Webmin und kein SSL

Seit kurzem gibt es Webmin als erstes experimentelles Add-on zu LAMPP. Hier geht es um die Erfahrungen mit diesem Zusatzmodul oder aber auch generell um Webmin.

Webmin und kein SSL

Postby DomGer » 08. November 2004 23:07

Hallo Forum,

habe Xampp für Linux installiert und nun das Addon Webmin "lampp-addon-webmin-0.2.tar.gz".
Leider funktioniert das installieren von SSL über Webmin nicht:

Das Net::SSLeay Perl-Modul scheint auf Ihrem System nicht installiert zu sein. Um die OpenSSL-Bibliothek und Net::SSLeay zu installieren, folgen Sie diesen Anweisungen von der Webmin-Webseite.
Alternativ kann Webmin das benötigte Net::SSLeay Perl-Modul für Sie herunterladen und installieren.

Die Fehlermeldung von Perl lautet : Can't locate Net/SSLeay.pm in @INC (@INC contains: /opt/lampp/webmin-1.160 /opt/lampp/lib/perl5/5.8.4/i686-linux /opt/lampp/lib/perl5/5.8.4 /opt/lampp/lib/perl5/site_perl/5.8.4/i686-linux /opt/lampp/lib/perl5/site_perl/5.8.4 /opt/lampp/lib/perl5/site_perl .)


Dann habe ich das Net::SSLeay ("Net_SSLeay.pm-1.25") per wget in den Ordner "/usr/src" geladen und entsprechend entpackt, so daß sich "/usr/src/Net_SSLeay.pm-1.25" ergibt. Das ausführen von "./Makefile.PL" in diesem neuen Ordner bringt allerdings folgende Fehlermeldung:
": No such file or directory

Allerdings habe ich gemäß diesem Beitrag: http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=1474 die erste Zeile des "Makefile.PL" durch "#!/opt/lampp/bin/perl" ersetzt.

Auf jeden Fall läufts nicht.
OpenSSL ist installiert - Websites lassen sich per https://... aufrufen, nur Webmin nicht.

Kann mir jemand helfen? Ich möchte Webmin auf jeden Fall per SSL betreiben.

Grüße
-DomGer
User avatar
DomGer
 
Posts: 17
Joined: 08. November 2004 22:38
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Linux Kubuntu 12.04, 64bit

Postby Kristian Marcroft » 09. November 2004 00:02

Hi,

woher haste denn diese alte Version des AddOns?
http://addons.xampp.org

Dort erhälst du die aktuelle Version des Webmin Addons.
Das auch SSL unterstützt.

So long
KriS

P.S. Den Perl Pfad solltest du _nicht_ ändern da sonst SSL evtl. doch nicht funktioniert.
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby DomGer » 09. November 2004 00:29

Hallo Kris,

Die Version habe ich von SourceForge: http://sourceforge.net/project/showfile ... p_id=61776

Hm. Habe die alte 02er mit "/opt/lampp/etc/webmin/uninstall.sh" deinstalliert. Shell meldete auch "Done!".

Habe darauf die neue 05er Version von Webmin installiert.
Doch leider funktioniert auch hier die SSL Unterstützung nicht.
Auch hier die Fehlermeldung wie oben

Idee?
User avatar
DomGer
 
Posts: 17
Joined: 08. November 2004 22:38
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Linux Kubuntu 12.04, 64bit

Postby Kristian Marcroft » 09. November 2004 06:12

Hoi,

ich schau mir das heute abend ggf. nochmal an...
erinnere mich aber evtl so gegen 20 Uhr nochmal daran *g*

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby DomGer » 09. November 2004 07:16

Hi Kris,

Nur der Vollständigkeit halber, dies habe ich bisher installiert:

Xampp 1.4.9a in -C /opt entpackt
Webmin-AddOn-0.5 in -C /opt entpackt
Postfix
qpopper

Dies alles auf einem nigelnagelneuen Server mit Debian 3.0.
Ich habe mein zuvor installiertes "Xampp 1.4.9a" und "lampp-addon-webmin-0.2" komplett deinstalliert, bevor ich nun erneut "Xampp 1.4.9a" und das neue "Webmin-AddOn-0.5" drauf gespielt habe. Dies war nötig, weil komischerweise zunächst nach dem aufspielen von "Webmin-AddOn-0.5" sogar die Startseite meines Servers nicht mehr via SSl zu erreichen war.

Zudem schien es so, daß ich nun die 2 Webmins parallel installiert hatte?!
Zumindest konnte ich mit
"/opt/lampp/lampp startwebmin", bzw. "/opt/lampp/etc/webmin/start"
das Webmin starten, und mit
"/opt/lampp/lampp stopwebmin", bzw. "/opt/lampp/etc/webmin/stop"
das Webmin stoppen.
Die beiden Befehlsvarianten funktionierten beide. Deshalb habe ich, wie schon erwähnt, erstmal alles deinstalliert.

Ich möchte an dieser Stelle noch auf einen kleinen Fehler hinweisen: Auf der Xampp-Addon-Website http://addons.xampp.org/cgi-bin/search.pl?pid=5 heißt es:
Hinweis:
This Version includes Webmin 1.160 It's installed like XAMPP itself, by
"tar xvfz lampp-addon-webmin-0.5.tar.gz -C /opt"

Die neue Webmin Version heißt aber eben nicht so, sondern "webmin-addon-0.5.tar.gz".


Ok, Kris & Forum - hoffentlich könnt Ihr mir helfen.


Grüße
-DomGer
User avatar
DomGer
 
Posts: 17
Joined: 08. November 2004 22:38
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Linux Kubuntu 12.04, 64bit

Postby Kristian Marcroft » 09. November 2004 15:39

Hi,

Oswald hat wohl Net::SSLeay aus XAMPP rausgenommen.
Aber, Webmin bietet dir doch an es zu installieren?
Ich habe es gerade gemacht.
Anschliessend wieder in die Einstellung von Webmin,
etwas weiter unten Das Zerti erstellt...

Und schon gehts...

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby DomGer » 09. November 2004 17:07

Hi Kris,

Hm. Ich weiß, daß Webmin das Installieren von Net::SSLeay unterstützt. Nur, leider scheint es bei mir nicht zu klappen. Also ich versuchs nochmal, während ich das hier schreibe.

1) Webmin --> Webmin-Konfiguration --> SSL-Verschlüsselung
2) Die Fehlermeldung kommt "Das Net::SSLeay Perl-Modul scheint auf Ihrem System nicht installiert zu sein [...] usw. (s.o.)"
3) Klick auf "[...] Net::SSLeay Perl-Modul für Sie herunterladen und installieren."
4) Dann erhalte ich folgende Meldung auf dem Screen:
Lade http://www.cpan.org/modules/02packages.details.txt.gz (325037 Bytes) herunter ...
Empfangen 1024 Bytes (0 %)
Empfangen 32768 Bytes (10 %)
Empfangen 65536 Bytes (20 %)
Empfangen 98304 Bytes (30 %)
Empfangen 130048 Bytes (40 %)
Empfangen 162816 Bytes (50 %)
Empfangen 195584 Bytes (60 %)
Empfangen 228352 Bytes (70 %)
Empfangen 260096 Bytes (80 %)
Empfangen 292864 Bytes (90 %)
Empfangen 325037 Bytes (100 %)
... Herunterladen komplett.

Lade http://www.cpan.org/authors/id/S/SA/SAM ... .25.tar.gz (77485 Bytes) herunter ...
Empfangen 1024 Bytes (1 %)
Empfangen 8192 Bytes (10 %)
Empfangen 16384 Bytes (21 %)
Empfangen 23552 Bytes (30 %)
Empfangen 31744 Bytes (40 %)
Empfangen 38912 Bytes (50 %)
Empfangen 47104 Bytes (60 %)
Empfangen 54272 Bytes (70 %)
Empfangen 62464 Bytes (80 %)
Empfangen 70656 Bytes (91 %)
Empfangen 77485 Bytes (100 %)
... Herunterladen komplett.

...und da bleibt der Server hängen. Es kommen keine weiteren Meldungen. Selbst nach über 8 min nix.

#top zeigt mir an, daß Perl kräftig am arbeiten ist:
PID USER PRI NI SIZE RSS SHARE STAT %CPU %MEM TIME COMMAND
7475 root 17 0 3512 3512 1224 R 99.9 0.3 4:33 perl


und #ps ax zeigt u.a. folgendes
7117 ? S 0:00 [httpd]
7420 ? S 0:00 [pickup]
7461 ? S 0:00 /opt/lampp/webmin/cpan/download.cgi
7474 ? S 0:00 sh -c cd /tmp/.webmin/404689_2_download.cgi/Net_SSLeay.pm-1.25 ; /opt/lampp/bin/perl Makefile.PL >/dev/null 2>&1 </dev/null
7475 ? R 5:52 /opt/lampp/bin/perl Makefile.PL
7476 ? S 0:00 /usr/sbin/sshd
7478 pts/1 S 0:00 -bash
7483 pts/1 R 0:00 ps ax


Also verlasse ich irgendwann nach über 10min enttäuscht diesen Bereich. Beim Versuch, "Webmin --> Webmin-Konfiguration --> Zertifikatsautorität" dann trotzdem zu starten, kommt logischerweise folgende Meldung:
SSL-Zertifizierung kann nur eingerichtet werden, wenn der Webserver im SSL-Modus läuft.


Help!!!

Grüße
-DomGer
User avatar
DomGer
 
Posts: 17
Joined: 08. November 2004 22:38
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Linux Kubuntu 12.04, 64bit

Postby Kristian Marcroft » 09. November 2004 17:21

Hi,

gib mal aif der console folgendes ein:

Code: Select all
sh -c cd /tmp/.webmin/404689_2_download.cgi/Net_SSLeay.pm-1.25 ; /opt/lampp/bin/perl Makefile.PL


Was passiert?

so long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby DomGer » 09. November 2004 17:28

Hi,

habs eigegeben - ergibt folgende Meldung:
debian:~# sh -c cd /tmp/.webmin/404689_2_download.cgi/Net_SSLeay.pm-1.25 ; /opt/lampp/bin/perl Makefile.PL
Can't open perl script "Makefile.PL": No such file or directory
debian:~#



...?
-DomGer
User avatar
DomGer
 
Posts: 17
Joined: 08. November 2004 22:38
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Linux Kubuntu 12.04, 64bit

Postby DomGer » 09. November 2004 18:23

Hallo,

kann es an Debian liegen? - Oder was habt ihr denn am laufen?

Grüße
-DomGer
User avatar
DomGer
 
Posts: 17
Joined: 08. November 2004 22:38
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Linux Kubuntu 12.04, 64bit

Postby Kristian Marcroft » 09. November 2004 18:27

Hi,

nein am Debian kann es nicht liegen...
XAMPP als auch die AddOn werden alle auf Debian entwickelt.
informiere dich mal wie du manuel von der console Perl-Module nachinstallieren kannst.

Komme da momentan leider nicht zu,....

Sorry..
So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby DomGer » 09. November 2004 18:45

Hi

Habe mit "perl -MCPAN -e 'install Net::SSLeay'" versucht, das Net::SSLeay Modul von der Konsole aus nachzuinstallieren.

Der Installvorgang endet nach einer Zeit hier: (Auszug)
[...]
Net_SSLeay.pm-1.25/Credits
Net_SSLeay.pm-1.25/typemap
Removing previously used /root/.cpan/build/Net_SSLeay.pm-1.25

CPAN.pm: Going to build S/SA/SAMPO/Net_SSLeay.pm-1.25.tar.gz

Checking for OpenSSL-0.9.6j or 0.9.7b or newer...
I could not find your OpenSSL in `'
Please provide OpenSSL-0.9.6j or
OpenSSL-0.9.7b installation directory (get from
http://www.openssl.org/ if you don't have it; please note that
SSLeay is no longer supported, see README) (C-c to abort):


Nach der Meldung fehlt anscheinend OpenSSL. Das ist aber doch mit Xampp dabei. Aufruf über https funzt ja auch. Es wird wohl ein Ordner-Problem sein, weil OpenSSL bei Xampp woanders leiegt?

Oder was heißt das nun...

Gruß
-DomGer
User avatar
DomGer
 
Posts: 17
Joined: 08. November 2004 22:38
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Linux Kubuntu 12.04, 64bit

Postby Kristian Marcroft » 09. November 2004 19:00

Hi,

hast du das auch mit /opt/lampp/bin/perl ausgeführt?
Sonst verwendest du nämlich das System perl.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby DomGer » 09. November 2004 19:25

Hallo

habe nunversucht, Net::SSLeay folgendermaßen zu installieren:

1) wget http://www.cpan.org/modules/by-module/N ... .25.tar.gz
2) tar xvzf Net_SSLeay.pm-1.25.tar.gz
3) cd Net_SSLeay.pm-1.25
4) perl Makefile.PL /opt/lampp (weil hier doch wohl OpenSSL liegt)
5) make install

Es gibt Erros:

debian:/_downloads/Net_SSLeay.pm-1.25# perl Makefile.PL /opt/lampp
Checking for OpenSSL-0.9.6j or 0.9.7b or newer...
You have OpenSSL-0.9.7d installed in /opt/lampp
*** Could not figure out which C compiler was used to compile /opt/lampp/bin/openssl. It is essentiall that OpenSSL, perl, and Net::SSLeay are compiled with the same compiler and flags. Mixing and matching compilers is not supported. at Makefile.PL line 140.
Writing Makefile for Net::SSLeay::Handle
Writing Makefile for Net::SSLeay

...und weiter...

debian:/_downloads/Net_SSLeay.pm-1.25# make install
make[1]: Entering directory `/_downloads/Net_SSLeay.pm-1.25/Net-SSLeay-Handle-0.50'
Manifying ../blib/man3/Net::SSLeay::Handle.3pm
make[1]: Leaving directory `/_downloads/Net_SSLeay.pm-1.25/Net-SSLeay-Handle-0.50'
cc -c -I/opt/lampp/include -I/opt/lampp/inc32 -I/usr/kerberos/include -DDEBIAN -fno-strict-aliasing -I/usr/local/include -D_LARGEFILE_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -O -DVERSION=\"1.25\" -DXS_VERSION=\"1.25\" -fPIC -I/usr/lib/perl/5.6.1/CORE -DPERL5 -DOPENSSL_NO_KRB5 SSLeay.c
SSLeay.xs:86: openssl/err.h: No such file or directory
SSLeay.xs:87: openssl/lhash.h: No such file or directory
SSLeay.xs:88: openssl/rand.h: No such file or directory
SSLeay.xs:89: openssl/buffer.h: No such file or directory
SSLeay.xs:90: openssl/ssl.h: No such file or directory
SSLeay.xs:91: openssl/comp.h: No such file or directory
SSLeay.xs:92: openssl/md5.h: No such file or directory
make: *** [SSLeay.o] Error 1
debian:/_downloads/Net_SSLeay.pm-1.25#


Zu deiner Frage: mit "/opt/lampp/bin/perl" gehts auch nicht...

Also in der Fehlermeldung oben heißt es ja, daß nicht derselbe Compiler verwendet wurde. So wirds aber auch in der README verlangt:
You should use the same C compiler and options to compile OpenSSL,
perl, and Net::SSLeay. This is the only supported configuration.
If you insist on using different compilers (perhaps because you
obtained either OpenSSL or perl as binaries from a vendor and they
used a compiler that you do not have) then all requests for support
will be ignored. If the only way for you to use the same compiler
for all three components is to recompile your openssl or perl, then
that is exactly what I expect you to do before asking for support.


Wie kann es denn sein, daß es bei mir nicht läuft? *halskrieg* und bei andern wohl?

Grüße
-DomGer
Last edited by DomGer on 09. November 2004 19:39, edited 1 time in total.
User avatar
DomGer
 
Posts: 17
Joined: 08. November 2004 22:38
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Linux Kubuntu 12.04, 64bit

Postby Kristian Marcroft » 09. November 2004 19:37

Hi,

installiere dir ncoh das dev package...
Dann sollte es gehen...

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Next

Return to Webmin

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest