DynDNS

Einfach Dinge, die nichts mit XAMPP, Apache Friends, Apache, MySQL, PHP und alle dem zu tun haben. Allerlei halt. ;)

DynDNS

Postby spacewalk » 08. December 2006 21:37

Hallo erstmal,

seit soeben bin ich neuer Benutzer im Forum.

Ich habe eine Frage, die in ähnlicher Form wahrscheinlich schon öfter gestellt wurde, möchte mir allerdings hiermit noch mal letzte Sicherheit verschaffen.

Das man z.B. bei dyndns.org eine feste IP umsonst bekommt, habe ich begriffen. Allerdings scheinbar nur für deren angebotenen Domains.

Ich habe mir nun eine meinem Nachnamen entsprechende TLD woanders zugelegt, also Nachnahme.xyz .

Scheinbar muß ich hierfür allerdings bei dyndns.org knapp $25 p.a. zahlen (CustomDNS, nicht DynamicDNS !!).
Oder kann ich statt dessen auch den DynDNS-Updater nutzen ?

Vielen Dank für eine Antwort und nochmal sorry, aber newbie !

Gruß

spacewalk
spacewalk
 
Posts: 6
Joined: 08. December 2006 21:25

Postby deepsurfer » 09. December 2006 14:01

DynDNS bietet kostenlos (bis zu fünf namen), in verbindung mit einem DynDNS-Updater programm (wird von jetzigen Router Geräten auch zur Verfügung gestellt) die möglichkeit, SUBdomain-Variationen auf eine Varable DSL-IP zu schalten, auch auf Statische DSL-Ips.
Diese SubDomain-Variationen bestehen aus wunschname.xxxxxxxxxxxxxx.xxx
Die "xxxxx" sind in einer Auswahlliste bei DynDNS vorgegeben.

DynDNS bietet auf Kostenbasis, in Verbindung mit einem Updater-Programm (wird von jetzigen Router Geräten auch zur Verfügung gestellt) die möglichkit, TopLevelDomains zu benutzen.
Diese TLD-Domains werden dafür bei DynDNS verwaltet.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby spacewalk » 10. December 2006 00:38

Hallo deepsurfer,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ich hab es gestern abend einfach mal ausprobiert und möchte es kurz für ähnlich Ahnungslose wie mich schildern :

-bei dyndns.org eine imaginäre Adresse gewählt
-meinen Router für dyndns.org konfiguriert
-bei meinen Domainverkäufer meine TDL in Richtung der dyndns-Adresse gelenkt

Es funktioniert.

Gruß

spacewalk
spacewalk
 
Posts: 6
Joined: 08. December 2006 21:25

Postby neusps » 22. February 2007 01:26

Hallo zusammen ich bin neu in dem forum
und hoffe dass ihr mir hilfen könnt
ich habe einen accont bei dyndns erstellt und den name xxxx.dyndns.org in meinem router eingetragen aber das problem ich kriege immer die gleiche IP adresse was mein router nicht hat
also die IP was ich kriege wenn ich pinge xxx.dyndns.org kriege die IP die dyndns von meinem webbrowser erfasst haben .
also wenn kann ich die IP aktualiesieren lassen ich will immer die aktualle IP haben was mein router hat .
ich glaube DYNDNS ist für das eingentlich gedacht oder?
danke imm voraus.
neusps
 
Posts: 1
Joined: 22. February 2007 01:19

Postby Lazarus Long » 12. January 2008 19:37

neusps wrote:Hallo zusammen ich bin neu in dem forum
und hoffe dass ihr mir hilfen könnt
ich habe einen accont bei dyndns erstellt und den name xxxx.dyndns.org in meinem router eingetragen aber das problem ich kriege immer die gleiche IP adresse was mein router nicht hat
also die IP was ich kriege wenn ich pinge xxx.dyndns.org kriege die IP die dyndns von meinem webbrowser erfasst haben .
also wenn kann ich die IP aktualiesieren lassen ich will immer die aktualle IP haben was mein router hat .
ich glaube DYNDNS ist für das eingentlich gedacht oder?
danke imm voraus.


Wenn du über einen Router gehst, ist die Adresse, die du zurückbekommst, die des Routers, da nur dieser nach außen sichtbar ist.
Das Leben ist lang.
Mit Computer scheint's länger. ;-)

MfG
Lazarus Long
Lazarus Long
 
Posts: 10
Joined: 27. September 2005 21:24

dyndns adresse

Postby vsk » 23. January 2008 17:57

Hallo zusammen ich bin auch neu in dem forum,

und habe zu dyndns eine Frage.
Ich habe einen accont bei dyndns erstellt und den meinname.dyndns.org
eingerichtet! Auf meinem Server läuft alles und es gibt keine wirklichen
probleme Server ist erreichbar!

Was mich etwas stört ist folgendes: meine Haupdomain xxx.de ist erreichbar,
die Seiten werden korrekt angezeigt, doch die Links zeigen alle immer auf meine dyndns adresse!

Beispiel:
Im Browser bleibt die www.xxxx.de stehen.
gehe ich nun über einen Link bekomme ich folgendes angezeigt
http://meinname.dyndns.org/seite1/index.php.

Lieber wäre es mir das der Link so aussieht
http://www.xxxx.de/index.php
so dass ich generell keinen dyndns Eintrag mehr sehen kann, und
das im Quelltext halt eben http://www.xxxx.de/index.php drin steht.

Wie geht das und wie kann ich das bei anderen vhosts auch machen?
vlg und Danke schon mal euer VSK
vsk
 
Posts: 5
Joined: 23. January 2008 17:37

Postby Scory » 23. January 2008 21:15

Was ist denn www.xxxxx.de?
Scory
 

Was ist denn www.xxxxx.de?

Postby vsk » 24. January 2008 08:25

Hallo Scory, :D

Beispiel:
Im Browser bleibt die www.xxxx.de stehen.
..... und so weiter.


was soll das schon sein eine Beispiel URL, sonst könnte ich ja
hier auch Werbung machen für meine Webseite! :roll:

Der Zweck meiner Frage dient natürlich dazu mein Webserver
noch sicherer zu machen, und Angreifern das leben ein bischen
schwerer!

Dennoch danke für deine Frage, und ich hoffe auf eine baldige
Lösung zu meinem kleinen Problem. :wink:

vlg VSK
vsk
 
Posts: 5
Joined: 23. January 2008 17:37

Re: Was ist denn www.xxxxx.de?

Postby Scory » 24. January 2008 12:15

vsk wrote:Dennoch danke für deine Frage, und ich hoffe auf eine baldige
Lösung zu meinem kleinen Problem. :wink:


Du hast die Frage leider nicht verstanden - dann sage ich es anders herum: Deine Problembeschreibung ist vollkommen unverständlich.
Scory
 

Re: Was ist denn www.xxxxx.de?

Postby vsk » 25. January 2008 08:51

Hallo Scory,


Beispiel:
Im Browser bleibt die www.xxxx.de stehen.
gehe ich nun über einen Link bekomme ich folgendes angezeigt
http://meinname.dyndns.org/seite1/index.php.

Lieber wäre es mir das der Link so aussieht
http://www.xxxx.de/index.php
so dass ich generell keinen dyndns Eintrag mehr sehen kann, und
das im Quelltext halt eben http://www.xxxx.de/index.php drin steht.

Wie geht das und wie kann ich das bei anderen vhosts auch machen?


ok was hast Du nicht von meinem Beispiel oder Frage verstanden?
Damit es deutlicher wird
:?:

Cu VSK
vsk
 
Posts: 5
Joined: 23. January 2008 17:37

Postby Scory » 25. January 2008 15:37

>Im Browser bleibt die www.xxxx.de stehen.

Wieso bleibt da so etwas "stehen"? Wie kommt es denn dahin? Was hat das mit dyndns zu tun?
Scory
 

Re: Was ist denn www.xxxxx.de?

Postby vsk » 26. January 2008 15:49

Hallo Scory,

ok nochmal das ganze!

1. Ich gebe in meinem Browser die URL von meiner Domain ein,
www.xxxxx.de = xxxxx ist gleich der Name meiner Domain!
2. Bei meinem Provider habe ich eine Weiterleitung eingetragen,
die auf meine DynDNS Adresse Zeigt, und diese wiederum auf meinen
Server zeigt! OK?

3. Also sobald ich meine Webseite über den regulären Link www.xxxxx.de
im Browser durch Eingabe im Browser mit Return aufrufe, kommt meine
Webseite zum Vorschein! Also Seite wird angezeigt und alle Seiten
die ich anklicke werden ebenfalls korrekt angezeigt!

4. Egal welchen Link ich anklicke, bleibt oben im Eingabefeld die www.xxxxx.de stehen und ändert sich nicht!

5. Gehe ich über einen Link kann ich bei aktivierter Statusleiste unten
sehen das in der Statusleiste die Adresse meines DynDNS - Eintrages
steht Beispiel: http://meine.dyndns.biz/seite1/index.php?Seite=home.

Ich möchte aber das meine DynDns-Adresse nicht sichtbar ist!
Sondern das meine URL http://www.xxxxx.de/index.php?Seite=home
so aussieht, aber auf dem Webserver auf http://meine.dyndns.biz/seite1/index.php?Seite=home zeigt!

6. Gehe ich nun auf meiner Webseite über einen anderen Link, so sollte
der Link in der Statusleiste so aussehen:
http://www.xxxxx.de/index.php?Seite=Impressum und auf dem Webserver auf http://meine.dyndns.biz/seite1/index.ph ... =Impressum zeigen!

Und ich möchte nun wissen wie ich dass beim Apache einrichten kann!
Muss ich bei DynDNS vielleicht auch noch was einstellen?

So ich hoffe das es jetzt klarer ist!
vlg VSK
vsk
 
Posts: 5
Joined: 23. January 2008 17:37

Postby Scory » 26. January 2008 23:57

Aha - jetzt haben wir ca. 30 Infos mehr und endlich die entscheidenden. Nur - helfen wird es nicht, weil:

>Und ich möchte nun wissen wie ich dass beim Apache einrichten kann!
>Muss ich bei DynDNS vielleicht auch noch was einstellen?

Weder noch - Du müßtest beim Apache des Serverbetreibers der Domain www.xxxxx.de etwas eintragen, aber das wirst Du wahrscheinlich nicht dürfen. Dort müßte statt einer Weiterleitung ein sog. "Reverse Proxy" eingerichtet werden. Das wird aber ganz sicher nicht angeboten werden.

Ergo - geht nicht.
Scory
 

Re: Was ist denn www.xxxxx.de?

Postby vsk » 27. January 2008 17:29

Hallo Scory,

danke für die Information!
Da ich noch nicht wusste was ein "Reverse Proxy" ist habe ich gleich
mal bei google gesucht, und einen Tipp zu "Reverse Proxy" gefunden.
Dieser Tipp könnte mein Problem beseitigen, auch wenn das mein
Provider für mich nicht anbietet!

Und zusätzlich kann ich sogar meine Webserver - Leistung erhöhen!

Damit ich natürlich nicht nur Infos erhalten habe gebe ich wenn alles
geklappt hat, mein Wissen gerne weiter und eröffne dafür aber ein
eigenes Thread.

Damit aber jeder schon mal weis worum es dabei geht, hier schon mal
vorab etwas zum Thema:
Squid als Reverse-Proxy
http://www.tecchannel.de/server/linux/4 ... ndex1.html

Also bis Bald und danke nochmal.
VSK
vsk
 
Posts: 5
Joined: 23. January 2008 17:37

Postby deepsurfer » 13. June 2008 12:54

Wie DU sicherlich aus Deiner Problembeschreibung selber lesen kannst.

"domain.de hat eine Webseite die im Code auf den DynDnsnamen umleitet"

Zum einen ist die REVERSE PROXY ein Sache, aber Provider abhängig, Webseitentechnisch also mit einem FRAME umsetzbar.

Baue auf dem Webspace des Providers eine Seite die aus zwei Frames besteht, die ""obere"" ist einfach 2pixel hoch und somit unsichtbar, in der ist die domain.de und der inhaltliche Code über Frame-zwei auf deinen Dyndns-Namen schicken.

Somit bleibt oben in der URI-Leiste dein Domainnamen stehen aber die Inhalte kommen von deinem Home-Server.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to Allerlei

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests