Server-update by Dummie :-((

Allgemeines Forum zum Thema Apache Friends. Bei Problemen mit XAMPP bitte entweder das Linux- oder das Windows-Forum benutzen. Hier geht's wirklich nur ganz allgemein um Apache Friends.

Server-update by Dummie :-((

Postby Hexe » 17. June 2003 19:35

Erstmal ein freundliches Hallo @all :wink:

Nach langem Suchen und Hin und Her bin ich letztendlich hier gelandet .... und nach einigem Stöbern habe ich beschlossen, hier mein grosses Coming-out zu wagen. Mein Gefühl sagt mir irgendwie, dass hier eventuell einer die Nerven hat, mir auf die Sprünge zu helfen :lol:

Alsooooooo ...... *tieflufthol* ich befürchte, dass ich mich hier zum grössten Dummie outen muss, den wo gibt *ggg*

Seit 2 Jahren haben wir nun eine Community im Net .... von Anfang an habe ich mich um den technischen Kram und um die Boardsoftware gekümmert. Ich habe einen software-wechsel von cgi auf php incl. aller Beiträge und Mitglieder hinbekommen und seit ca. 1 1/2 Jahren benutzen wir einen dedizierten Server.
Tja, und genau da liegt der Hase im Pfeffer ..... bis heute bin ich über den Befehl "reboot" im putty nicht drüber hinausgekommen...... alle anderen Befehle sind mir fremd
Datenbank-Pflege habe ich bisher nur über die Hilfsproggis mysqlcommander und phpmyadmin gemacht ..... monatelang ging es gut ....... jetzt wird es Zeit, dass sich da was dran ändert !!

Aufgrund eines upgrades unserer Boardsoftware, die eine php-version höher 4.1 verlangt, ist mir aufgefallen, das unsere proggis auf dem Server mehr als veraltert sind.

-----------------------------------------------------------------------
Apache/1.3.19 (Unix) (SuSE/Linux) ApacheJServ/1.1.2 mod_ssl/2.8.3 OpenSSL/0.9.6a PHP/4.0.6 mod_perl/1.25 mod_throttle/3.0 mod_layout/1.0 mod_fastcgi/2.2.2 mod_dtcl
-----------------------------------------------------------------------

Frage ist jetzt nur ...... wie bekomme ich das update hin ??
Kann ich das wampp 2.2 - Paket einfach benutzen ??
Muss ich die anderen proggis vorher löschen ?
Was ist mit den Daten von unserem Board ? Bleiben die davon unberührt, oder muss ich davon ausgehen, das alles, was auf dem FTP liegt und in den Datenbanken lagert danach futsch ist ??

Und bitte alles langsam zum mitschreiben ..... am besten ganz von vorne ...... ich bin nämlich nicht nur Newbie in dieser Materie .....
ich bin auch noch blond *kreisch* :D :D :D
Gruß
Die Hexe
Hexe
 
Posts: 3
Joined: 17. June 2003 18:33

Postby DJ DHG » 17. June 2003 19:49

Moin Moin

Frage ist jetzt nur ...... wie bekomme ich das update hin ??


wenn du vor hast Lampp einzusetzt wird das nix mit update!
Lampp installiert/entpackt sich nach /opt/lampp, und wo er original
apache ist weiss ich nicht.

Kann ich das wampp 2.2 - Paket einfach benutzen ??


auf Linux nein! musst schon "Lampp" nehmen :mrgreen:

Muss ich die anderen proggis vorher löschen ?


sollte reichen wenn du sie einfach nicht mehr startest...



Was ist mit den Daten von unserem Board ? Bleiben die davon
unberührt, oder muss ich davon ausgehen, das alles, was auf dem FTP
liegt und in den Datenbanken lagert danach futsch ist ??


Alles Backupen was ihr an daten habt, also alle eure datein im htdocs
ordner, dann noch die mysql datenbanken. und öhm? mehr fällt mir jetzt
nicht ein, kann mal jemand vorführen mit sachen die ich vergessen habe?

mfg DJDHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby Hexe » 17. June 2003 20:11

Danke für die schnelle Antwort DJ

Alsoooooo .... nicht wampp sondern lampp .... das hab ich soweit kapiert :D

Ööööhmmm ..... nicht mehr starten ?? Wie, wo, was ???
Hatte ich vergessen zu schreiben, dass ich auch keinen blassen Schimmer von linux habe ?? *flöt*

Also, ihr müsst euch das wirklich so vorstellen, dass ich mich übern putty mal gerade einloggen kann und dann vor einem kleinem.... mir nichts sagendem schwarzen Fensterchen sitze .......
Wie sollte es auch anders sein, wenn man die Befehle nicht kennt, hmm ?

Unser Hoster war heute so nett und schickte mir eine 125 seitige pdf-datei "Einführung in das Betriebssystem Linux und die GNU Tools" ..... Klasse hab ich gedacht ...... aber nach ca. 40 Seiten hab ich kapituliert !! :( ( zu blond ?? )



hmmm ..... alle Daten sichern ? Da ist nicht nur das Board, was auf dem Server läuft ...... sondern auch noch so 6 bis 7 andere domains mit ihrem eigenem webspace *seufz*

Also im Moment sieht das für mich eher hoffnungslos aus ..... ist wohl besser, ich lass alles so, wie es ist *grübel*
Gruß
Die Hexe
Hexe
 
Posts: 3
Joined: 17. June 2003 18:33

Postby nemesis » 17. June 2003 21:43

Huhu Hexe,

ich hoffe du kannst "etwas" englisch....

http://www.trustix.net/pub/Trustix/curr ... l-doc.html

hatte mir am anfang sehr geholfen... ist zwar leider kein suse, aber die "billigen" befehle die man sich vorallem am anfang nicht merken kann stehen alle da drinnen. Und bei langen datein, verzeichnisnamen kannste über die Tabulatortaste wörter kompletieren...

wenn du mal was suchen solltest:

update bzw updatedb als root!
und danach locate suchbegriff

Gruss, nemesis
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Pc-dummy » 18. June 2003 00:13

Hi Hexe!

Wie schon DJDHG gesagt hat, einfach nichts löschen!

Als erstes den Lampp installieren http://www.apachefriends.org/lampp.html, dann die alte Serversoftware komplette stoppen (Apache, Mysql, FTP).

Lampp starten /opt/lampp/lampp start wenn fehlermeldungen kommen hier fragen!

Wenn es geht super...

dann anfangen Lampp zu confen (z.b. für apache "Vhosts Docuroot")

und dazwischen immer wieder zum testen ob kein fehler in den configs sind /opt/lampp/lampp reload machen.

Wenn du alles richtig eingestellt hast dürften nun alle Domains laufen und die Documente werden alle richtig geladen.

Jetzt lampp wieder stoppen /opt/lampp/lampp stop, dann den alten server wieder starten und mit phpmyadmin (vom alten server) die DB´s exportieren.

Wieder lampp starten und dort mit phpmyadmin importieren.

Wenn du nun alles richtig gemacht hast du nun die neusten versionen von Apache,PHP,Perl usw. haben und es sind keine! daten verlorgen gegangen.

Gerne bin ich bereit zu den einzelnen punkten weitere hilfe zu leisten, EINFACH FRAGEN!

MFG
Pc-Dummy
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch

Postby boppy » 18. June 2003 13:28

Ich muss dir mal von deinem Vorhaben abraten! - Wenn du 0 schimmer von Linux und null schimmer von LAMPP hast, wirst du wahrscheinlich wesendlich mehr kaputt machen, als heile.
Die einfachste Lösung ist, dass du dir jemanden suchst, der die folgenden kreterien erfüllt:

- du musst ihm/ihr 100%ig vertrauen
- er/sie muss sich gut bis sehr gut mit linux auskennen
- er/sie muss genug zeit haben
- er/sie sollte DSL haben :)

findest du so eine Person, bitte sie einfach, das Update durchzuführen. - Ich selbst würde mich eigentlich gern zur vfg stellen, aber da ich von linux genau so viel verstehe wie du, wird das ganze leider nicht so wirklich was :)

Viel glück bei der Suche wünscht

boppy
...in diesem Sinne
yours boppy

Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
User avatar
boppy
AF Moderator
 
Posts: 501
Joined: 27. December 2002 02:15
Location: W-E-City

Postby Hexe » 18. June 2003 14:41

Danke boppy, ich stimme Dir zu und denke, dass ist wirklich das Beste *seufz*

Das posting von PC-Dummy ( vielen Dank wegen der Mühe ) ist sicherlich lieb gemeint.....

.... aber es ist eben wirklich so ..... Null Ahnung von linux und die ganzen Bedien-Befehle fehlen halt ..... wie sollte ich da Apache stoppen ??

Wie installiere ich proggis von meiner Festplatte auf den Server u.s.w.

Also... muss ich mich erstmal hinsetzen und bisschen pauken *ggg* .....
online-Lektüren über Suse-Linux gibt es ja genug im Net ..... nur gerate ich immer wieder an die Beschreibungen Linux als Betriebsprogramm auf den eigenen Compi zu installieren und nicht Linux als Server-Proggi....

Hat da jemand einen Tip für mich ?? *kichermireinen* normalerweise bin ich ja für "learning by doing" ..... aber das ist mir beim laufendem Server zu riskant...... weil ich dann nämlich die Dumme bin, die es dann hinkriegen MUSS, wenn es schief geht *lol*

Trotzdem an alle hier ein graßes Dankeschön !! ;)
Gruß
Die Hexe
Hexe
 
Posts: 3
Joined: 17. June 2003 18:33


Return to Apache Friends

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests