httpd.conf: XAMPP <> DEBIAN

Allgemeines Forum zum Thema Apache Friends. Bei Problemen mit XAMPP bitte entweder das Linux- oder das Windows-Forum benutzen. Hier geht's wirklich nur ganz allgemein um Apache Friends.

httpd.conf: XAMPP <> DEBIAN

Postby Mirko » 12. March 2003 23:06

Hallo

ich habe heute eine kleine Entdeckung gemacht, die mir zwar bekannt, aber nicht ganz bewust war. 8)

Ich habe festgestellt, das unter einem Debian-System der Apache getrennt für Standard und SSL installiert wird. So gibt es einen /etc/apache und einen /etc/apache-ssl sowie die Start-Skripte "apachectl" und "apache-sslctl" sind getrennt.

Macht das irgendeinen Sinn auf Dauer?

Ich meine nur so. @Home habe ich meinen Wampp ( der sehr klasse ist! ) und dieser hat eine https.conf ( in der ein SSL sowie drei normale VHost eingerichtet sind) mit der ich den ganzen HTTP/HTTPS - Käse steuern kann, was auch wirklich sehr übersichtlich ist.

Warum hat ein angeblich so fortschrittliches Debian-System das nicht?
Gibt es irgendwelche (eindeutigen) Vor- oder Nachteile bei der einen oder anderen Konfiguration :?:

Gruß Mirko
Mirko
 

Postby nemesis » 15. March 2003 14:07

Hi Mirko,

es wird wahrscheinlich daran legen, das die ganze SSL sache meistens nur für webshops, oder einfach mal allgemein sichere Logins, mail usw. hergenommen wird, von daher laufen die meisten kleineren Privaten Seiten nur über http, nebenbei kann die Verschlüsselung von SSL beim Webserver von großen Seiten, ganz schön die CPU Belasten (gibt sogar extra karten für verschlüsselungsfunktionen).
Von daher, normaler Kontext -> http
Sichere Userlogins -> https
Als Admin eines CMS könnte man die öffentlichen Sachen normal über http anbieten, und für sich selber das login mit SSL verschlüsselt abwickeln.

Gruß, nemesis
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt


Return to Apache Friends

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest