht.

nimm ein mandrake oder suse und installiere und passe an über yast. da gibt es kaum config dateien, die du erst mühsam anpassen musst und tar-files musst du auch nicht auspacken. linux lernst du auch unter mandrake und der frust holt dich nicht gleich nach einer 1/4 stunde.

sorry, ist aber nur gut gemeint.
sys
 
Posts: 14
Joined: 15. December 2004 18:29

Postby BlackbirdHakke » 13. January 2005 11:11

Moin..

saug dir die Netinstall CD, sind etwa 180 MB. Nach dem booten hast du ein (recht) komfortables Menü, um dir die ersten Schritte zu erleichtern. Wichtig sind nur, dass du vorher die Frequenzen des Monitors weisst, welche GraKa du einbaust, und welche Maus/Anschluss du benutzt und wie die Bezeichnung derer für einen eventuellen XServer (Desktopmanager, um einen Desktop lafuen zu lassen, zB KDE) ist. All das findest du per Google oder an deiner Hardware und/oder bei linuxforen.de raus. Ich hab als absoluter Neuling in 5 Stunden Debian Woody (stable, 2.2.20) inkl. File-/Game-/LAMPP Server aufgesetzt. War gar nicht so schwer.

Nach der netinst sind die wichtigsten ersten Befehle:
apt-get update (holt eine aktuelle Liste aller Programme von den eingestellten sourcen, ftp zB)
apt-cache search "programmname" (zB apt-cache search kdm)
apt-get install "programmname" (zB apt-get install kdm-common)

Welche Dateien du fürs erste brauchst, findest du auch per Google raus. Nur wer ins kalte Wasser springt, weiss wie tief es ist ;)
Alternativ hol dir irgendwo eine HeftCD mit Knoppix, zum antesten.
Mit entsprechend hoher Frustrationstoleranz und viel lesen klappt das schon.

LG
~ich bin, denke ich~
Ishundia - das RPG
BlackbirdHakke
 
Posts: 89
Joined: 24. February 2004 08:51

Postby BMF » 13. January 2005 14:18

Hi,

also ihr habt recht, mit Debian kommt ich doch net so klar, wäre bloß diesmal mein informatiklehrer dabei, naja ich installiere gerade Suse wieder (damit kenne ich mich wenigstens aus!!) aber nun ist ein Fehler aufgetreten, ich habe Linux Suse erfolgreich installiert, wenn ich jetzt Linux Suse starte, kommt dieses Camelion und der Balken schiebt sich langsam zur 100% hin, erledigt, bei 100% angekommen, dann erscheint ein schwarzer Bildschirm und es geht nicht weiter, warum?
Irren ist menschlich. Aber um richtigen Mist zu bauen, braucht man einen Computer.
User avatar
BMF
 
Posts: 101
Joined: 29. December 2004 18:19
Location: NRW


Return to Allerlei

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest