gibs noch kostenlose Relay anbieter ?

Einfach Dinge, die nichts mit XAMPP, Apache Friends, Apache, MySQL, PHP und alle dem zu tun haben. Allerlei halt. ;)

gibs noch kostenlose Relay anbieter ?

Postby Heini_net » 19. March 2004 21:25

Moinsn Leutz..

Bin auf der suche nach nem Relay-Dienst für meinen Mail-Server..

Kennt ihr noch welche wo man sich kostenlos anmelden kann?

Mfg. Heini
User avatar
Heini_net
 
Posts: 520
Joined: 25. July 2003 15:43
Location: hier

Postby Kristian Marcroft » 20. March 2004 04:04

Hi,

nein diese wurden so ziemlich alle abgschafft wegen den SPAM Mails!
Allianz gegen SPAM!

Und ich finde es gut so....
Warum?
Aus einem einfachen grund...
Leute die keine AHnung haben machen somit auch einen Offenen Relay auf.
Offener Relay = Opfer für SPAM Attacken....
Ich denke einfach es gibt genügend Mailserver.... das jeder Privatmensch auch noch einen hat, sehe ich als sinn und zwecklos.

Ich freue mich schon auf das email Porto. Dann werden sehr viele Mailserver vom Netz gehen, was zur folge hat, das es weniger Offene Relays gibt.. also somit auch weniger SPAM.

Also email Porto nur her mit dir!

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Heini_net » 20. March 2004 07:34

dann werden Foren-Postings aber ne teure Angelegenheit wenn man die Benarichtigungsoption Aktiviert.


Mfg. Heini
User avatar
Heini_net
 
Posts: 520
Joined: 25. July 2003 15:43
Location: hier

Postby Kristian Marcroft » 20. March 2004 08:41

Hi,

für die Betreiber ja....
Aber lieber das (welches man auch abstellen kann) als ungewollten SPAM!

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Heini_net » 20. March 2004 08:50

Naja.. im Briefkasten landen auch meistens immer Werbebriefe.. da schreckt den Betreibern auch kein Porto ab.

Mfg. Heini
User avatar
Heini_net
 
Posts: 520
Joined: 25. July 2003 15:43
Location: hier

Postby Kristian Marcroft » 20. March 2004 09:46

Hi,

meinst du?
Ich nicht...

AOL z.B: hat im letzen Jahr 15000 SPAM-Mails pro Mailbox aufgehalten.
Und wenn du mal schaust, wo der SPAM herkommt?
Neuseeland, Russland etc. pp
Und das ist nur AOL, wie sieht es bei anderen Providern aus?
Also ich hab keine Lust 15000 Mails in meiner Mailbox abzurufen, du etwa?
Und zu sagen ja ich habe eine email Addy, die niemand kennt, 1. isses sinnlos :) Wozu dann eine email Addy? 2. werden SPAM-Mails einfach mit irgenwelchen Namen etc. verschickt. z.T. sogar cryptische Zeichen.

Und es werden Millionen von Mails verschickt, ich glaube kaum das ein regionales Werbeblatt da mithalten kann?

Also nur her mit dem Porto :)
Endlich wieder freie Leitungen....


So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Stefan » 20. March 2004 10:08

Morsche,

ehrlich gesagt kann ich Deinen Ausführungen und Argumenten nicht ganz folgen. Meiner Ansicht nach, würde das Emailporto allen "regulären" Nutzern schaden, während es den Spamern in irgendeiner Kasastanischen Provinz völlig am Arsch abgeht. Es gab mal den Versuch, den Backbonebetreibern die Verantwortung hierfür zu überlassen, aber das hakt ebenfalls. Wer sollte das Porto überhaupt einstreichen? Die Backbonebetreiber, die die Kohle von den lokalen ISP's bekommen? Oder Du!? Wer kassiert die Kohle, die die User von Deinem Server aus verschicken?
Spam bekämpfen JA. Durch Porto NEIN.
Es gibt auch so die Möglichkeiten das Ursprungsnetz von Spams zu ermitteln. Nur ergreifen kann man die Absender Nicht. Wie soll dennen dann mit Porto beizukommen sein? Tarnen, verschleiern und vertuschen.
Du und Ich würden die Rechnung dafür bezahlen.

Gruß
Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby Heini_net » 20. March 2004 10:15

Ich finds halt scheisse wenn man die RelayDienste für Spams ausnutzt.. das ist jedoch ne andere Geschichte..

Um auf meine Frage zurück zu greifen.. wenn es keine kostenlose Relay Dienste gibt, was gibt es noch für andere Alternativen einen eigenen Mailserver zu verwenden da ich es für die Günstigste variante halte.. Man hat uneingeschränkten Speicherplatz sowie die Speicherdauer und man kann so viele Konten erstellen wie man will. Wie kann man seinen Mailserver registrieren lassen damit das senden von Emails an andere MailProvidern zugelassen wird, was mir die Relay geschichte ermöglicht ?

mfg. Heini
User avatar
Heini_net
 
Posts: 520
Joined: 25. July 2003 15:43
Location: hier

Postby Kristian Marcroft » 20. March 2004 10:21

Hi,

sehe ich nicht so....
Ich könnte jetzt eine email aufsetzen und könnte für APF Werbung machen, könnte diese Werbung an Millionen von email Accounts schicken....
Es kostet mich ein müdes lächeln.

Mit Porto wirds dann schon anders...
Dann überlege ich mir 2 mal ob ich die Werbemails in Millionenfacher Ausführung verschicke!

Wer das Geldeintreiben soll?
Die email-Server Provider. Diese müssen für jede email zahlen, und diese Kosten kann man an den Kunden weitergeben. 10 freie emails im Monat oder so wie es bisher mit SMS läuft, oder gelaufen ist.

Ich bekomme z.T: auch Werbung auf mein Handy, allerdings in einem wesentlich geringerem Rahmen als via email. 1 mal so alle 3 Monate.

Warum? Weil ne SMS Geld kostet. Und es kostet so viel, das die Werbung sich nicht lohnt!

Das gleiche kannst du auf die emails übertragen, die emails werden weniger...

Die Betreiber haben jetzt schon kosten mit en "SPAM-Filtern", die kosten werden erheblöich gesenkt wenn sie den SPAM-Filter gegen ein Abrechnungsmodul tauschen.

Wieso ich und du dann zahlen müssten weiss ich auch nicht, ich mach keine Werbung via email. Meine Server sind sicher, und cih bin bereit dafür zu zahlen um emails zu verschicken.

Email-Server können nur noch mit "Anmeldung" Betrieben werden, ansonsten werden die mails einfach nicht akzeptiert...

Also ich bin weiterhin dafür...
Anders wirst du nicht gegen SPAM vorgehen können, ausser mit sehr harten Strafen, die aber auch verfolgt werden müssen. Und diese kosten sind wiederum so hoch, das es sich nicht lohnt.

Also PRO email-PORTO! Ich warte schon lange darauf!

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Kristian Marcroft » 20. March 2004 10:23

Heini_net wrote:Ich finds halt scheisse wenn man die RelayDienste für Spams ausnutzt.. das ist jedoch ne andere Geschichte..

Um auf meine Frage zurück zu greifen.. wenn es keine kostenlose Relay Dienste gibt, was gibt es noch für andere Alternativen einen eigenen Mailserver zu verwenden da ich es für die Günstigste variante halte.. Man hat uneingeschränkten Speicherplatz sowie die Speicherdauer und man kann so viele Konten erstellen wie man will. Wie kann man seinen Mailserver registrieren lassen damit das senden von Emails an andere MailProvidern zugelassen wird, was mir die Relay geschichte ermöglicht ?

mfg. Heini

Hi,

besorge dir eine Feste IP, welche nicht als dial-in IP behandelt wird und auf keiner Blacklist steht.

Dann geht das....(vielleicht)...
Ansonsten, 2,95 Euro im Monat ist wohl nicht zu viel verlangt oder?

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Heini_net » 20. March 2004 10:36

KriS wrote:Hi,

sehe ich nicht so....
Ich könnte jetzt eine email aufsetzen und könnte für APF Werbung machen, könnte diese Werbung an Millionen von email Accounts schicken....
Es kostet mich ein müdes lächeln.

Mit Porto wirds dann schon anders...
Dann überlege ich mir 2 mal ob ich die Werbemails in Millionenfacher Ausführung verschicke!

Wer das Geldeintreiben soll?
Die email-Server Provider. Diese müssen für jede email zahlen, und diese Kosten kann man an den Kunden weitergeben. 10 freie emails im Monat oder so wie es bisher mit SMS läuft, oder gelaufen ist.

Ich bekomme z.T: auch Werbung auf mein Handy, allerdings in einem wesentlich geringerem Rahmen als via email. 1 mal so alle 3 Monate.

Warum? Weil ne SMS Geld kostet. Und es kostet so viel, das die Werbung sich nicht lohnt!

Das gleiche kannst du auf die emails übertragen, die emails werden weniger...

Die Betreiber haben jetzt schon kosten mit en "SPAM-Filtern", die kosten werden erheblöich gesenkt wenn sie den SPAM-Filter gegen ein Abrechnungsmodul tauschen.

Wieso ich und du dann zahlen müssten weiss ich auch nicht, ich mach keine Werbung via email. Meine Server sind sicher, und cih bin bereit dafür zu zahlen um emails zu verschicken.

Email-Server können nur noch mit "Anmeldung" Betrieben werden, ansonsten werden die mails einfach nicht akzeptiert...

Also ich bin weiterhin dafür...
Anders wirst du nicht gegen SPAM vorgehen können, ausser mit sehr harten Strafen, die aber auch verfolgt werden müssen. Und diese kosten sind wiederum so hoch, das es sich nicht lohnt.

Also PRO email-PORTO! Ich warte schon lange darauf!

So long
KriS



Ich denke das die meisten dagegen sind Portos für die Mails zu zahlen.. Denn dann steigen die meisten auf anderen Medien um und die Mail Provider gehen pleite weil nicht Jeder in der Lage ist für jede email Porto zu zahlen.

Ich bekomme auf meinem Handy keine Werbung da ich keine abboniert habe und das ist auch gut so. mit den Emails ist es einfach blöd aber dagegen geht man ja z.t Strafrechtlich vor.

Mfg. Heini
User avatar
Heini_net
 
Posts: 520
Joined: 25. July 2003 15:43
Location: hier

Postby Kristian Marcroft » 20. March 2004 10:45

Hi,

ich glaube weniger das die email Provider Pleite gehen....

Schau doch mal was das Umsatz Volumen letzes Jahr an SMS war...
Und eine email ist dann mit unbegrenztem Text...
Und schau mal was heute noch an Briefpost gesendet wird... die hätten auch längst pleite sein sollen... Wozu gibts noch Briefpost wenn es email gibt?

Ich finde es war schon von der Telekom ein schirtt in die richtige richtung den RElay-Host kostenpflichtig zu machen. Man sieht ja genau an der Diskussion hier, warum SPAM Mails weniger werden würden.

Aus dem einfahen grund, ich muss für nen Relay-Server zahlen.. also überle ich mir es 2 mal ob ich ihn bruach, bzw. suche alternativen das ich das nicht zahlen muss.

Ich finde somit hat die Telekom schon einen schritt in die richtige Richtung gegen SPAM gemacht!

So long
KriS

P.S: und jetzt muss ich erstmal arbeiten gehen, das ich meine emails auch bezahlen kann *lol*
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Stefan » 22. March 2004 08:56

KriS wrote:Hi,
P.S: und jetzt muss ich erstmal arbeiten gehen, das ich meine emails auch bezahlen kann *lol*


jetzt lachst Du noch.... :-)

Gruß
Stefan
User avatar
Stefan
 
Posts: 475
Joined: 26. December 2002 22:36
Location: Mitten in der sonnigen Südpfalz

Postby Heini_net » 22. March 2004 09:50

Stefan wrote:
KriS wrote:Hi,
P.S: und jetzt muss ich erstmal arbeiten gehen, das ich meine emails auch bezahlen kann *lol*


jetzt lachst Du noch.... :-)


Stell dir vor er müsste arbeiten gehen um nur seine Emails zahlen zu können weil die Portos drastisch gestiegen sind.. :lol:


Mfg. Heini
User avatar
Heini_net
 
Posts: 520
Joined: 25. July 2003 15:43
Location: hier

Postby Kristian Marcroft » 22. March 2004 09:53

Hi,

ich bin ja kein SPAMER!
Ausserdem werden die Portos nicht allzuhoch anfallen...
Es muss sich ja weiter rentieren emails gegen über Briefpost zu verschicken.
Und ich kann nen Standardbrief für 25ct verschicken :)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Next

Return to Allerlei

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest