webmin mit DynDNS Account

Seit kurzem gibt es Webmin als erstes experimentelles Add-on zu LAMPP. Hier geht es um die Erfahrungen mit diesem Zusatzmodul oder aber auch generell um Webmin.

webmin mit DynDNS Account

Postby mango » 24. March 2004 22:21

Geht das?

Ein webmin auf einem DynDNS Account laufen lassen.
Ich stelle diese Frage weil der webmin bei der Installation am ende sagt, go to http://well:10000/
jedoch ist mein Account well.dyndns.org!

MFG
mango
mango
 
Posts: 42
Joined: 29. June 2003 20:44

Postby Gleitz » 24. March 2004 23:28

Ich kenne Webmin jetzt nicht, abr dafür andere Tools in dieser Richtung.

Diese brauchen in der Regel eine FQDN. Die einzige die du nutzen kannst in localhost.
Gleitz
 
Posts: 20
Joined: 31. January 2004 15:18

Postby Kristian Marcroft » 24. March 2004 23:34

Hi,

natürlich kannst du Webmin auch über DynDNS verwenden.
Habe ich z.T. auch schon.
Die meldung kommt nur weil er sich den "Hostname" raussucht um sie als "Beispiel" hervor zu zeigen.

So long
KriS


P.S: Webmin ist mit keinem anderen Programm vergleichbar, somit kannst du auch keine genaue Aussage dazu treffen. Informiere dich bitte in ZUkunft vorher!
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf


Return to Webmin

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron