Meine Datenbank ist dicht! Bitte dringend um H-I-L-F-E!

Und alles was mit phpMyAdmin seine Verwandtschaft findet hat hier seinen Platz.

Meine Datenbank ist dicht! Bitte dringend um H-I-L-F-E!

Postby olivator » 05. September 2008 09:30

Hallo in die Runde,
sonst mach ich es so, dass ich mich erst belese und dann rumteste. Nu hab ich leider erst rumprobiert und jetzt hab ich den Salat:
Bisher habe ich immer meine Datenbanken ohne Passwort versehen. Nun wollte ich das nachholen und habe den Benutzern root (der 2 mal vertreten war) und ODBC je ein anderes Passwot verpasst (die hab ich auch nicht vergessen). Das tat ich über phpmyadmin. Seit dem redet mein phpmyadmin nicht mehr mit mir und meine Projekte wollen auch nichts mehr mit mir zu tun haben.
Meldung: Access denied for user 'ODBC'@'localhost' (using password: NO)

Hier meine Frage mit der Bitte um Hilfe: Wie kann ich den alten Zustand wieder herstellen?

Das habe ich bisher getan:
Die Datei config.inc.php sieht nun so aus:

Code: Select all
<?php
/*
 * This is needed for cookie based authentication to encrypt password in
 * cookie
 */
$cfg['blowfish_secret'] = 'xampp'; /* YOU SHOULD CHANGE THIS FOR A MORE SECURE COOKIE AUTH! */

/*
 * Servers configuration
 */
$i = 0;

/*
 * First server
 */
$i++;

/* Authentication type and info */
$cfg['Servers'][$i]['auth_type'] = 'http';
$cfg['Servers'][$i]['user'] = 'root';
$cfg['Servers'][$i]['password'] = '';
$cfg['Servers'][$i]['extension'] = 'mysql';

/* User for advanced features */
$cfg['Servers'][$i]['controluser'] = 'pma';
$cfg['Servers'][$i]['controlpass'] = '';

/* Advanced phpMyAdmin features */
$cfg['Servers'][$i]['pmadb'] = 'phpmyadmin';
$cfg['Servers'][$i]['bookmarktable'] = 'pma_bookmark';
$cfg['Servers'][$i]['relation'] = 'pma_relation';
$cfg['Servers'][$i]['table_info'] = 'pma_table_info';
$cfg['Servers'][$i]['table_coords'] = 'pma_table_coords';
$cfg['Servers'][$i]['pdf_pages'] = 'pma_pdf_pages';
$cfg['Servers'][$i]['column_info'] = 'pma_column_info';
$cfg['Servers'][$i]['history'] = 'pma_history';
$cfg['Servers'][$i]['designer_coords'] = 'pma_designer_coords';

/*
 * End of servers configuration
 */

?>


Mir kommt es so vor, als würde bei der Passwortvergabe über phpmyadmin irgendwo anders auch noch was geändert!

Dann noch ne Frage: Steht das Passwort immer unverschüsselt da drin?

Helft mir bitte! Ich will auch immer gelehrig sein... ;-)
olivator
 
Posts: 13
Joined: 05. September 2008 08:51

Postby Wiedmann » 05. September 2008 09:48

Seit dem redet mein phpmyadmin nicht mehr mit mir

Das bedeutet genau?

Laut deiner "config.inc.php" sollte ja beim Aufruf von phpMyAdmin ein Windowsdialog mit User/Kennwortabfrage kommen.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby olivator » 05. September 2008 10:29

Dieses Login-Fenster erscheint nun auch. Doch meine Loginversuche für root und ODBC mit allen drei von mir vergebenen Passworten mißlingen. Ich erhalte keine Meldung. Nur das Login-Fenster steht wieder leer da.
Mit MySQL Administrator 1.2.2. beta erhalte ich die Meldung
Coult not connect to the specified instance.

MySQL Error Number 1045
Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES)
...


Bei Fehler 1045 bin ich bis lang davon ausgegangen, dass es sich hier um falsche Benutzerdaten handelt. Sollte das etwa nicht so sein?!? Ich schau auch noch mal nach...

LG - Oli
olivator
 
Posts: 13
Joined: 05. September 2008 08:51

Postby Wiedmann » 05. September 2008 12:34

mit allen drei von mir vergebenen Passworten mißlingen

Wie hast du denn das Passwort genau vergeben?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby olivator » 05. September 2008 12:48

Mit Hilfe von phpmyadmin --> Startseite --> irgendwas mit Rechte

Dort waren dann die besagten user aufgeführt. Wie gesagt zwei mal root und ein mal ODBC. Denen habe ich da dann über die vorhandenen Bearbeitungsfunktionen je ein anderes Passwort vergeben. Seit dem geht nix mehr. Nur ein User funzt (den hatte ich nicht angerührt): Der von egroupware.

Ich bin echt am verzweifeln. Habe noch weiter gestöbert und gelesen, dass man im MySQL-Verzeichnis eine Datei findet, in der man das Passwort auch eingeben muss (kann). Die da genannten Dateien habe ich aber nicht. Das liegt (vermute ich) wohl an den Eigenheiten der XAMPP-Installation, oder!?!

Ich bin für Jede Hilfe unheimlich dankbar. Bitte helft mir!

Oliver
olivator
 
Posts: 13
Joined: 05. September 2008 08:51

Postby Wiedmann » 05. September 2008 12:50

Welches PHP verwendest du denn?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby olivator » 05. September 2008 13:00

PHP 5.2.5 von XAMPP 1.6.6a
olivator
 
Posts: 13
Joined: 05. September 2008 08:51

Postby Wiedmann » 05. September 2008 13:17

Tja, sofern du in diesem Fenster von phpMyAdmin den richtigen "OK" Knopf gedrückt hast, sollte das eigentlich gehen.

Du kannst ja auch mal in der Eingabeaufforderung verschiedene Passwörter durchprobieren (oder ohne):
Code: Select all
cd \xampp\mysql\bin
mysql -u root -p


Ansonsten:
http://dev.mysql.com/doc/refman/5.0/en/ ... sions.html
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby olivator » 05. September 2008 13:24

Damit habe ich auch schon rumprobiert. Rumprobiert deshalb, weil ich noch nie mit Console gearbeitet habe. Nur zum bessern Verständnis:
-u = Host (bei mir localhost)
dann der User (root oder ODBC)
-p = die Passwortvarianten

Ist das so richtig, oder muss ich noch was bei der Syntax beachten?

Bin jetzt aber erst mal so für zwei Stunden nicht da?

Also bis nachher - LG Oliver
olivator
 
Posts: 13
Joined: 05. September 2008 08:51

Postby Wiedmann » 05. September 2008 13:32

Ist das so richtig

Nein

oder muss ich noch was bei der Syntax beachten?

Ja:
Genauso eintippen wie von mir angegeben (und "Enter" drücken). MySQL frägt dich dann von sich aus nach einem Passwort.

Ansonten zum Nachlesen:
http://dev.mysql.com/doc/refman/5.0/en/mysql.html
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby olivator » 05. September 2008 16:34

is doch später geworden...

Also hab ich so gemacht. Seltsam ist nur, dass in dem Augenblick, wo ich nach der Eingabe des Passwortes die Entertaste drücke, mir mein Zonealarm vermeldet, dass mysql.exe auf das Internet versucht zuzugreifen. Zieladresse: 127.0.0.1, Port 3306. Als ob er meinen localhost nicht finden würde. Naja,vielleich interpretiere ich das ja auch falsch. Wenn ich aber diesen Zugriff verweigere, erhalte ich die Meldung, dass der MySQL-Server localhost nicht kontaktiert werden konnte (Fehler 2003). Wenn ich den Zugriff zulasse erhalte ich die bekannte Fehlermeldung 1045. :cry:

Was kann ich nur tun...?
olivator
 
Posts: 13
Joined: 05. September 2008 08:51

Postby Wiedmann » 06. September 2008 11:49

Was kann ich nur tun...?

Wenn du das Passwort nicht erraten kannst durch durchtesten:
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby olivator » 06. September 2008 16:03

Also: Die Passwörter sind mir bekannt. Daran liegt es also mit Sicherheit nicht! Eben habe ich die gesamte XAMPP-Installation erneuert (überinstalliert). Im PHP-Forum empfahl mir jemand das zu tun. So geschehen. Während der Installation sollte (so die Aussage) ich gefragt werden, ob ich die Datenbanken überschreiben möchte.
1. Ich wurde nicht danach gefragt. Da wurden alle Daten einfach übergebügelt.
2. Mein Problem besteht weiterhin. Es ist also alles beim alten...

Ich versuche es jetzt mal mit dem Link (How to Reset the Root Password)

LG - Oliver
olivator
 
Posts: 13
Joined: 05. September 2008 08:51

Postby olivator » 07. September 2008 16:54

OK. Es hat geklappt! Die Datenbanken im Verz. mysql/data habe ich vorher gesichert, XAMPP de- und neu installiert (ntürlich vorher htdocs auch gesichert) und alles läuft wieder.

Nun will ich es richtig machen. Wo kann ich im Web gut nachlesen, wie ich die Benutzerverwaltung von MySQL über phpmyadmin am besten bewerkstellige?

LG - Oliver
olivator
 
Posts: 13
Joined: 05. September 2008 08:51

Postby MiMaBe » 29. October 2008 11:27

Nutz doch dich Config Exaple Datei, die liegt auch im verzeichniss wo die PHPmyadmin Config liegt.
ich fahre jetzt über die Cookie methode recht sicher.

Was ich dir noch empfehlen kann ist MYSQL Admin
http://dev.mysql.com/downloads/gui-tools/5.0.html
Damit kannste via Gui recht prezise arbeiten, da es von den Mysql machern kommt funktioniert das ding auch gleich mit MYSQL wunderbar.


Grüssle MiMaBe
MiMaBe
 
Posts: 1
Joined: 29. October 2008 11:21


Return to phpMyAdmin

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests