Wordpress 6.1: die aktuellen Arbeiten an der neuen Version

Einfach Dinge, die nichts mit XAMPP, Apache Friends, Apache, MySQL, PHP und alle dem zu tun haben. Allerlei halt. ;)

Wordpress 6.1: die aktuellen Arbeiten an der neuen Version

Postby unleash_it » 06. September 2022 14:10

Das Potenzial von Vorlagen und Global Site Editing ist riesig: Um dieses voll ausschöpfen zu können, wird sehr viel Entwicklungsarbeit in die Verbesserung: dieser Bereiche gesteckt. Die Wordpress Version 6.1 wird wesentlich davon profitieren.

Vor einigen Wochen wurde auf WPTavern.com ein Artikel veröffentlicht mit dem programatischen Arbeitstitel: WordPress 6.1 to Focus On Refining Full-Site Editing, Next Phase Collaboration and Multilingual Features Anticipated in 2023-2025: June 9, 2022 von Sarah Gooding vgl. WordPress 6.1 to Focus On Refining Full-Site Editing, Next Phase Collaboration and Multilingual Features Anticipated
in 2023-2025 gibt es einen Überblick auf die Arbeit an neuen Features - und am Gutenberg sowie an vielen weiteren Themen. vgl. https://wptavern.com/wordpress-6-1-to-f ... -2023-2025

Der leitende Architekt von Gutenberg, Matías Ventura, hat als Hauptziel für die kommende Version 6.1 den weiteren Ausbau von Gutenberg benannt. vgl. hierzu auch im Ganzen: https://make.wordpress.org/core/2022/06 ... ap-to-6-1/
Ein Blick auf einige Details und Entwicklungsschwerpunkte der Arbeit an WordPress 6.1?
Aufs Ganze gesehen kann man die Roadmap der Entwicklung vllt. in vier oder fünf Schlüsselbereiche einteilen:

Im Anschluss an Ventura sind das die Folgenden:

Templates u. die Arbeit an Templates mittels Templateeditor: Dank Änderungen am Vorlageneditor können Benutzer die Struktur ihrer Websites mit einfachen Kenntnissen des zugrunde liegenden Codes durchsuchen, visualisieren und bearbeiten. Das ist sehr sehr praktisch und hilft im Alltag sehr! Im Blick auf die Entwicklung: Es ist u.a. beabsichtigt, Vorlagen zu einem zentralen Element der Seitengestaltung zu machen. Das schließt ein, auch die benutzerdefinierte Beitragstypen (Customized Post Types) noch weiter voranzubringen. Ganz nebenbei wird auch an Blocktypen gearbeitet und die Verwaltung gespeicherter Vorlagen noch verbessert. Das sogenannte Blocklocking-Feature ist hilfreich - vor allem auch in der Hinsicht, dass gespeicherte Designs überwacht werden.

Doch es geht nun weiter: Die geplanten Überarbeitungen des Editors werden auch mehr Klarheit zwischen globalen Elementen wie Vorlagen, Vorlagenteilen und Stilen schaffen, deren Ziel die Vereinheitlichung der Benutzererfahrung des Vorlagen-Editors und des Post-Editors sein wird. Vgl. hierzu auch das Posting von PMMueller unten!! Weil viele Rückmeldungen sich auf die Übersichtlichkeit beziehen, geht es in den neueren Entwicklungen darum, insgesamt hier noch mehr Ordnung u. Übersichtlichkeit zu schaffen. In den Bereichen der globalen Elemente (Vorlagen, Vorlagenteile, Stile) soll dies die Benutzerfreundlichkeit erhöhen. Darüber hinaus soll der Vorlageneditors und der Beitragseditors im Einsatz vereinheitlicht werden.

Bauen mit Pattern (Mustern): Das Entwicklungsteam ist auch sehr daran interessiert, das Potenzial von Blockmustern voll auszuschöpfen, die es in „Bauen mit Mustern“ hervorgehoben hat.
Aufs Ganze gesehen kann man sagen, dass dieses Thema Entwicklungszyklus von WordPress 6.0 (etwas spät) auf den Markt kam. Pattern sollen mittelfristig ein integraler Bestandteil werden - und so benutzerdefinierte Beitragstypen und Blocktypen ermöglichen. Darüber hinaus soll die Verwaltung von Webfonts noch ausgebaut werden - und die Einstellungen für Blöcke erweitert werden. Praxistipp: Man kann z.B. auch einen Block Pattern im Wordpress-patterns-Verzeichnis erstellen: z.B. bei einem Block Theme wie Twenty Twenty-Two; Die Block Patterns einzubinden - das geht insgesamt über verschiedene Möglichkeiten.

Globale Stile: an den global Styles wird permanent gearbeitet: die fortlaufende globale Styles-Roadmap des WordPress-Kernentwicklungsteams umfasst Aktualisierungen der Styles-Engine und natürlich auch die Verbesserung der Benutzererfahrung. Diese ist immer wichtig u. an ihr wird permanent gearbeitet. Arbeitsschwerpunkte umfassen die Hauptschnittstelle u. den Styles-Variationsbereich, die Anpassung der Webfont- und Typografie, sowie die Arbeit an blockübergreifenden Elementen, blockweiser Stile und Unterstützungen sowie des Blockstils Variationen. Auf diese Weise wird die Schnittstelle für globale Styles auch hinsichtlich der Privilegien weiter verbessert.

Blöcke und Design-Tools: Im Bereich der globalen Styles-Oberfläche wird weitergearbeitet:
Die Unterstützung für Einschränkungen, Privilegien und kuratierte Voreinstellungen soll für den Anwender noch verbessert werden. vgl. https://make.wordpress.org/core/2022/06 ... ap-to-6-1/

Die Version 6.1 wird es den Benutzern hoffentlich ermöglichen, Webfonts zu verwalten, reaktionsschnelle Typografie zu implementieren und das Block-Toolset zu erweitern – alles, um die Konsistenz, Zuverlässigkeit und Benutzerzufriedenheit zu verbessern. Themen und breitere Akzeptanz: Es wird auch prüfen, ob es machbar ist, mehr Zugang zu theme.json-Änderungen zu erhalten, und es wird sich mit thematisch wechselnden Streams befassen und prüfen, wie aktuelle Trend- und Formataussichten am besten genutzt werden können.

Zwischenfazit: Die hier in aller Kürze angedeuteten Arbeitsschwerpunkte für WordPress 6.1 - sie sollen v.a. auch für den Nutzer Neues bringen. Die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen - das zählt zu den Dauerzielen der Entwicklung.

-.... noch weiterführende Links:

Artikel:
- vgl. https://wptavern.com/wordpress-6-1-to-f ... -2023-2025

Roadmap: vgl. https://make.wordpress.org/core/2022/06 ... ap-to-6-1/

hier noch ein paar allgemeine weiterführende Links:
wptavern.com: https://wptavern.com - eine generell wichtige Seite
Wordpress-news: https://wordpress.org/news/
wordpress.org/gutenberg: https://wordpress.org/gutenberg/
gutenberg-blocks: https://gogutenberg.com/
noch mehr Dinge: https://gogutenberg.com/blocks/image/

noch mehr Daten, Ideen und Anregungen zu Gutenberg:

links: https://gutenberghub.com/
overview on the block reference https://blocks.wp-a2z.org/block/
Sonjas list of Gutenberg Features: https://www.webtimiser.de/top-10-gutenberg-features/
the Gutenberg-Fibel: https://gutenberg-fibel.de/
the gutenberghub.com - a great Reference-Seite: https://gutenberghub.com/
the WordPress Block reference: https://blocks.wp-a2z.org/

list of some the Blocks https://wpleaders.com/gutenberg-blocks-plugins/

1. Ultimate Blocks
2. Qubely
3. Ultimate Addons for Gutenberg
4. Otter Blocks
5. Atomic Blocks
6. Advanced Gutenberg
7. Stackable
8. Toolset Blocks
9. Kadence Blocks
10. CoBlocks ..
11. Getwid
12. Easy Blocks
13. Blocks by Templatic
14. Advanced Gutenberg Blocks
15. Editor Blocks for Gutenberg
16. Bokez
17. Google

mehr über WordCamp Europe 2022 .... ein Überblick auf diverse Clips
https://www.youtube.com/results?search_ ... urope+2022

btw: pmmueller merkt zu den Namen an;

You now refer to the Site Editor aka the Editor as the Template Editor, and I like it.
But:
1. There is a block editor for the content area on posts and pages that many people refer to as Gutenberg editor because we didn’t have a proper name for it, and that is called WordPress editor over on WP dot com and that Carolina Nymark over on (fullsitediting.com) simply calls Editor .
2. There is a Template Editor that you can start from the block editor for the content area on post and pages that is called WordPress editor over on WP dot com to create templates that sometimes is refered as Editor, and that Template Editor is of course a block editor.
3. There is a Site Editor in a menu called Editor to edit and create templates which also is a block editor but not for content, and now that editor is called Template Editor, too?
The only thing I haven’t seen recently is Theme Editor. That’s now called Theme File Editor and has moved to a different menu.
Maybe proper names for things would help clear the confusion?



vgl. https://make.wordpress.org/core/2022/06 ... ap-to-6-1/
User avatar
unleash_it
 
Posts: 522
Joined: 10. December 2011 18:32
Operating System: linux opensuse 12.1

Return to Allerlei

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests