[Win32] Telnet-Server mit KpyM

Einfach Dinge, die nichts mit XAMPP, Apache Friends, Apache, MySQL, PHP und alle dem zu tun haben. Allerlei halt. ;)

[Win32] Telnet-Server mit KpyM

Postby Timon.Freitag » 09. January 2006 22:00

Hallo!

Ich hab keine bessere Sparte als Off-Topic gefunden.

Also: Ich möchte unter Windows einen Telnet-Server ins laufen bringen. Ich habe über Google das Tool KpyM Telnet Server gefunden. Aber ich kriege den Service nicht installiert, weil beim Versuch immer diese Meldung kommt:
Code: Select all
installing service "KpyM Telnet Server"...
Nicht gen³gend Systemressourcen, um den angeforderten Dienst auszuf³hren.

Dies wird angezeigt, obwohl alle anderen Dienste auch funktionieren.

Was kann ich tun, um den Service einzurichten?

Gruß,
Timon.
Timon.Freitag
 
Posts: 6
Joined: 09. January 2006 21:47

Postby deepsurfer » 09. January 2006 22:13

Ist dir ein "TelnetServer" so wichtig ?
Wenn dieser kein Sicheres Verbindungsprotokoll beinhaltet, so würde ich davon abraten.

Benutze dazu lieber eine VPN Verbindung zu dem PC und über diese VPN dann das Windows-Remote-Programm benutzen.

Oder das ultraVNC installieren, diese haben eine rudimentäre SSH Verschlüsselung.

Denn das reine Telnet kann ohne aufwand einfach ausgelesen werden und sobald du darüber auch noch Zugangsdaten eintippst sind diese schnell in falschen händen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Timon.Freitag » 09. January 2006 23:07

Aber ich möchte mal über PuTTY meinen PC fernsteuern können. Gibt es da denn nicht ein anderes Telnet-Server-Programm, mit SSH-Unterstützung, was am besten auch noch kostenlos ist?

Gruß,
Timon.
Timon.Freitag
 
Posts: 6
Joined: 09. January 2006 21:47

Postby deepsurfer » 09. January 2006 23:41

Auf die schnelle hab ich nur das gefunden
http://www.bitvise.com/winsshd.html <-- 30 day trial

Die anderen Sachen haben keine Demo Version und die kostenlosen dinger haben kein SHH.

Vorab.... Du weisst aber das du mittels Telnet (oder halt mit Putty als Client) das Windows nur auch Konsolenbasis steuern kannst, und nicht wie gewöhnlich mit anklicken und dergleichen !!?? Das setzt vorraus das du die abgrundtiefsten Befehle von WIndows kennst um im Konsolenbereich einen Windows PC "Fern zu steuern".
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Timon.Freitag » 10. January 2006 07:32

deepsurfer wrote:Das setzt vorraus das du die abgrundtiefsten Befehle von WIndows kennst um im Konsolenbereich einen Windows PC "Fern zu steuern".


Ja natürlich kenne ich die Befehle! Wozu hätte ich das denn sonst gebraucht?^^
Timon.Freitag
 
Posts: 6
Joined: 09. January 2006 21:47

Postby Wiedmann » 10. January 2006 09:48

Wenn du nicht grad ein Uraltwindows hast, hast du eh schon einen Telnetserver. Du musst nur den Dienst starten....


Allerdings bin ich mir jetzt nciht sicher ob du einen Telnet der einen SSH-Server haben willst? Bei zweitem wäre die Antwort: OpenSSHd
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Timon.Freitag » 15. January 2006 14:10

Hallo!

Als ich jn. bei meinem Praktikum gefragt habe hat er mir Cygwin mit OpenSSH empfohlen. Klappt auch! Nur ich habe echt keinen Plan wie ich bei Cygwin das Passwort konfiguriert kriege.

Gruß
Timon
Timon.Freitag
 
Posts: 6
Joined: 09. January 2006 21:47


Return to Allerlei

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests