phpMyAdmin's DB automatisch Anlegen, lieber Vorinstallieren!

Und alles was mit phpMyAdmin seine Verwandtschaft findet hat hier seinen Platz.

phpMyAdmin's DB automatisch Anlegen, lieber Vorinstallieren!

Postby Purodha » 03. May 2004 12:14

Hi, habe kuerzlich XAMPP 1.4.1 und jetzt noch XAMPP 1.4.2
installiert, jeweils bei unterschiedlichen Anwendern und O/S -
grosses Lob, war super einfach und funktionierte sofort.

Bei der XAMPP 1.4.2 Installation ist mir aufgefallen,
die ganzen schoenen Bookmark-usw.-Tabellen des
phpmyadmin sind in dessen config.ini eingetragen,
aber existieren nicht im mySQL Server :-((

Das script und Verzeichnis aus http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=2489
(Beitrag vom "gast" vom 2003-11-15 20:06:08) finde
ich nicht in der 1.4.2 (WIN) Installation.

In http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=2482
sagt "Kai Seidler", der mit "Liebe Gruesse, Oswald" unterschreibt,
im Beitrag vom 2003-09-23 17:10:01, "... dann wird's knifflig." --
-- mit dem vorgenannten Script vermutlich nicht. Ich habe selber
so eines mal gebaut im letzten Jahr - aus der phpmyadmin Doku
extrahiert - und als bash-script unter Linux so zurecht gemacht,
dass man:
- den phpmyadmin user angelegt bekommt
- die phpMyAdmin Datenbank angelegt bekommt
- die Tabellen darin angelegt bekommt
Die Tabellen, Datenbank und der User haben Standardnamen, man
kann sie aber zentral aendern, muss fuer den user natuerlich ein
Passwort vorgeben und muss das root Passwort kennen.
Die Daten werden nicht in die phpMyAdmin config.ini Datei eingetragen,
was aber imho nicht so schwer zuzufuegen sein sollte.

Anyways, mein Vorschlag - oder lasst Gegenargument hoeren! - wenn
die ganze Datenbank mit allen Tabellen vorinstalliert waere - oder zur
Not ein Script vorhanden waere, mit dem es auf Knopfdruck geht - waere
das ein Gewinn fuer XAMPP.

Ich stelle mein Script natuerlich zur Verfuegung, wuerde bei Bedarf auch
die paar Zeilen awk zufuegen, um die config.ini anzupassen. Wenn sowas
schon mit phpMyAdmin zusammen kommt, sollte das imho Vorrang
haben, weil's versionssicherer ist. Wenn hier die Meinung vorherrscht, das
ich das besser bei phpMyAdmin einbringe, tu ich das.
Schoene Gruesse - Purodha
Purodha
 
Posts: 3
Joined: 03. May 2004 11:15

bash script

Postby oib » 13. January 2007 21:15

Ich suche so ein linux bash script, daß einen mysql user und eine DB anlegt.

Bitte posten
Danke
oib
 
Posts: 2
Joined: 13. January 2007 20:59

Re: bash script

Postby sari42 » 14. January 2007 01:10

oib wrote:Ich suche so ein linux bash script, daß einen mysql user und eine DB anlegt.

Bitte posten
Danke
das läßt man von pma/mysql erledigen, ein Beispiel findest Du in phpmyadmin/scripts/create_tables_mysql_4_1_2+.sql
einfach (in pma) "Importieren"->Durchsuchen/Browse->OK
Das scripts erzeugt eine phpmyadmin db und gibt dem user "pma" die nötigen Rechte. Der user "pma" wird dabei implizit erzeugt. Man kann das script auf der Konsole auch von mysql ausführen lassen:
mysql -u root -p < [Pfad]create_tables_mysql_4_1_2+.sql
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28

script preview

Postby oib » 23. January 2007 18:39

Code: Select all
#!/bin/bash

echo 'Bitte geben sie den Namen der Servernamen=DBuser ein:'
read servername
echo $servername

echo 'Bitte geben sie den Namen der Datenbank ein:'
read datenbank
echo $datenbank

echo 'Bitte geben sie das DBuserPWD ein:'
read dbuserpwd
echo $dbuserpwd

echo 'CREATE DATABASE '$servername'_'$datenbank' DEFAULT CHARACTER SET utf8 COLLATE utf8_bin;' > new.sql
echo 'USE '$servername'_'$datenbank';' >> new.sql

echo 'GRANT SELECT, INSERT, DELETE, UPDATE ON '$servername'_'$datenbank'.* TO '$servername'@localhost;' >> new.sql
echo 'GRANT CREATE, ALTER, INDEX, DROP ON '$servername'_'$datenbank'.* TO '$servername'@localhost;' >> new.sql
echo 'GRANT CREATE TEMPORARY TABLES ON '$servername'_'$datenbank'.* TO '$servername'@localhost;' >> new.sql

echo 'quit' >> new.sql

echo 'chown oib.oib new.sql'
echo 'chmod 777 new.sql'

mysql -u root -p < new.sql

echo 'mysqladmin -u '$servername' password '$dbuserpwd'

unset servername datenbank dbuserpwd


Bitte um Verbesserungsvorschläge
Danke
oib
 
Posts: 2
Joined: 13. January 2007 20:59

Postby Wiedmann » 23. January 2007 19:42

Bitte um Verbesserungsvorschläge

Die hab ich zwar nicht, aber du könntest dir alternativ mal das Script "mysql_setpermission" anschauen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to phpMyAdmin

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests