Traffic verbrauch verschiedener Domains ermitteln

Einfach Dinge, die nichts mit XAMPP, Apache Friends, Apache, MySQL, PHP und alle dem zu tun haben. Allerlei halt. ;)

Traffic verbrauch verschiedener Domains ermitteln

Postby Kev » 25. July 2005 01:33

So mal ne kleine frage, wie kann ich von mehreren domains den traffic verbrauch ermitteln..

Weil ich habe mehrere domains sprich dyndns subdomains beim apache eingerichtet und mich würde jetzt eben interessieren wieviel traffic der user eben verbraucht zurzeit gibt es da irgendein tool?
User avatar
Kev
 
Posts: 269
Joined: 09. October 2004 13:25
Location: NRW/Hamm

Postby deepsurfer » 25. July 2005 11:32

Den webalizer erweitern.

Ich gehe mal von aus das die zusätzlichen DynDNSnamen als VHOST bei dir laufen und eigene Verzeichnisse besitzen.
Dementsprechend kannst Du den WebAlizer erweitern das er für jede einzelne DynDomain eine Statistik aufbaut.

Oder wie einige andere User auch den AWstat eingebaut.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Kev » 25. July 2005 13:25

Ok, ich denke mal deine lösung is recht gut, weil ich es in dem prinzip mache wie du, wollt nen bissel kontrollieren wieviel traffic die user verbrauchen^^
User avatar
Kev
 
Posts: 269
Joined: 09. October 2004 13:25
Location: NRW/Hamm

Postby Kev » 25. July 2005 13:27

Mal eine frage "wo" genau kann man den webalizer für verschiedene vhosts einstellen?
User avatar
Kev
 
Posts: 269
Joined: 09. October 2004 13:25
Location: NRW/Hamm

Postby deepsurfer » 25. July 2005 14:22

Im grunde genommen brauchst du nur die webalizer.conf vom XAMPP zu erweitern.

Zuvor musst du nur seperate LOGfiles für den einzelnen VHOST erstellen lassen. Hier ein Beispiel, wenn du Windows benutzt dann dementsprechend die Pfadangaben Ändern, ansonsten solltest du die Gemeinsamkeit sehen.
Wichtig ist der Blaue eintrag, denn dieser generiert für das einzelne DynDNS ein LOGfile -- "access.log commom" ist wichtig für traffic.

z.b.
<VirtualHost einDynDNS:80>
ServerName einDynDNSpfad
ServerAlias einDynDNY
ServerAdmin webmaster@einDynDNS
DocumentRoot /opt/lampp/htdocs/einDynDNSpfad
ErrorLog /opt/lampp/htdocs/einDynDNSpfad/logs/error_log
CustomLog /opt/lampp/htdocs/einDynDNSpfad/logs/access_log common

ScriptAlias /cgi-bin/ "/opt/lampp/htdocs/einDynDNSpfad/cgi-bin/"
<Directory "/opt/lampp/htdocs/einDynDNSpfad">
AllowOverride All
Options +Indexes FollowSymLinks
AddOutputFilter Includes html
Order allow,deny
Allow from all
</Directory>
</VirtualHost>


Das definierte Verzeichnis /logs/ erstellen sonst startet Apache nicht (obwohl er es dann auch sagt warum)

Zwei Fliegen mit einer Klappe hast du damit geschlagen, denn der DynDNS User kann selbst unter error.log sehen ob seine Page einwandfrei funktioniert.

Jetzt editierst du die webalizer.conf und erweiterst die vorhanden einträge um die benötigten CostumLog der DynDNS-Vhost.

Quelle und genauer Anleitung unter http://webalizer.org/
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Kev » 25. July 2005 14:33

OK dankeschön erstma kanns mir erst die tage genauer angucken da mein server gleich beim fachmann is, wegen grafikkarte die nit funzen will und bios...*schnief*
User avatar
Kev
 
Posts: 269
Joined: 09. October 2004 13:25
Location: NRW/Hamm


Return to Allerlei

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests