Microsoft vergleicht MS Office mit OpenOffice

Einfach Dinge, die nichts mit XAMPP, Apache Friends, Apache, MySQL, PHP und alle dem zu tun haben. Allerlei halt. ;)

Microsoft vergleicht MS Office mit OpenOffice

Postby DJ DHG » 27. March 2004 13:32

In einem zweiseitigen Dokument (Competitive Guide) zählt Microsoft die Vor- und Nachteile von OpenOffice 1.1 auf und vergleicht diese mit dem, was das hauseigene Pendant Microsoft Office zu bieten hat. Die Redmonder konzentrieren sich in ihrer Argumentation auf die entstehenden Kosten und die dafür gelieferte Dienstleistung. Zur Kostenfrage heißt es bei Microsoft, die entfallenden Lizenzkosten bei einer Entscheidung für OpenOffice machten nur einen kleinen Teil des finanziellen Aufwands aus: Der Löwenanteil entstehe durch Installation, Datenmigration, Dokumentenkonversion, das Neuschreiben von Makros und Training der Mitarbeiter.

Microsoft argumentiert weiter, dass der Funktionsumfang des Open-Source-Pakets nicht den Ansprüchen von Firmen genüge. Mail-Austausch, Virenschutz und Verwaltung von Kundendaten müssten mit anderen, kostenpflichtigen Lösungen abgedeckt werden. Sollten Bugs in OpenOffice auftreten, stünde kein Support-Team zur Verfügung. Stattdessen müsse man sich durch Foren und Chaträume wühlen. Schließlich biete OpenOffice nur begrenzte Kompatibilität zu Microsoft-Dateiformaten, sodass Formatierungen und Makros verloren gingen.

Der Software-Riese sieht die Stärken seiner Bürosoftware in der Benutzerfreundlichkeit, im Support, im Schutz vor Viren und Datenverlust sowie in einer erhöhten Produktivität im Einsatz. Schließlich entwickle man die Office-Anwendung seit den Achtzigern und mache mit einem Forschungs- und Entwicklungsbudget von 4,8 Milliarden Dollar Office zu einem Kernstück des Konzerns. (akr/c't)


quelle

was die sich nicht immer alles einfallen lassen.....

Schließlich biete OpenOffice nur begrenzte Kompatibilität zu Microsoft-Dateiformaten


anderes rum ist es ja noch schlimmer, ich kann mit M$ office nicht ein
einzigstes dokument, welches im Open Office format ist öffnen :mrgreen:

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Pc-dummy » 28. March 2004 14:53

jap DJDHG
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch

Postby fawkes » 20. July 2004 20:47

Schließlich biete OpenOffice nur begrenzte Kompatibilität zu Microsoft-Dateiformaten


An wem liegt das wohl???? :lol:
fawkes
 
Posts: 34
Joined: 13. June 2004 18:58

Postby DJ DHG » 20. July 2004 23:13

fawkes wrote:An wem liegt das wohl???? :lol:


<eronie>
eindeutig an OO da sie sich nicht an die von M$ geschaffenen
standards halten :wink:
</eronie>

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby BlackbirdHakke » 21. July 2004 07:34

Moin..

Juhu, wieder ein Äpfel-Birnen Vergleich. Das Ganze beruht doch darauf, dass eben ein grosser Teil bereits von M$ beliefert wird. Wäre der Vergleich auf Neueinsteiger basierend, sähe das anders aus. Mitarbeiter müssten für beide Projekte trainiert etc werden. Dazu kommt noch die Wahl des OS, wo mit OpenSource bzw *nixprojekten eh schon Geld eingespart werden kann. Wäre der Marktanteil beider Sachen 50%, wäre der Vergleich sicher eindeutig zugunsten OO ausgefallen. Es ist nicht schwer, einen Ford Fiesta niederzumachen, wenn man bereits in einem Porscheclub Mitglied und ein Besitzer eines solchen Fahrzeugs ist. Ein Führerscheinneuling hätte mit dem FIesta eindeutig gespart, während der Porscheumsteiger wohl erst eine Einweisung samt Fahrstunden bezahlen müsste.

Wirrer Vergleich, aber ich hoffe der Kernpunkt kommt an *g*

LG,Flo
~ich bin, denke ich~
Ishundia - das RPG
BlackbirdHakke
 
Posts: 89
Joined: 24. February 2004 08:51

Postby fawkes » 21. July 2004 11:29

...wobei du bei deinem Vergleich
sagen müsstest dass der Fiesta den gleichen Komfort
bietet wie der Porsche (hinkt ein wenig, aber egal).
fawkes
 
Posts: 34
Joined: 13. June 2004 18:58

Postby BlackbirdHakke » 21. July 2004 11:52

Stimmt, aber es fahren einfach beide, hätte ich dazusagen sollen.
Also alles andere einfach ausblenden *g*

LG,Flo
~ich bin, denke ich~
Ishundia - das RPG
BlackbirdHakke
 
Posts: 89
Joined: 24. February 2004 08:51

Postby fawkes » 21. July 2004 13:50

:wink:
fawkes
 
Posts: 34
Joined: 13. June 2004 18:58


Return to Allerlei

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests