Einrichten des FTP-Zugriffs von aussen - Anfängerin :)

Alles, was den ProFTPD betrifft, kann hier besprochen werden.

Einrichten des FTP-Zugriffs von aussen - Anfängerin :)

Postby Caitlin » 24. December 2005 14:39

Hallo,

Habe einen Linux-Rechner mit Suse 9.3, auf dem ich das XAMPP-Paket installiert habe.

über die Adresse www.dragonflies.homelinux.org (DynDNS) kann man nun auch von aussen auf den Rechner zugreifen.

Dazu habe ich den Router, denn wir haben mehrere Rechner entsprechend konfiguriert, so dass der Port 80 auf dem Rechner mit einer festgelegten lokalen IP landet.

Der nächste Schritt wäre nun für mich, dass ich auch von aussen Dateien auf den Rechner hochladen kann, besonders von meinem kleinen Windoof-Laptop.

security habe ich durchlaufen lassen und das Passwort für den FTP-Zugang geändert, aber wie gesagt: auf meinem Linuxrechner funktioniert der Zugriff ja, also sollte es nicht am Passwort / Usernamen liegen.
Dort habe ich allerdings localhost als Rechnername eingetragen.

Mit dragonflies.homelinux.org funktioniert auch der Aufruf von XAMPP auf dem Linuxrechner nicht, nur über localhost oder die lokale IP-Adresse.

Im Router habe ich versuchsweise auch eien Portweiterleitung für Port 21 auf den Linux-Rechner gemacht, so wie mit Port 80.

Der Windows-Rechner befindet sich zu dem Zeitpunkt natürlich auch hinter dem Router, von ganz draussen kann ich es grad schlecht testen :)

Wenn ich die Daten nun also in SmartFTP (das Programm, das ich sonst auch verwende) eintrage, zeigt er mir folgendes an:

Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuert
durch den Hostcomputer abgebrochen.
Server closed connection
Cannot login waiting to retry (30s)...
Continue to login attempt 2...
Resolving host name "www.dragonflies.homelinux.org"
Connecting to 84.56.169.12 Port: 21
Connected to www.dragonflies.homelinux.org.
Eine bestehende Verbindung wurde softwaregesteuert
durch den Hostcomputer abgebrochen.
Server closed connection
Cannot login waiting to retry (30s)...

Habe ich eventuell vergessen irgendwas zu konfigurieren / freizugeben oder so?

Bin leider totale Linux- und XAMPP-Anfängerin und brauche deshalb relativ genaue Angaben, was zu machen ist, für Hilfe in jeder Form wäre ich sehr dankbar!

Hoffe es fehlen keine wichtigen Infos.

Liebe Grüsse und fröhliche Weihnachten :)

Cait
Caitlin
 
Posts: 13
Joined: 24. December 2005 14:18

Postby Caitlin » 24. December 2005 14:46

Nachtrag

Habe in einem anderen Thread gelesen, dass man so
localhost:/opt/lampp/sbin # /opt/lampp/sbin/proftpd -nd5
weitere Hinweise bekommen kann, was warum nicht tut, hier noch das Ergebnis:


localhost:/opt/lampp/sbin # /opt/lampp/sbin/proftpd -nd5
- mod_tls/2.0.7: using OpenSSL 0.9.8a 11 Oct 2005
- parsing '/opt/lampp/etc/proftpd.conf' configuration
- <Directory /opt/lampp/htdocs/*>: adding section for resolved path '/opt/lampp /htdocs/*'
localhost -
localhost - Config for ProFTPD:
localhost - /opt/lampp/htdocs/*
localhost - AllowOverwrite
localhost - Umask
localhost - UserPassword
localhost - RequireValidShell
localhost - UseFtpUsers
localhost - DefaultServer
localhost - Umask
localhost - UserID
localhost - UserName
localhost - DefaultRoot
localhost - UserPassword
localhost - RequireValidShell
localhost - UseFtpUsers
localhost - deleting existing scoreboard '/opt/lampp/var/proftpd/proftpd.scorebo ard'
localhost - Failed binding to 0.0.0.0, port 21: Address already in use
localhost - Check the ServerType directive to ensure you are configured correctl y.
Caitlin
 
Posts: 13
Joined: 24. December 2005 14:18

Postby deepsurfer » 24. December 2005 15:17

Du hast geschrieben das du den Port 21 auch versuchsweise geöffnet hast.

Hast du bei den Anmelde Versuchen, wo die Fehlermeldung erscheint, diesen Port auch auf gehabt ?
(klingt banal, aber lieber nachfragen....)

Hast du deine Testreihe auch mit ein dem ProFTP durchgeführt ohen jegliche Änderungen der proftp.conf ?
Ich frage deshalb weil bei der Grundeinstellung (XAMPP Einstellung) der ProFTP nach Readme Angaben voll funktionstüchtig ist.
Erst wenn diese Testreihen positiv laufen, dann erst in der config was umändern, damit man zumindest immer wieder einen Ausgangspunkt hat.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Caitlin » 24. December 2005 15:25

also: an der conf habe ich nichts verändert bisher
(hab ja nicht wirklich ahnung g)

router port 21 ist weitergeleitet auf den linuxrechner, so wie ich es mit 80 gemacht hab, was ja zu funktionieren scheint, denn wenn ich die weiterleitung auf die lokale adresse meines winrechners ändere, lande ich auf dem xampp das dort installiert ist.

habe jetzt mit der firewall in linux experimentiert und dort auch port 21 freigegeben.
die ausgabe im smartiftp sieht jetzt anders aus
(so als wär er ein stück weiter?)

SmartFTP v1.5.990.11
Resolving host name "dragonflies.homelinux.org"
Connecting to 84.56.169.12 Port: 21
Connected to dragonflies.homelinux.org.
220 ProFTPD 1.2.10 Server (ProFTPD) [192.168.2.32]
USER nobody
331 Password required for nobody.
PASS (hidden)
230 User nobody logged in.
SYST
215 UNIX Type: L8
FEAT
211-Features:
MDTM
REST STREAM
SIZE
211 End
PWD
257 "/" is current directory.
TYPE I
200 Type set to I
PASV
227 Entering Passive Mode (192,168,2,32,4,32).
Opening data connection to 192.168.2.32 Port: 1056
LIST -aL
0 bytes transferred. (N/A/s) (0 ms)
Timeout (20s).
Active Help: http://www.smartftp.com/support/kb/index.php/74
Client closed the connection.
Automatic failover of data connection mode from "Passive Mode (PASV)" to "Active Mode (PORT)"
Caitlin
 
Posts: 13
Joined: 24. December 2005 14:18

Postby Caitlin » 24. December 2005 15:28

der log ist von linux mit ausgeschalteter firewall, mit angeschalteter firewall und als offen deklariertem port 21 fehlt die zeile

0 bytes transferred. (N/A/s) (0 ms)

also eventuell da noch etwas vergessen?

*verzweifel*
Caitlin
 
Posts: 13
Joined: 24. December 2005 14:18

Postby Caitlin » 24. December 2005 16:21

weiteres update:

über die lokale ip 192.168.2.1

funktioniert der ftp-zugang zumindest hier im netz.

meine denkansätze sind nun: firewall oder router?

vielleicht kann mir jemand da was zu den grundsätzlich benötigten einstellungen sagen?

wäre lieb!

gruss

cait
Caitlin
 
Posts: 13
Joined: 24. December 2005 14:18

Postby deepsurfer » 24. December 2005 19:34

Du weisst aber das du aus dem eigenen LAN nicht den dyndnsanemn benutzen kannst um es zu testen !?!?

Ruf mal einen bekannten an der das über die dyndnsadresse testet.

Ein Test von hier gerade ist Ergebnislos, da keine Verbindung an die oben genannte dyndns adresse entsteht.

Kann natürlich jetzt mehrere Gründe haben, du hast alles wieder zu gemacht, Verbindung ins Internet ist bei dir unterbrochen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
XAMPP Version: 5.6.3
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Caitlin » 25. December 2005 01:58

das es grad von aussen nicht mehr tut ist seltsam ... humm

edit: erklärung: der ipupdate über das linuxsystem funktioniert noch nicht, bisher läuft hier ein updateprogramm unter windows, hatte es aber geschlossen, um zu sehen ob das andere jetzt vielleicht doch tut... *g*
also ist wenigstens das problem gelöst, wenn auch nicht dauerhaft.

werde das morgen alles noch einmal in ruhe testen, was du sagst hab ich inzwischen auch rausgefunden, nachdem ich festgestellt hatte, dass es über die ip ja geht...
naja, manchmal dauerts halt etwas länger. :)

mein bruder ist jetzt da, der hat so ein umts-teil, werde ihn bitten mir morgen bei den tests zu assistieren :)

vielen dank für die hilfe jedenfalls und fröhliche weihnachten!
Caitlin
 
Posts: 13
Joined: 24. December 2005 14:18

Postby Bibo » 28. December 2005 17:28

Nur mal ein doofer hintergedanke, ist das FTP Protokol auf "passive" gestellt?

So weit ich weis muss die "passive" übertragung erfolgen wen der Server hinter einem Router oder DNS weiterleitung aktiv ist.

KG Bibo
Ein leerer Magen, kann Platz Schaffen für neu Gedanken!
Bibo
 
Posts: 33
Joined: 26. October 2004 19:03
Location: Hessen/ Rhein-Main-Neckar

Postby Refreshed » 07. February 2006 16:31

Moin!
Hab seit gestern genau das selbe Problem! Benutze auch dynDNS ...
Leider ist es bei mir seit dem ich unfreiwillig mein Router resettet hab und demnach auch alle Port Forwarding einstellungen :)

Naja.... ich möchte noch mal korrigieren das ich vorher auch aus dem Lokalen Netwzerk auf dynDNS Adressen von mir zugreifen konnte :) ...

Also ich habe Port 21 und 22 weiter geleitet, ich kann mich auch nicht erinnern das ich mehr weitergeleitet hatte... kann hier mal jemand schreiben was er noch für Ports für FTP weiter geleitet hat?!
Pings <1 ms, Unlimited Transfer, Lowest Price: http://localhost/
Refreshed
 
Posts: 25
Joined: 27. March 2004 11:52


Return to ProFTPD

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron