IIS PHPMyAdmin export problem

Und alles was mit phpMyAdmin seine Verwandtschaft findet hat hier seinen Platz.

IIS PHPMyAdmin export problem

Postby CongoFX » 11. August 2008 11:34

Hallo Leute,

wer kann bei einem Problem helfen, ich weiß nicht mehr weiter?! :cry:

PHPMyAdmin läuft auf einem IIS7 Webserver ohne Probleme. Sobald ich jedoch Datensätze Exportieren möchte und auf den Button "Exportieren" und anschließend auf den Button "OK" drücke, wird eine Fehlermeldung "Die Webseite kann nicht angezeigt werden." ausgegeben.

Image

Auf dem Server wird dieser Fehler in der Ereignisanzeige ausgegeben: "Fehlerhafte Anwendung w3wp.exe, Version 7.0.6001.18000, Zeitstempel 0x47919ed8, fehlerhaftes Modul ntdll.dll, Version 6.0.6001.18000, Zeitstempel 0x4791adec, Ausnahmecode 0xc0000374, Fehleroffset 0x00000000000a6e97, Prozess-ID 0x4e8, Anwendungsstartzeit 01c8fb9a710fca5f."

Anscheinend ist die Anwendung "w3wp.exe" für dieses Problem zuständig. Alternativ wurden so ziemlich alle phpmyadmin Versionen ausprobiert, ohne Erfolg.
CongoFX
 
Posts: 9
Joined: 11. August 2008 11:18

Postby Nobbie » 11. August 2008 11:39

Aktiviere mal das Kästchen vor "Senden" - wahrscheinlich ist sonst der Seiteninhalt für IIS zu gross (wenn das Kästchen nicht aktiviert ist, wird die Tabelle im Browser als Seite ausgegeben, nicht als Attachment).
Nobbie
 
Posts: 6685
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby CongoFX » 11. August 2008 12:05

Hi, vielen Dank für die Antwort - aber die Checkbox "Senden" aktiv zu setzen, macht keinen Unterschied, der Fehler kommt nach wie vor.
CongoFX
 
Posts: 9
Joined: 11. August 2008 11:18

Postby deepsurfer » 11. August 2008 12:43

die w3wp.exe gehört zum MS-Webserver und stellt eine Portverbindung her.

Tritt diese Meldung NUR bei phpMyAdmin auf oder auch bei anderen "export" Funktionen eines Webcodes ?

Eventuell prüfen ob auf dem Server eine Firewall läuft, Testmässig dann mal Port 3306 Öffnen und den Export nochmal durchführen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Nobbie » 11. August 2008 12:59

Wenn gar nichts geht, mußt Du auf diese Methode des Exports verzichten (was kein Beinbruch ist), sondern stattdessen das Kommandozeilen-Werkzeug "mysqldump" benutzen - letzteres ist sowieso performanter und auch stabiler im Vergleich zur phpmyadmin-Lösung (die auf vielen mir bekannten Servern an lokalen Restriktionen scheitert).

Bei großen Datenmengen benutze ich grundsätzlich nur mysqldump.
Nobbie
 
Posts: 6685
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby CongoFX » 12. August 2008 10:37

Alle Ports sind offen auf dem Server, also daher wird der Port 3306 nicht blockiert.

Das Problem tritt nur bei phpMyAdmin auf, eben dem Export.

"mysqldump" ist nicht wirklich eine Lösung, da es sich mit phpMyAdmin einfacher und schneller administrieren lässt und auf ein CommandLine Tool verzichtet werden soll. Ist auf früheren Servern ohne Probleme gelaufen.

Any ideas?
CongoFX
 
Posts: 9
Joined: 11. August 2008 11:18

Postby deepsurfer » 12. August 2008 10:59

Alle Ports sind offen auf dem Server, also daher wird der Port 3306 nicht blockiert.


Die Fehlermeldung Impliziert mir das es ein Problem im System gibt,
der Fehler kann viele gründe haben, zum einem wegen dem Modul was diese w3wp.exe ausführen möchte oder einfach ein Hardware Fehler, sei es die Festplatte, Speichermodule, etc. oder einfach ein zerstörtes Windows-OS.

Gründe gibt es viele, so auch eine Kompromittierung des Systems.
http://www.file.net/prozess/w3wp.exe.html

http://www.processlibrary.com/de/directory/files/w3wp

http://www.tech-archive.net/Archive/Ger ... 00458.html

Microsoft Lösungen: (ohne Garantie)
http://support.microsoft.com/kb/942712/de

http://support.microsoft.com/kb/916984/de

Suchanfrage bei MS:
http://search.microsoft.com/results.asp ... ageType=99

Problem Lösungen von anderen Usern:
https://www.mcseboard.de/windows-forum- ... 78638.html

http://administrator.info/index.php?con ... 34a8a5032e
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Nobbie » 12. August 2008 11:32

CongoFX wrote:"mysqldump" ist nicht wirklich eine Lösung, da es sich mit phpMyAdmin einfacher und schneller administrieren lässt


Da bin ich absolut gegenteiliger Meinung und die phpmyadmin Lösung wird immer ungeeigneter, je größer die Datenmenge ist. Bei 1&1 beispielsweise läuft jeder Export mit mittelgroßen Datenmengen ins Nirwana - absolut nicht zu gebrauchen.

Ein ähnliches Problem scheint IIS zu haben. Das ist eben das Problem, wenn man eine Anwendung, die eigentlich ein "Batch-Job" ist, als Online-Anwendung startet, dann werden schnell Grenzen des Webservers gesprengt, obwohl eine Serversoftware gar nicht notwendig wäre.

Just my 2 Cents...
Nobbie
 
Posts: 6685
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to phpMyAdmin

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest