ProFTPD

Alles, was den ProFTPD betrifft, kann hier besprochen werden.

ProFTPD

Postby Lukas Alperowitz » 09. January 2003 21:15

Hallo da bin ich mal wieder und brauch die Hilfe der Lampper....
Ich schlag mich grade mit der Config von ProFTPD rum.
Folgendes Problem:

Ich will mehrere User anlegen und diesen je ein Verzeichniss geben.
Das soll nicht gleich dem Homeverzeichniss sein. Soweit auch kein Problem. Jetzt wollte ich noch mittels der Defaultroot Direktive jedem User ein eigenen Filesystemteil zuweisen.

Also das Benutzer abc jetzt zb. das Verzeichniss /var/www/abc als "ftproot" hat.

Nur wie zur Hölle krieg ich das gebacken? Laut der ProFTPD Doku kann ich nur immer ganzen Gruppen einen eigenen "Root" geben.

Wie soll ich das anstellen?

P.S.

Ich bin mir bewusst, dass mein Posting vieleicht manche Begriffe etwas zweckentfremdet. Sorry ;-).
Wer keine Ahung hat, einfach mal Fresse halten!
Lukas Alperowitz
 
Posts: 5
Joined: 28. December 2002 17:03
Location: Mannheim

Postby Lukas Alperowitz » 12. January 2003 21:02

Ich glaub ich hab mich etwas *umständlich* ausgedrückt...

Also nochmal:

Wie kann ich jedem User einen eigenen Defaultroot zuweisen?
Wer keine Ahung hat, einfach mal Fresse halten!
Lukas Alperowitz
 
Posts: 5
Joined: 28. December 2002 17:03
Location: Mannheim

Postby Oswald » 13. January 2003 10:55

Moin Lukas,

ich wollte es mal am Wochenende ausprobieren. Bin dann aber leider doch nicht dazu gekommen. Ehrlich gesagt war ich zu faul. ;)

Ich hab mir jetzt grad noch mal die Doku durchgeguckt und folgendes gefunden: DefaultRoot ~ setzt das Homeverzeichnis des Benutzers als sein Root-Verzeichnis. Müsste also das sein, was Du suchst!

Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby Lukas Alperowitz » 14. January 2003 19:21

Hi Kai.. hatte das auch schon gefunden...
Da ich aber ziehmlicher Linuxnewbie bin, hab ich grade erst rausgefunden,
dass man das Home jedes Users ja in der /etc/passwd ändern kann

Danke damit hat sichs erledigt...
Wer keine Ahung hat, einfach mal Fresse halten!
Lukas Alperowitz
 
Posts: 5
Joined: 28. December 2002 17:03
Location: Mannheim


Return to ProFTPD

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest